Carabinieri-Kontrollen in Leifers

Gärtner mit illegaler Substanz erwischt

Dienstag, 28. Mai 2024 | 10:25 Uhr

Von: mk

Leifers/Bozen – Die Carabinieri von Leifers haben mithilfe der Hundestaffel einen 27-jährigen Gärtner aus Bozen wegen Drogenhandels angezeigt. Er wurde mit 50 Gramm Haschisch erwischt.

Der Mann, der gemeinsam mit seiner 20-jährigen Freundin unterwegs war, wurde am Steuer seines Wagens aufgehalten.

Den Ordnungshütern fiel sofort das nervöse Verhalten des Bozners auf. Außerdem ließ sich die Spürnase vom Schäferhund „Kelly“ nicht trügen. Der Drogenhund schlug an.

Die Insassen des Wagens und das Fahrzeug wurden unter die Lupe genommen. Die Frau wurde von weiblichen Einsatzkräften durchsucht.

Im Rahmen der Kontrolle haben die Ordnungshüter die Drogen gefunden. In der Wohnung des Bozners entdeckten die Ordnungshüter außerdem eine Präzisionswaage.

Im Marconi-Park in Leifers stellten die Carabinieri hingegen 100 Gramm Haschisch sicher. Die Substanz befand sich in einem Umschlag. Es wurde Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

In Steinmannwald zeigten die Carabinieri gegen 2.00 Uhr in der Früh eine 30-Jährige aus Leifers wegen Trunkenheit am Steuer an. Sie war in ihrem Fiat Punto unterwegs und hatte 2,5 Promille im Blut.

Bezirk: Bozen, Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Gärtner mit illegaler Substanz erwischt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
KASPERLE
KASPERLE
Tratscher
26 Tage 3 h

“Gärtner” war er auf jeden Fall !

Homelander
Homelander
Universalgelehrter
26 Tage 3 h

umsischt isch der net Gärtner, Gras kann vielfältig sein…

wpDiscuz