Sanitätsbetrieb will ausgefallene Visiten nachholen

Facharztvisiten dauern kürzer

Mittwoch, 02. September 2020 | 10:42 Uhr

Bozen – Der Südtiroler Sanitätsbetrieb will Facharztvisiten nachholen, die aufgrund der Corona-Krise abgesagt worden sind. Dafür soll die Zeit pro Visite gekürzt werden.

Zu Beginn der Coronakrise sind in Südtirol mehr als 120.000 Facharztvisiten verschoben worden. Auch nach der akuten Phase wurden weniger Visiten als vor der Corona-Krise durchgeführt.

Um die ausgefallenen Visiten aufzuholen, will der Sanitätsbetrieb deren Dauer nun von durchschnittlich 40 auf 20 Minuten kürzen.

Allerdings müssen die Corona-Sicherheitsbestimmungen trotz der kürzeren Zeit pro Visite weiterhin eingehalten werden.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Facharztvisiten dauern kürzer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
25 Tage 3 h

Dann werden es keine “Visiten”, sondern eine “Inaugenscheinnahme” mit dem Ergebnis : Gesund, gesund, krank, gesund, krank usw….🙈

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
24 Tage 21 h

Schon wieder eine Unterstellung gegen die Ärzte.

Anubis
Anubis
Tratscher
24 Tage 23 h

Seit wen dauort a visite in boaznor spitol 40 min?🤔 Normal isch 4 stundn zomp termin wortn und di visite dauort hegstns 10 min

H.M
H.M
Grünschnabel
24 Tage 19 h

weils schneller geat wenn man lei mehr covid schreibm brauch😄🤣🤣

wpDiscuz