Freiwillige Feuerwehr Brixen im Einsatz

Brixen: Dachdämmung gerät in Brand

Dienstag, 24. März 2020 | 20:59 Uhr

Brixen – In Brixen kam es am späten Dienstagnachmittag zu einem Kleinbrand.

Nachdem beim Dach eines Wohnhauses in der Köstlanstraße Rauch ausgetreten war, verständigten die Bewohner kurz nach 17.00 Uhr die Landesnotrufzentrale. Die erste Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Brixen stellte vor Ort einen Schwelbrand im betreffenden Dach fest und forderte umgehend weitere Kräfte an. Daraufhin wurde der betreffende Teil des Daches geöffnet. Schrittweise wurde der verkohlte Dämmstoff und Holzaufbau entfernt und gelöscht. Nachdem alle Glutnester entfernt waren, wurde das Dach wieder provisorisch abgedeckt. In den Wohnräumen konnten Schäden durch die Löscharbeiten verhindert werden. Der vermutlich durch einen Kamin verursachte Schwelbrand hat glücklicherweise nicht zu einem größeren Brand geführt. Um 20.15 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

Freiwillige Feuerwehr Brixen

Vor Ort im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr Brixen mit 26 Mann, einem Kommandofahrzeug, zwei Tanklöschfahrzeugen, einer Drehleiter, einem Atemschutzfahrzeug, einem Versorgungsfahrzeug und einem Grossraumlüfter, die Stadtpolizei von Brixen sowie die Carabinieri.

Von: ka

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz