Fünf Intensivpatienten

Coronavirus: 79 Neuinfektionen – ein Todesfall

Samstag, 01. Mai 2021 | 11:24 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden sind 890 PCR-Tests untersucht und dabei 47 Neuinfektionen festgestellt worden. Zusätzlich gab es 32 positive Antigentests.

Eine Person ist laut Sanitätsbetrieb an bzw. mit dem Coronavirus verstorben. Fünf Covid-19-Patienten benötigen intensivmedizinische Betreuung.

Bisher (01. Mai) wurden insgesamt 556.530 Abstriche untersucht, die von 211.874 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (30. April): 890

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 47

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 47.189

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 556.530

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 211.874 (+254)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 1.354.789

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 25.631

Durchgeführte Antigentests gestern: 10.847

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 32

Nasenflügeltests bis 30.04.2021 (ohne Schulen)

61.817 Tests, davon 141 positiv

Nasenflügeltests in den Schulen (bis 29.04.2021)

268.482 Tests gesamt an 514 Schulen, 299 positive Ergebnisse, davon 144 PCR-positiv, 97 PCR-negativ, 58 ausständig/zu überprüfen

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 61

In Privatkliniken untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen (post-akut bzw. aus Seniorenwohnheimen übernommen): 17

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 1 (1 in Gossensaß, 0 in Sarns)

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 5 (davon 4 als ICU-Covid klassifiziert)

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1.162 (+1)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 2.438

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 130.721

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 133.159

Geheilte Personen insgesamt: 70.468 (+86)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 2.016, davon 1.632 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitschaftsärzte: 60, davon 45 geheilt. (Stand: 11.04.2021)

Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Coronavirus: 79 Neuinfektionen – ein Todesfall"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
6 Tage 21 h

Also, ich bin selbst überglücklich, wenn das alles ENDLICH VORBEI IST!!!!! Ich getraue mich aber zu wetten, wenn wieder so viel getestet würde wie vor ca. 2 Monaten, würde man beträchtlich mehr Positive finden…. 🤔 Würde mal vermuten Strategiewechsel, um mind. gelb zu bleiben/werden 😉

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
6 Tage 18 h
Hallo @allesnurzumschein, schauen wir mal kurz über den Wahrheitsgehalt dieser Aussage.. Zahlen zu Testraten finden sich hier: https://www.ecdc.europa.eu/en/publications-data/covid-19-testing Download in .xlsx Südtirol testet seit Monaten konstant jeden 10. Einwohner pro Woche oder mehr, weist Testraten weit über 10000 auf 100000 EW auf. Für KW 16 scheinen 10022 Getestete auf 100 K EW auf, die fleissigste italienische Provinz ist aktuell Umbrien mit 5101 und Venetien mit 4388 Vielleicht möchte der Teilnehmer @allesnurzumschein einmal Kalabrien beraten, Testquote in KW 16 sagenhafte 152. Und es ist unglaublich, aber laut Tabelle haben die eine Positivenquote von 105 % ! Steht da wirklich so, Tabelle… Weiterlesen »
EviB
EviB
Superredner
6 Tage 18 h

allesnurzumschein
kommt dir vor, es wird weniger getestet? Wo denn?
Wohl eher das Gegenteil ist der Fall.
Und zudem ist die Positivitätsrate seit Wochen konstant bei 1 Prozent und darunter…

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
6 Tage 16 h

@EviB
Was meint ihr etwa, warum bei PCR sowenig getestet wird? 😏 Es wird ja nicht ohne Grund nur mehr PCR weitergereicht und wenn diese Daten tief bleiben, erhält man auch eine bessere Einstufung wie gelb z.B.

Staenkerer
6 Tage 15 h

@Andreas1234567 i woaß nit wos du beruflich machst aber wir bräuchten in der sanität oder im landhausdringend an guten

Staenkerer
6 Tage 15 h

@Andreas1234567 i woaß nit wos du beruflich mochschvober wir bräuchten in der Sanität und im landhaus dringend an besseren zahlen”klauber” (super belohnung super rente orbeitsplatz in super Umgebung) war sicher!..
denn wie du selber festgestellt hosch, derklauben de sich der Zahlen nit zomm und weden deswegen immer unglaubwürdiger!
in diesem sinne, Grüße aus Südtirol!

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
6 Tage 12 h

@Staenkerer & Andreas1234567
Ich bewundere Andreas für seine Statistik-Fleißarbeit und bedingungslose ST-Loyalität.
Lob aus ST geht ihm sicher wie Schlutzkrapfen (mit Salbeibutter ?) runter 😊.

EviB
EviB
Superredner
6 Tage 11 h

@allesnurzumschein
auch wenn du beim testen Recht haben solltest, die Zahlen der Krankenhäuser sprechen trotzdem für sich.
Die Pandemie ist Dank natürlicher Immunität und Impfung beim Abklingen.
Egal ob viel oder wenig getestet wird.

EviB
EviB
Superredner
6 Tage 22 h

Die guten Zahlen haben wir einzig und allein dem grünen Pass und den zahlreichen Verordnungen zu verdanken…😏

EviB
EviB
Superredner
6 Tage 17 h

das sollte Ironie sein…🙄😂

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
6 Tage 19 h

Und immer noch schreiben unsere “Schlauen” dazu, dass das RKI uns bei einer Inzidenz von übewr 50 als Hochrisikogebiet einstuft…
Aber immer noch haben sie nicht kapiert, dass das RKI in Deutschland dabei nur die positiven PCR-Tests berücksichtigt und unsere “Schlauen” hier dem RKI aber die positiven PCR+Antigen-Tests liefert…
Die Handelskammer hat jetzt versucht offensiv mit den richtigen Zahlen an die Öffentlichkeit zu gehen.

Mal schauen, wie lange unsere “Schlauen” brauchen, diesen Missstand zu behebn geschweige denn zu kapieren…???

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
6 Tage 21 h

Hallo nach Südtirol,

werde ich wohl nach Sconosciuto reisen, da scheint es lustig zuzugehen, jeden Tag die zahlenmässig stärkste Gemeinde bei den PCR-Positiven, heute 9 von 47.Meran 6, Bozen 5,Sterzing 2, Bruneck und Bxixen je 1
Und mit der häuslichen Isolation als Positiver dort scheint es auch nicht so streng zu sein, in den letzten 10 Tagen sind 97 PCR-Positive aus dieser Gemeinde aufgelaufen aber nur 41 befinden sich aktuell in Isolation als positiv Getesteter.

Auf Wiedersehen in Sconosciuto

Sigo70
Sigo70
Grünschnabel
6 Tage 23 h
wpDiscuz