34 Intensivpatienten

Coronavirus: 802 Neuinfektionen und vier Todesfälle

Samstag, 06. Februar 2021 | 11:30 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden sind 2.973 PCR-Tests untersucht und dabei 389 Neuinfektionen festgestellt worden. Zusätzlich gab es 413 positive Antigentests.

Zudem meldet der Südtiroler Sanitätsbetrieb vier Personen, die mit oder am Coronavirus verstorben sind. 34 Patienten liegen auf der Intensivstation.

Bisher wurden insgesamt 441.234 Abstriche untersucht, die von 185.338 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (5. Februar): 2.973

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 389

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 37.780

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 441.234

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 185.338 (+786)

Antigentests:

Durchgeführte Antigentests gestern: 6.377

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 413

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 242

In Privatkliniken untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen (post-akut bzw. aus Seniorenwohnheimen übernommen): 162

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 27 (27 in Gossensaß, 0 in Sarns)

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 34

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 897 (+4)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 16.143

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 89.667

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 105.810

Geheilte Personen: mit PCR Test 24.711 (+211) zusätzlich 1.621 (+5) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge negativ getestet wurden; weiters geheilte Personen aufgrund von epidemiologischer Analyse: 9.705 (+302).

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 1.437, davon 1.064 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitsschaftsärzte: 41, davon 29 geheilt. (Stand: 02.01.2021)

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

83 Kommentare auf "Coronavirus: 802 Neuinfektionen und vier Todesfälle"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Storch24
Storch24
Kinig
20 Tage 12 h

Liebe Opposition, ihr seit wahrscheinlich immer noch böse auf den ach soooo bösen LH , der uns in den Lockdown geschickt hat.
Wenigsten EINER , der LH, hat noch soviel ….. dass er weiß was zu tun ist.

eineins
eineins
Grünschnabel
20 Tage 11 h

Nit der lock Down isch Problem die art und weise sell isches😡

Goggile
Goggile
Tratscher
20 Tage 10 h

Ja aber wenn, gehört ALLES zu…so hat es keinen Sinn…😠

WM
WM
Universalgelehrter
20 Tage 10 h

des hätte er schon lange davor tun müssen ….,

@
@
Superredner
20 Tage 10 h

Der Lockdown war schon lange überfällig. Der heimliche Wirtschafts-LR Widmann suchte sich nur die günstigsten Zahlen (Intensivbetten) um nich alles zumachen zu müssen. Jetzt,als der Druck zu groß wurde, entsann man sich der Mutanten, von deren Existenz man schon lange gewusst hatte. Man nahm sie als Argument um beim Ausruf des längst überfälligen Lockdowns nicht das Gesicht zu verlieren.

primetime
primetime
Universalgelehrter
20 Tage 9 h

Der Fugatti, sowie andere, lachen sich derweilen ins Fäustchen

Server
Server
Superredner
20 Tage 9 h

@ Storch24
Unser LH? Das ist doch ein “Fähnchen” ohnegleichen. Heute so und morgen anders, der weiß ja nicht mehr, wem ers recht machen soll. Hgv und Lvh und Kindervereine und Schulen und – ja glatt – dann kommt ja noch die Sanität und die Krankenhäuser und die Seniorenheime und die Hausärzte und was weiß ich, wer sonst noch….Da bräuchte es schon eine starke Persönlichkeit, die schalten und verwalten kann … es bräuchte einen Conte!

ferri-club
ferri-club
Tratscher
20 Tage 4 h

Server: eine hast bei der Aufzählung vergessen, die Opposition und zwar alle die in der opposition sitzen haben sich am druck beteiligt

PuggaNagga
20 Tage 4 h

Es bräuchte wieder den Luis!
Auch wenn er nicht alles richtig machen würde, so hat er doch immer mit klaren, verständlichen uns informiert.
Der Ton macht die Musik!!!
Reden muss man auch können. Ein LH muss ein Meister in Sachen Rhetorik sein und sein Volk von der Sache überzeugen können.
Sorry Arno, reden kannst du nicht!

