Ehemaliger Personalchef der Landesverwaltung

Die Landesverwaltung trauert um Engelbert Schaller

Freitag, 03. Dezember 2021 | 11:55 Uhr

­Bozen – ­Landeshauptmann Kompatscher und Landesrätin Deeg würdigen den verstorbenen ehemaligen Personalchef der Landesverwaltung Engelbert Schaller als engagierte und prägende Südtiroler Persönlichkeit.

Am gestrigen Donnerstag, 2. Dezember ist der ehemalige, langjährige Direktor der Landesabteilung Personal, Engelbert Schaller im Alter von 73 Jahren verstorben. Landeshauptmann Arno Kompatscher und Landesrätin Waltraud Deeg sprechen den Angehörigen im Namen der gesamten Landesregierung und der Südtiroler Landesverwaltung ihr aufrichtiges Beileid aus. “Engelbert Schaller hat als Führungskraft des Landes stets die Interessen Südtirols vertreten, weil er ein überzeugter Verfechter unserer Autonomie und unserer autonomen Zuständigkeiten war. Dies machte den Abteilungsdirektor zu einer wertvollen und verdienten Führungspersönlichkeit unserer Landesverwaltung. Schaller hat dem Land über Jahrzehnte in loyaler und vorbildlicher Weise gedient und Spuren hinterlassen”, betont Landeshauptmann Kompatscher, in dessen derzeitigen Zuständigkeitsbereich derzeit das Personal fällt.

Als Schaller 2015 in den verdienten Ruhestand getreten ist, war Waltraud Deeg Personallandesrätin. Sie hat Schaller als kompetenten und engagierten Personaldirektor kennen und schätzen gelernt: “Als Führungskraft und Jurist, vor allem aber als Mensch war Engelbert Schaller für mich ein wichtiger Begleiter und Ansprechpartner, der neben seiner fachlichen Expertise auch mit seiner geselligen Art glänzte. Südtirol verliert mit ihm eine prägende Persönlichkeit, der die Wahrung unserer autonomen Zuständigkeiten stets ein wichtiges Anliegen war.” Man werde Schaller für seine Verdienste im Berufsleben, aber auch aufgrund seiner Persönlichkeit in guter und bleibender Erinnerung behalten.

Der Jurist Engelbert Schaller war von 1989 bis 2015 Direktor der Landesabteilung Personal. Unter seiner Federführung wurde 1992 die Personalreform umgesetzt, mit der eine Neuordnung der Führungsstruktur der Südtiroler Landesverwaltung eingeführt wurde.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Die Landesverwaltung trauert um Engelbert Schaller"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Savonarola
1 Monat 17 Tage

R.I.P.

Und Besseres ist nichts nachgekommen, ansonsten ist es nicht zu erklären, dass die Erhöhung der Essensgutscheine, die Teil der groß verkündeten Lohnerhöhung sein sollte, nach fast 2 Jahren immer noch auf sich warten lässt.

wpDiscuz