Dachstuhl in Flammen

Hotelbrand in Wiesen

Mittwoch, 30. September 2020 | 12:06 Uhr

Wiesen – Beim ehemaligen Hotel Monika in Wiesen ist ein Großbrand ausgebrochen.

Ab 11.00 Uhr standen die Freiwilligen Feuerwehren von Wiesen, Sterzing, Kematen und St. Jakob im Einsatz.

Ersten Informationen zufolge ist der Dachstuhl in Flammen aufgegangen.

Ausgerückt sind auch der Notarzt und ein Rettungswagen. Der Zivilschutz wurde ebenfalls alarmiert.

Von: mk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Hotelbrand in Wiesen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Norbi
Norbi
Universalgelehrter
19 Tage 6 h

Mal kurz nachgedacht, Was wäre passiert wenn es die FFVV nicht geben würde. Es geht mir nicht darum nur auf diesen Fall aufmerksam zu machen sondern im allgemeinen. Keine kleinere Gemeinde und auch das Land selbst könnte sich  keine Berufsfeuerwehr leisten, deshalb sollten manche die des öfteren schreiben raus geschmissenes Geld sollen mal kurz nachdenken.
PS der Besitzer vom Hotel war sicher 30 wenn nicht mehr Jahre Kommandant von Wiesen und Bezirksinspektor freiwillig natürlich

genau
genau
Kinig
18 Tage 21 h

Ja freiwillige Feuerwehren sind gut und wichtig.
Aber man kann es auch übertrwiben.
Beispiel Gemeinde Bruneck.

Beispiel Gemeinde Bruneck. Dort gibt es unzählige Feuerwachen. Stegen, Reischach, St. Georgen, Dietenheim und natürlich Bruneck. Muss das wirklich sein??

wpDiscuz