Sie wurde in den Hausarrest überstellt

Diebstahl und Raub: 20-Jährige am Brenner verhaftet

Donnerstag, 15. Oktober 2020 | 18:09 Uhr

Brenner – Beamte des Polizeikommissariats am Brenner haben am Mittwochnachmittag in der Nähe der Grenzer eine Frau aufgehalten, die aus Österreich nach Südtirol gekommen war.

Wie sich herausstellte, lag gegen die 20-jährige Serbin ein Vollstreckungsbefehl vor. Ihre werden mehrere Fälle von Diebstahl und Raubüberfall vorgeworfen, die im Jahr 2019 entlang der Bahnstrecke zwischen Verona und Trient begangen wurden.

Die Frau war von den Beamten wieder erkannt worden. Den Vollstreckungsbefehl zur Überführung in Untersuchungshaft hatte das Gericht von Verona ausgestellt.

Die Frau hatte ihren Sohn bei sich, der nur wenige Monate alt ist. Die Beamten überstellten die 20-Jährige in den Hausarrest.

Von: mk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Diebstahl und Raub: 20-Jährige am Brenner verhaftet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Rabe
Rabe
Tratscher
11 Tage 22 h

Hausarrest ohne festen Wohnsitz wohrscheindlich ???

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
11 Tage 23 h

Bei einem !! Diebstahl könnte ich den Hausarrest ja noch nachvollziehen. Aber bei mehreren und vorallem Raub !!??? Entweder haben die Beamten das Wohl des Kleinkindes berücksichtigt oder aber die Gefängnisse für Mütter mit Kindern sind überbelegt.

wpDiscuz