Erhebliche Verletzungen

Barbian: Sechs-Meter-Sturz mit MTB in den Bach

Mittwoch, 06. Juni 2018 | 18:40 Uhr

Barbian – Beim Kalchgruber in Villanders hat sich am Mittwoch ein Freizeitunfall ereignet.

Ersten Informationen zufolge ist um 16.30 Uhr ein 50-jähriger Mountainbiker aus Deutschland sechs Meter in einen Bach gestürzt. Dabei zog sich der Mann erhebliche Verletzungen zu.

Bergrettung, Notarzt und Weißes Kreuz kümmerten sich um den Verletzten und sorgten für die Einlieferung ins Brixner Krankenhaus.

Von: luk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Barbian: Sechs-Meter-Sturz mit MTB in den Bach"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Albert
Albert
Grünschnabel
11 Tage 13 h

Lei aui iberoll in jeds Loch, wenn sie sich a net auskennen. Nor qundwrn sie sich, dasse in Boch drin londn. Wia konn men lei. Selln afn Radlweg bleibn.

Oberlaender
Oberlaender
Tratscher
11 Tage 14 h

nit zu wundern wia manche fohrn…earsch iatz isch miar a oaner afn Stodltor auigfohrn va lauter norrat

Mauler
Mauler
Grünschnabel
11 Tage 12 h

Ospele der muas weit gflogen sein!
In Villanders gekugelt und laut Überschrift in Barbian glondet! Net letz

hage
hage
Grünschnabel
11 Tage 13 h

Eieiei …. alles Gute dem Verletzten.

wpDiscuz