Leichte Erschütterung nördlich von Schlanders

Erdbeben im Vinschgau

Sonntag, 03. Oktober 2021 | 20:04 Uhr

Schlanders – Am späten Sonntagnachmittag bebte im Vinschgau die Erde.

Wie das italienische Institut für Geophysik und Vulkanologie mitteilt, kam es um Punkt 17.42 Uhr nördlich von Schlanders zu einem leichten Erdbeben. Das Beben der der Magnitude 2,8 ereignete sich in einer Tiefe von zwölf Kilometern rund sechs Kilometer nördlich von Schlanders im Schlandrauntal in den Ötztaler Alpen.

In der näheren Umgebung wurde das leichte Beben deutlich wahrgenommen. An Gebäuden entstanden keine Schäden.

Von: ka

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Erdbeben im Vinschgau"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mico
Mico
Superredner
15 Tage 3 Min

und dann.stellt euch mal vor.wenn es eine stärke.von 6 auf richter hat… und eine minute lang wackelt…. das muss der horror sein….

Staenkerer
14 Tage 11 h

i erinner mi no wie beim erdbeben im mai 1976 im friaul, ba ins no de wände gewackelt hobn! a schreckerlebnis des man nie vergisst!

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
15 Tage 22 Min

…zum Glück nix passiert…

wpDiscuz