Italo
Italo
Superredner
20 Tage 2 h

@PuggaNagga Her mir mitn sem auf!!der hot schun no mer gekennt ……

Bete
Bete
Grünschnabel
19 Tage 15 h

Lol genau… Die flitzbire…. In Österreich gesamtstaatlich 1500 Infektionen… Und Südtirol 800. Da hat der LH ja alles richtig gemacht….

Echt iaz
Echt iaz
Tratscher
19 Tage 15 h

Sel sig man, gonz Italien terf olls autian mir miasn donk Sonderweg olls zuatian. Do muas man sich wirklich herzlich bedonkn

monia
monia
Tratscher
20 Tage 12 h

Es zählen nur die Intensivbetten! Und diese sind seit Wochen konstant! Also keine Panik!

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
20 Tage 11 h

@monia
Ich hoffe für dich, dass du die nächsten Wochen/Monate im Spital keine ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen musst

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Universalgelehrter
20 Tage 11 h

@allesnurzumschein
ich musste sie in Anspruch nehmen . . KATASTROFE

Ivolivio
Ivolivio
Neuling
20 Tage 10 h

@ex-Moechteg.Lhptm.
Ich musste und muss leider noch Monatelang in Spital, ich mache tagtäglich nur gute Erfahrungen.
Testen testen testen heißt es halt, alles restliche läuft super. Kapazitäten sind in andere Abteilungen kein Problem. Kann dein “Katastrophe” nicht nachvollziehen…

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
20 Tage 10 h

monia, ein Freund von mir arbeitet in der Südtiroler Sanität. Unglaublicher Mist, den Sie da schreiben.

Ali
Ali
Grünschnabel
20 Tage 10 h

@monia
genau, aber die normalen covid betten muss man schon dazu nehmen.
Konstant nicht, es gab hier doch einen deutlichen anstieg, und es werden in den nächsten tagen sicher mehr. Eben hinken die Aufnahmen im krankenhaus den infektionen hinterher, denn wer sich heute infiziert muss wenn, dann erst nach einigen tagen ins krankenhaus.

elpis
elpis
Grünschnabel
20 Tage 10 h

@monia
Vor 2 Wochen waren 24 Personen auf den Intensivstationen, das sind 10 weniger als heute. Rund um Weihnachten, also vor 6 Wochen, waren es sogar mal “nur” 17 Intensivpatienten.

Kingu
Kingu
Tratscher
20 Tage 10 h

@allesnurzumschein Das ist aber schon ein Witz? Vorher war die Versorgung auch schon lächerlich, haben eigentlich relativ schnell eine private Versicherung abgeschlossen und lass mich schon lange nicht mehr bei uns behandeln lassen. Ist sowieso ein zwei Klassensystem, wenn du nicht privat versichert bist, wirst du auch ohne Corona stümperhaft versorgt, wenn du nicht gerade beim Ableben bist. Die Südtiroler Sanitätsbetriebe im öffentlichen Dienst kannst du getrost vergessen, wenn du nicht gerade Krebs in der Endphase hast.

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
20 Tage 10 h

@ex-Moechteg.Lhptm.
A Katastrophe wors woll vor Corona a schun ! Wou lig nor iats der Unterschied ?? 🤣

genau
genau
Kinig
20 Tage 9 h

@allesnurzumschein

Dir steht es frei dich einzusperren!😄

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
20 Tage 6 h

@genau
Und dir steht es komplett frei, dich anzustecken, auch wenn ich es nicht hoffe. Du scheinst nämlich ganz ein Schlauer zu sein

PuggaNagga
20 Tage 4 h

Die Sanität wurde von der SVP kaputt gespart!
Zu unserem Wohle, hats geheisen!
Jetzt haben wir eine Ausnahmesituation – die niemand erwartet hat – aber eindeutig die Fehler der letzten Jahre aufzeigt!
Und nur des Geldes wegen!
Diese Millionen die gespart wurden rächen sich nun in Ausgaben/Einbusen von Milliarden!
Defizitgeschäft nennt man das im privaten Business! Man kann halt oft nicht sparen ohne später dann letztendlich drauf zu zahlen! Teuer ist oft günstiger!

