Italien will Altersgrenzen aufheben

Impfungen: Bald schon Ü-50-Jährige an der Reihe

Montag, 03. Mai 2021 | 10:14 Uhr

Bozen/Rom – In Italien und auch in Südtirol nimmt die Impfkampagne an Fahrt auf. Diese Woche sollen hierzulande 32.000 Impfungen verabreicht werden – so viele wie noch nie. Die Hälfte der Dosen in dieser Woche werden für Zweitimpfungen herangezogen, die andere Hälfte wird für Erstimpfungen verwendet. Damit ist aber nicht Schluss: In den nächsten Wochen und Monaten werden die Liefermengen kontinuierlich steigen. Wie die Tageszeitung Alto Adige berichtet, sollen Südtirol bis zum 21. Mai 83.000 Impfdosen erreichen. Voraussichtlich ab Donnerstag können sich dann die 55- bis 59-Jährigen für einen Impftermin vormerken.

In Italien soll hingegen schon bald die Aufhebung der Altersgruppen erfolgen. Sobald die Über-60-Jährigen an der Reihe waren, sollen alle Arbeitnehmer an die Reihe kommen. Das hat der Sonderkommissar Francesco Paolo Figliuolo angekündigt. Zunächst sollen jene Berufsgruppen geimpft werden, die in engem Kundenkontakt stehen – wie etwa Angestellte im Gastgewerbe.

Bereits Ende Mai soll mit den Impfungen bei den Arbeitnehmern begonnen werden. Am Freitag wurde in Italien die Schwelle von einer halben Million geimpfter Personen pro Tag erreicht.

 

Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

28 Kommentare auf "Impfungen: Bald schon Ü-50-Jährige an der Reihe"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
7 Tage 14 h

Jo des sein moll guete Nochrichtn 👍 Solongsom bwegmr ins Richtung ina holbwegs normals Lebn!

Interesse
Interesse
Tratscher
7 Tage 12 h

wos ischn do no normal , olle durimpfn zu welln , seit 2020 ischs olles ondere als normal !

enkedu
enkedu
Kinig
7 Tage 10 h

Dir isch schun klor, dass im Juli die ersten Alten wieder auffrischen müssten, weil die 6 Monate um sind???

Zefix
Zefix
Grünschnabel
7 Tage 8 h

wenn für di dess normal isch sem woas i a nix mehr

Doolin
Doolin
Superredner
7 Tage 8 h

@enkedu …dir isch schun klar, dass im Juli jene, die Astrazeneca gekriegt haben, noch nicht einmal den zweiten Piekser haben…
😁

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
7 Tage 3 h

@Zefix
Hon jo gschriebm, holbwegs Normal!!!!! ☝
Normal wie miers gekennt hobm werds woll long nimmer gebm.

Anja
Anja
Universalgelehrter
7 Tage 12 h

Laut nationalem Impfplan darf es keine Einschränkung nach Alterklassen unter den 60 Jährigen mehr geben!
Die Impfung MUSS dann allen zugänglich gemacht werden! Jeder unter 60 Jährige hat dasselbe Recht.
Südtirol hat diesbezüglich keine Kompetenzen

Punkt!

Ninni
Ninni
Kinig
7 Tage 12 h

@ Anja

…da muss ich dir 100 % zustimmen..wo Recht hast, hast Recht…

so EINFACH, geht das NICHT !!!!!!

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
7 Tage 9 h

@Anja
stimme dir voll zu. Vorallem, weil diese Altersgruppe die meisten Berufstätigen aufweist.

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Tratscher
7 Tage 14 h

Wenn das nur gut geht, alles und jeden durchzuimpfen! 

tom
tom
Universalgelehrter
6 Tage 16 h

Zur Not nehmen mir Dartsmeister zum Impfen her, ober bitte koane Gosthausmeister, richtige Profis

