Großalarm ausgelöst

Leichtflugzeug in Neustift abgestürzt- Pilot [29] schwer verletzt

Freitag, 10. Juli 2020 | 20:00 Uhr
Update

Vahrn/Neustift – Im Gemeindegebiet von Vahrn ist am Freitagnachmittag ein Leichtflugzeug abgestürzt. Das Ultraleichtflugzeug krachte gegen 16.30 Uhr in ein Maisfeld bei Neustift.

Für die Einsatzkräfte der Umgebung wurde Großalarm ausgelöst. Die Freiwilligen Feuerwehren eilten zur Absturzstelle. Ersten Informationen zufolge wurde der Pilot, ein 1991 geborener Einheimischer aus Lajen, in den Trümmern eingeklemmt und musste von den Wehrleuten befreit werden. Der Mann zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu.

Das Notarztteam aus Brixen versorgte den Patienten, der im Anschluss mit dem Rettungshubschrauber Pelikan 2 ins Bozner Krankenhaus geflogen wurde. Die Absturzursache ist derzeit unklar.

Vor Ort im Einsatz standen ein Notarzteinsatzfahrzeug der Sektion des Weißen Kreuzes Brixen, Rettungswagen der Sektionen von Klausen und Mühlbach, der Rettungshubschrauber Pelikan 2, der Bergrettungsdienst Brixen, die Freiwilligen Feuerwehren von Neustift, Vahrn und Brixen, die Carabinieri von Brixen sowie die Straßenpolizei von Brixen.

Von: luk

Bezirk: Eisacktal