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
20 Tage 3 h

@allesnurzumschein
monia wird mit Sicherheit keine ärztliche Hilfe, zumindest nicht im Spital und bestimmt auch nicht wegen Corona, in Anspruch nehmen müssen.

Trina1
Trina1
Superredner
20 Tage 2 h

@PuggaNagga na na der Staat hat der Sanität soviel gestrichen!

Offline
Offline
Tratscher
19 Tage 14 h

@monia…hast du nicht etwas vergessen ? …seit Wochen konstant…? AM ANSCHLAG !!

PuggaNagga
19 Tage 9 h

@Trina1
Die SVP hat ja gesagt. In der Weltbestigsten Autonomie kann man ja einen anderen Weg gehen! Oder nicht?

buggler2
buggler2
Tratscher
20 Tage 12 h

Das kommt ja Knüppeldick, der Beweis für totalversagen der Landesregierung.

Storch24
Storch24
Kinig
20 Tage 11 h

Totalversagen der Bevölkerung, die dich nicht an die Regeln halten.
Gestern in Bozen gab es immer noch sehr viele ohne Maske an Haltestellen, in größeren Gruppen vor einem Caffee.
Haben die Menschen noch nicht verstanden um was es geht ?

Suedtiroler89
Suedtiroler89
Grünschnabel
20 Tage 11 h

@Storch24
Genau richtig, auch wenn Bars zu sind die Menschen feiern zuhause weiter. Deshalb bleiben die Zahlen trotz Lockdown zb gleich. Nicht der Lockdown ist schuld sondern das Verhalten der Menschen!

marher
marher
Universalgelehrter
20 Tage 11 h

Warum ist Südtirol so feuerrot. Es scheint dass die Zahlen von Tag zu Tag steigen. Man muss annehmen dass unsere Bürger rein gar nix gelernt haben. Sich in Hotels einquartieren, feiern wo es nur geht u.s.w. Kein Wunder dass wir es in den nächsten 3 Wochen mit einem Lockdown zu spüren bekommen.

Herbert01
Herbert01
Grünschnabel
20 Tage 11 h

Kommisch. Der Virus macht an der Salurner Klause halt. Und Trient ist gelbe Zone. Mal ein bischen über unsere Zahlen nachdenken, weshalb sie so hoch sind.

der_jolly
der_jolly
Grünschnabel
20 Tage 11 h

@mahrer Der “harte” Lockdown (eher wohl ein Lockdownelele) hat noch gar nicht offiziell begonnen. Wie sollen da schon die Zahlen sinken??

Hausverstand
Hausverstand
Tratscher
20 Tage 11 h

Haupsache die Kräne schwingen und es wird betoniert was nur geht!!Unzählige Arbeiter auf den Baustellen!Die Mensas voll wie ein Ameisenhaufen!!!Wie dumm seid ihr denn!!!

Trina1
Trina1
Superredner
20 Tage 11 h

Hausverstand, da muss ich dir schon sagen gehe durch die Stadt da siehst du wie dumm der Grossteil ist.Und dieser milde Lockdown der jetzt kommt ist für die Katz !

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
20 Tage 10 h

Hab noch nirgendwo gelesen, dass Baustellen die Hotspots sein sollen.

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
20 Tage 10 h

Hausverstand
Na irgendwie müssen ja noch ein paar Steuern reinkommen. Also lasst die Kräne schwingen und die Arbeiter betonieren……

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
20 Tage 11 h

😳 Leute, wieso habt ihr nicht früher reagiert??? Jetzt fliegen uns alle Öffnungen vom 7. Januar um die Ohren

Herbert01
Herbert01
Grünschnabel
20 Tage 11 h

Was fliegt uns um die Ohren wenn die Zahlen gleichgeblieben sind?

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
20 Tage 12 h

Wenn das so weiter geht werden wir wohl bald die 1000er Marke knacken. Bin trotzdem dafür dass viel getestet wird, denn so werden doch einige 100 positive am Tag aus dem Verkehr gezogen, die dan (hoffentlich) niemand mehr anstecken.