PhilGrill
PhilGrill
Neuling
7 Tage 12 h
Ich finde jeder der möchte soll sich impfen lassen können. Die Herdenimmunität entsteht dann von ganz allein wenn jeder das Risiko und die Vorteile für sich selbst abwägt (das Risiko eine seltene Gehrintrombose in 1:100000 Fällen zu erleiden gegenüber von Spätfolgen durch eine Covidinfektion, auch wenn der betroffene höchstwahrscheinlich nicht gleich an der infektion stirbt… irgendwann trifft es jeden ausser er isoliert sich konsequent und hat dann mit psychischen Problemen zu kämpfen). Das Abschaffen der Altersgrezen sehe ich positiv und notwendig weil ohne dem wäre der Grüne Pass auf EU-Ebene diskriminierend gegenüber der jüngeren Generation und mit den Grundrechten kaum… Weiterlesen »
Doolin
Doolin
Superredner
7 Tage 12 h

…ja, so wäre es richtig und logisch…doch die Logik ist in der Südtiroler Sanität ein Fremdwort…
🤪

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Tratscher
6 Tage 5 h

philgrill@

und wenn es dich erwischt?
kommst du dann auch mit deiner Statistik????

koermit
koermit
Grünschnabel
7 Tage 14 h

Eine froge, sein dei, dei inz zur impfung drengen a olle schon geimpft???? 😷😷

Staenkerer
7 Tage 12 h

jo, heb de grenzn auf, wer impfn will soll sich impf derfen!

Ninni
Ninni
Kinig
7 Tage 12 h

@ Staenkerer

🔝 auf jeden Fall, so täts kein hin un erbärmliches her mehr 🤪

Doolin
Doolin
Superredner
7 Tage 14 h

…der nationale Impfplan sieht nach den over 60 keine Altersgrenzen mehr vor…wenn Südtirol nun eine Grenze für over 55 einführt, ist dies gegen den nat. Plan und ein Sonderweg, der halt wieder in die Irre führt, wie bereits so manches…ist ja möglich, dass Südtiroler unter 55 so was gerichtlich anfechten…dann wird’s lustig…
🤪

Ninni
Ninni
Kinig
7 Tage 12 h

@ Doolin

au ja,
Südtiroler Sonderweg immer gegen die italienischen Regeln…

au weh, dieser Schuss geht nach hinten los

Ollsawie
Ollsawie
Neuling
7 Tage 10 h

Na sein do viele schworzmoler… i sog bravo sanität! Bin froah, do zu lebn und net in indien oder brasilien!

Doolin
Doolin
Superredner
7 Tage 8 h

…des sein jo tolle Vergleiche!…
😆

Ollsawie
Ollsawie
Neuling
7 Tage 2 h

Werd woll wohr sein… do tien viele so, als tatmo in dor leschtn bananenrepublik lebn. Konnsch lei sogn, wers deiner meinung noch besser mocht!

Doolin
Doolin
Superredner
6 Tage 16 h

@Ollsawie …hosch recht…wenn mir ins mit Indiens und Brasiliens Sanität vergleichen miassn, brauchmir gor nimmer schaugn, wers besser mocht…
😝

SilverLinings
SilverLinings
Tratscher
7 Tage 13 h

Macht doch endlich die Impfung für jeden zugänglich. Im Juni sind dann vorraussichtlich die unter 50 jährigen dran, also die größte Gruppe und dazu die geburtenstärksten Jahrgänge und das genau zu Beginn der Urlaubszeit wo wahrscheinlich jeder eine Impfung braucht. Da ist doch chaos vorprogrammiert.

wellen
wellen
Universalgelehrter
7 Tage 11 h

Seit der Figliuolo di Draghi am Werk ist, lafts. Bei uns hätte das Militär auch mehr auf die Reihe gekriegt wie diese stümperhafte Provinzpolitik

Zefix
Zefix
Grünschnabel
7 Tage 8 h

und von wos tramsch du aufnocht so?

inni
inni
Superredner
6 Tage 17 h

Es gibt genug Leute, die das Wohl des Bären höher einschätzen, als die Unversehrtheit anderer Lebewesen, Mensch inbegriffen, der in unserer Region nun schon des Öfteren attackiert worden ist.

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
6 Tage 17 h

Ist doch erfreulich, wenn man so positive Nachrichten aus der Presse erfährt.
Wenn dann aber einer schreibt, am Mittwoch, der andere am Donnerstag, wieder andere von 55-59 Jahren und ganz andere von 50-59 Jahren…

… ist einem dann geholfen und was sagt das über die Qualität der Meldungen aus?

wpDiscuz