Schlangen aus Netz befreit

Eine ganz besondere Tierrettung

Freitag, 21. Juni 2024 | 22:23 Uhr

Von: ka

Terlan – Am späten Freitagvormittag wurden die Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Terlan zu einem ganz besonderen Einsatz alarmiert. Mehrere Schlangen, die sich in einem Netz verfangen hatten, konnten sich nicht mehr selbst befreien.

Facebook/Freiwillige Feuerwehr Terlan

Die Feuerwehrleute nahmen eine Schere zur Hand, zerschnitten das Netz und befreiten so die streng geschützten Reptilien aus ihrer misslichen Lage. Anschließend wurden die Tiere zu einem nahen Wald gebracht, wo sie ausgesetzt wurden.

Facebook/Freiwillige Feuerwehr Terlan

 

 

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Eine ganz besondere Tierrettung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Eric73
Eric73
Tratscher
27 Tage 2 h

Ich kann ja Schlangen nicht leiden, aber diese sehen ganz schick aus!
Sind das Carbonnattern oder was für welche?

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
26 Tage 18 h

@Eric73
M.M.nach eher Äskulapnattern…..😉

krokodilstraene
26 Tage 17 h

wohl wahr, sind ganz typisch für diese Gegend
brauchst dich auch nicht davor fürchten, sind nicht giftig, aber aufgrund ihrer Farbe, Dicke und Länge doch beeindruckend

Herzig
Herzig
Tratscher
27 Tage 10 h

Danke für die Tierrettung! 🍀🍀🍀

Homelander
Homelander
Universalgelehrter
26 Tage 22 h

Danke an den Helfern❤️

Gagarella
Gagarella
Kinig
27 Tage 2 h

Hätte dies in Süd-Tirol N I E für möglich gehalten. Respekt und Dankeschön den Wehrleuten.

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
25 Tage 3 h

@Gagarella
Wieso eigentlich?In Südtirol leben schon mehrere Arten von Schlangen.😉

Faktenchecker
25 Tage 23 h

Welcher Frevler lässt ein Netz in der Natur liegen?

wpDiscuz