Herbert01
Herbert01
Grünschnabel
20 Tage 11 h

Natürlich super. Andere Provinzen und Regionen haben offen wir zu. Solang wir soviel testen und die Zahlen so interpretieren, werden wir nie mehr alles öffnen. Andere Provinzen werden hingegen zur Normalität zurück kehren. Danke liebe Landesregierung. Ihr macht das super.

Staenkerer
20 Tage 10 h

@Herbert01 jo, mir sein de bestn, tollsten …. desmol holt ban testen! a des isch a sonderweg! a der führt kerzngrod in obgrund …
ober, koane sorge, ! (iron.) mir hobn jo olles bestens in griff

Bete
Bete
Grünschnabel
19 Tage 14 h

Diese Aussage ist einfach schwachsinnig…. Es ist Wurst wieviel man testet! Bei den Zahlen steht eins fest: wir haben ein Problem. Was die Kopf in den Sand Taktik mit sich bringt sehen wir ja bei der LR die sich alles schön redet

meinungs.freiheit
meinungs.freiheit
Superredner
20 Tage 12 h

Kein Zweifel bei solchen Zahlen, es braucht den Lockdown.
2020 war die Sterblichkeit sehr hoch das sind ganz klare Zeichen daß wir uns schützen müssen.

Herbert01
Herbert01
Grünschnabel
20 Tage 11 h

Lockdown bis wann? Erhöhte Sterblichkeit von den über 85 jährigen und dafür alles zusperren. Super Idee.

Bete
Bete
Grünschnabel
19 Tage 14 h

@herbert: so a schwachsinnige Aussage. Frage : ab welchem Alter ist ein Leben aus deiner Sicht nicht schützenswert? Und wieviel € ist dir generell ein Leben wert?

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
20 Tage 11 h

Die welt geht unter….

Trina1
Trina1
Superredner
20 Tage 11 h

Anderrrr wie deine ?

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
20 Tage 11 h

Den 1.000 schaffen wir noch.

Maunz2021
Maunz2021
Neuling
20 Tage 11 h

hoffentlich werden es irgendwann nicht 2.000…

Staenkerer
20 Tage 10 h

nor kriegn mir ober de goldene …. gell?
tjo, wenn in
m gonzn VEREINTEN europa gleich gezählt und bewertet wur hat man an durchblick ….

holt! naaaa! genau sell will man jo verhindern!!!

Herri
Herri
Grünschnabel
20 Tage 10 h

Waahhnsinnn, ober in viele reicht es noch nicht.
Hon heint schun wieder einige ohne Maske Kopf an Kopf gsegn.
Wos soll do a Londesregierung nou tian?🙈
Zuaschaugn und lochn…
Isch woll wohr.

corona
corona
Superredner
20 Tage 6 h

i finds lei traurig, dass die ordnungskräfte net richtig durchgreifen. die regelungen taten vollkommen ausreichen, wenn konsequent kontrolliert und gstroft weret. woaß net, wieso sie sich sell net getrauen…

Trina1
Trina1
Superredner
20 Tage 2 h

@ Herri, Sanktionen fehlen die Leute tun was sie wollen!

Bete
Bete
Grünschnabel
19 Tage 14 h

Die LR hat mit ihrer Hinhaltepolitik und ihren ständig wechselnden Verordnungen die Menschen müde gemacht… Dass sich da viele denken leck mich am a…. Ist nicht verwunderlich

irgendwer
irgendwer
Tratscher
20 Tage 11 h

@Monia
hör bitte auf mit dein Eigenegoismus !!!!!!!!

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
20 Tage 10 h

Eigenegoismus? Super Wortschöpfung!

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
20 Tage 12 h

iatz woasch brum mir zuatean 😱

Silwi
Silwi
Neuling
20 Tage 10 h

wollte heute auf der Mebo Tankstelle tanken. Es isch erschreckend wie viele Auto sem geparkt sein und im Lokal ba an Getränk huckn, hon gemoant de Verordnung giltet für olle Lokale?
Aber scheint nicht so, dass es dort nur coffee to go gib

Xanthippe
Xanthippe
Grünschnabel
20 Tage 7 h

Liebe Politik, hier schreibt ein verzweifelter Bürger. Ich habe zwei Kinder, bin auf meinen kleinen Klamottenladen in der Bozener Altstadt angewiesen. Ich verstehe, dass Sie aufgrund der hohen Infektionszahlen reagieren müssen, aber Sie müssen auch mich verstehen; ich habe bald keine Reserven mehr und habe Angst, meinen zwei Töchtern bald nichts mehr zum Essen kochen zu können. Bitte, hören Sie auch diese Stimme!

Trina1
Trina1
Superredner
19 Tage 15 h

@ Xanthippe, das ist traurig und so wird es vielen gehen. Hauptsache wir können uns noch leisten Leute zu unterstützen die keine Lust zum arbeiten haben und Jahrelang von der Sozialhilfe leben.

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
20 Tage 5 h

Hallo zum Abend,

schreib ja eigentlich gern was Nettes über Südtirol und nehm dafür die Tabellen der Sanität daher..

https://www.sabes.it/de/news.asp?aktuelles_action=4&aktuelles_article_id=652485

Heute hätte ich gern die offiziellen 20 Gemeinden “ohne aktive Fälle” aufgelistet aber wie kann es sein? Ulten meldet für gestern 8 per PCR nachgewiesene Infektionsfälle und weist Ulten gleichzeitig als Gemeinde ohne “aktive Fälle” aus?

Brixen vermeldete 34 PCR-Infizierte in den letzten 3 Tagen und weist 16 aktiv Infizierte aus?

Eingefleischte Südtirolfans bekommen gerade nicht unbedingt gutes und glaubwürdiges Propagandamaterial an die Hand..

Auf Wiedersehen in Südtirol

Offline
Offline
Tratscher
20 Tage 5 h

@Andreas1234567…jeder kann die täglichen Zahlen so interpretieren, wie er will. Nur wenn wir uns ständig darüber aufregen, wie sie in Rom bzw. Bozen gewertet werden, bringt das nichts. Für den Erlaß der Maßnahmen ist allein die Politik zuständig. Was jeder Einzelne aber dazu beitragen kann, dass die Zahlen deutlich zurückgehen, ist sich einfach !! mal an diese zu halten. Und damit der Politik den Wind aus den Segeln zu nehmen.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
20 Tage 4 h

Mit der Komunikation von Terzer & Co hapert es schon lange: widersprüchliche Zahlen, doppelt gezählte Infizierte, sogar negative Zahlen in einigen Gemeidnen. Dann wundert man sich, dass wir rot sind, obwohl es auf der ganzen Welt(!) kein Land gibt mit mehr Neuinfektionen. Keine Erklärung wie diese Zahlen zustande kommen, keine Aufklärung, wo die Infektionen stattfinden (in häuslicher/familiärer Umgebung kann doch nicht stimmen, denn jemand muss es ja in die Familie eingeschleppt haben)…

willibald
willibald
Neuling
20 Tage 4 h

@Andreas…. dann hör bitte einfach endlich auf mit der “Propaganda”. Propaganda bezeichnet in seiner modernen Bedeutung die zielgerichteten Versuche, politische Meinungen oder öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und das Verhalten in eine vom Propagandisten oder Herrscher erwünschte Richtung zu steuern (siehe Wikipedia). Und ja, in der deutschen Geschichte gibt es hier wahrlich einige Beispiele. Wir wollen keine Propaganda mehr!

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
20 Tage 3 h
Hallo @Gredner, das mit dem weltweiten Spitzenreiter stimmt natürlich nicht, so schlecht lass ich mir Südtirol nicht verkaufen. Wer Portugal dahernimmt, die testen wie verrückt und finden unglaublich, die neuesten Zahlen der ECDC erzählen von 20000 Getesteten auf 100000 EW in 14 Tagen und einer Trefferquote von 20 %, 4 von 100 in 14 Tagen,für solche Zahlen müsste Südtirol in 14 Tagen 27000 oder täglich um die 1900 Infizierten präsentieren. Hab eine geografische Erklärung für das Südtiroler Dilemma, ist Aufmarsch-und Durchreisegebiet für Millionen, verkehrstechnisch eine Hauptschlagader für ganz Europa. Und Gastarbeiter/Touristen/Erntehelfer sind noch gar nicht da, irgendwann im Laufe des… Weiterlesen »
Gredner
Gredner
Universalgelehrter
20 Tage 2 h

@Andreas1234567 Südtirol testet etwa 9000/Tagt, das sind 23.700 auf 10000/14Tage, also mehr als Portugal!

Mico
Mico
Superredner
20 Tage 12 h

wir haben die zahlen soweit im griff….lach

Buffalo
Buffalo
Tratscher
20 Tage 12 h

Die Lage ist unter Kontrolle.

primetime
primetime
Universalgelehrter
20 Tage 9 h

Natürlich – wer suchet der findet. Andere Regionen testen nur halb so viel

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
20 Tage 8 h

Gratulation Südtirol!
Mit einer 7-Tage-Inzidenz von 813 haben wir Portugal überholt und sind nun trauriger Spitzenreiter in Europa!

jochgeier
jochgeier
Superredner
20 Tage 10 h

gestern in einem discounter in bruneck gegen 13.00h, wollte schnell was hohlen und bemerkt dass der kassenraum voll von schülern ist, hab bei 25 mit zählen aufgehört und den raum umgehend verlassen, alle mit maske einige nur über den mund, dicht an dicht und nur eine kasse besetzt.
mich wundert bald gar nichts mehr und die schuld tragen schon lang wir selbst oder zumindest jene die meinen über allem zu stehn.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
20 Tage 8 h

“kleine” Korrektur:

Wir sind mittlerweile WELTWEITE Spitze bei der 7-Tage-Inzidenz

Sogar bei den Toten sind wir weltweit Spitzenreiter: 53 (pro Million auf 7 Tage) – zweiter ist Monaco mit 29, dritter Portugal mit 26 und 4. Libanon mit 17 Toten pro Woche.

i_bin_a_do
i_bin_a_do
Neuling
20 Tage 8 h

Ihr habt wahrscheinlich die definitive Verordnung nicht gelesen. Keine FFP2-Maskenpflicht, keine Tests in Handwerks- und Industriegebieten, fast alle Geschäfte offen. Was soll das? Warum diese Kehrtwende?

flakka
flakka
Tratscher
20 Tage 7 h

ooooooongst;)))

bluemchen89
bluemchen89
Grünschnabel
20 Tage 6 h

Is böschte isch schun no, dass die Italiener vo Italien auer kem derfn in di Zwoatwohnungen. In Kondominium nebm ins sein heint ihre vo Mailland kem. Supor und mir derfn di eigene Gemeinde net verlossn…..

wellen
wellen
Universalgelehrter
20 Tage 9 h

Erstaunlich wieso Kompatscher so eine katastofale Kommunikationsstrategie hat. Er hat Heerscharen von Presseleuten um sich und es gibt elementare Regeln der Krisenkommunikation. Kein Wunder, dass die Bürger erzürnt sind. Und die Schuld an der Pandemie haben sie auch noch.

Trina1
Trina1
Superredner
20 Tage 6 h

Habe gerade die Regeln des “Lockdown “ gelesen. Das schon nennt man die Wirtschaft an die Wand zu fahren! Bin sprachlos vor soviel Dummheit!

Yumilein
Yumilein
Grünschnabel
20 Tage 9 h

Alles im Griff auf dem sinkenden Schiff 💣💥

AGrianer
AGrianer
Tratscher
20 Tage 8 h

Der Pseudo-Lockdown wird uns retten!

Berge
Berge
Neuling
20 Tage 5 h

Inser liabm Oppositionspolitiker kenen a lei fe olte Geschehnis redn weil sie wissn jo a net wosmen tat .Ols lei nörgler .Sie dergschofns jo untrenonder netamol .In de kantmen nia kuane Regiarung überlossn munen sie sein besser als dieondern ober sel hot men jo be die Rentngelder gsech

kaisernero
kaisernero
Superredner
19 Tage 14 h

sie testen einfach viel-zu viel….und dabei geht einiges schief……
ich weis von einigen unverzeihlichen fehlern und das nur in meiner umgebung……
die tests unbedingt herunterfahren

wpDiscuz