Schläger [25] ließ sich auch von der Polizei nicht einschüchtern

In Bozen ist der Albtraum der Autofahrer aufgetaucht

Samstag, 25. Mai 2024 | 10:49 Uhr

Von: luk

Bozen – Wer sein Fahrzeug im Parkhaus abstellt, geht davon aus, dass er es dort unversehrt wiederfindet. In der Südtiroler Landeshauptstadt entpuppte sich diese Gewissheit für einige Autofahrer am späten Freitagabend als Trugschluss. Eine Gruppe junger Männer war im Parkhaus “Bozen Zentrum” in der Mayr-Nusser-Straße aufgetaucht und beschädigte grundlos parkende Fahrzeuge.

Zwei Sicherheitsbedienstete versuchten diesem Akt der blinden Sachbeschädigung einen Riegel vorzuschieben. Doch die Übeltäter griffen wie im Rausch auch die Wachleute an. Schläge und Tritte mussten sie über sich ergehen lassen. Einer der beiden schaffte es, die Staatspolizei zu alarmieren.

Doch auch der Anblick der uniformierten Beamten, die mit einem Streifenwagen zum Ort des Geschehens rasten, konnte die aggressive Gruppe nicht beruhigen. Einer ging ohne Umwege direkt auf die Ordnungshüter los und versetzt einem von ihnen Schläge und Tritte.

Es bedurfte einer weiteren Polizeistreife und des Einsatzes von Pfefferspray, um den Schläger zu neutralisieren und ihm Handschellen anzulegen. Auf der Quästur konnte der gesamte Vorfall schließlich durch die Zeugenaussagen und die Überwachungsbänder rekonstruiert werden.

Für den gewaltbereiten jungen Mann ging es wegen Gewaltanwendung und Widerstand gegen die Staatsgewalt sowie Körperverletzung auf direktem Weg ins Gefängnis. Es handelt sich um einen bisher unbescholtenen 25-Jährigen aus der Provinz Brescia. Er war in aus Arbeitsgründen in Südtirol.

Aufgrund der Schwere des Vorfalls und der Gefährlichkeit, die er an den Tag gelegt hat, wurde auch Quästor Paolo Sartori aktiv: Er stellte für den Arbeiter ein polizeiliches Aufenthaltsverbot für die Gemeinde Bozen aus. Für die nächsten vier Jahre darf er die Südtiroler Landeshauptstadt nicht mehr betreten. Die Maßnahme tritt nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis in Kraft.

Der angegriffene Polizeibeamte sowie der Wachmann wurden hingegen im Krankenhaus Bozen ärztlich versorgt. Ihnen wurde im Anschluss eine Heilungsdauer von zehn sowie zwei Tagen bescheinigt.

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

36 Kommentare auf "In Bozen ist der Albtraum der Autofahrer aufgetaucht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
gandalpippm
gandalpippm
Grünschnabel
25 Tage 10 h

Der hot glick das bei ins olls so locker gnunmen wert und man derf als Polizist jo net zu grob sein. In den USA hat er ietz 2 Kugel in die Haxn wenns guat gongen isch.

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Universalgelehrter
25 Tage 10 h

Bis vor einigen Jahren habe ich den Überwachungsstaat mit den ganzen Kameras im öff. Raum scharf kritisiert – heute bin ich dankbar.    Und Einige wollen noch immer keine Kameras bei der Ortseinfahrt.  

Corones
Corones
Neuling
25 Tage 8 h

Kameras helfen auch nicht. Für 10 Jahre ist mein Laptop geklaut worden aus den Kofferraum. Wegen privacy dürfte ich Kamerabilder nicht anschauen. Im Treppenhaus lagen weitere leere Laptop Taschen. Seit den vermeide ich das Parkhaus Zentrum

Faktenchecker
25 Tage 5 h

Finde den Fehler:

“Eine Gruppe junger Männer”
“Für den gewaltbereiten jungen Mann”

Savonarola
25 Tage 4 h

@Faktenchecker

die anderen sind halt abgehauen; nette Kollegen.

Faktenchecker
24 Tage 22 h

Wo steht das?

Hustinettenbaer
25 Tage 10 h

“beschädigten grundlos parkende Fahrzeuge”.

Hm, welcher Grund könnte mich dazu bringen, parkende Fahrzeuge zu beschädigen ?
– Wutanfall, weil mir die Lackfarbe nicht gefällt.
– Erzieherische Maßnahme wegen schlechten Einparkens.
– Weil ich es kann.

🥴

Faktenchecker
25 Tage 10 h

Husti Manche Märchen sind schlecht erzählt.

N. G.
N. G.
Kinig
25 Tage 10 h

Würde sagen :”Weil ich es kann und will”!
Frage, welche Maßnahme würde ihn in Zukunft davon abhalten?
Dafür auch ne schlaue Idee? Höhere Strafe? Grins

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
25 Tage 9 h

@Hustinettenbaer
Generation Z vielleicht? Wenn ihnen der Kleber ausgeht beschädigen sie halte die bösen Autos…….

Ich hoffe nur das diese Spinner sofort nicht nur den Schaden , sondern auch den Leihwagen für die Zeit wo das eigene Auto nicht fahrbar ist zahlen.

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
25 Tage 7 h

@N. G. weil ich es kann? ist das ein grund den besitz anderer zu beschädigen?

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Superredner
25 Tage 7 h

Alkohol und/oder Drogen, Husti, Alkohol oder Drogen.

raunzer
raunzer
Superredner
25 Tage 7 h

…., träum weiter, was noch dazu kommt, der Steuerzahler bezahlt auch noch seinen Pflichtverteidiger.

Hustinettenbaer
25 Tage 5 h

@N. G.
Tja, will “ich” das ?

Wie bekommt man (Job-, …)Frust scheinbar schnell weg ?
Alk und/oder illegale Drogen, wie NaSellSchunSell vermutet.
Leider, leider macht das Zeug risikobereiter und manche Konsumenten aggressiver.

Warum macht Alkohol aggressiv? | #KDL » Kenn dein limit (kenn-dein-limit.info)

Schlaubi Schlumpf
Schlaubi Schlumpf
Grünschnabel
25 Tage 10 h

bold olls laimear Zoggler unterwegs

Homelander
Homelander
Universalgelehrter
25 Tage 9 h

Was würde wohl NG sagen, wenn da sein Auto dabei gewesen wäre??

Hut
Hut
Tratscher
25 Tage 9 h

Wenn es da nicht bald Zeit ist diese Gengend zu verlassen ??
Es wird kontinuirlich in jeder Hinsicht schlechter.

Staenkerer
25 Tage 10 h

im erst zoal isch von a “gruppe” de de autos beschädigten und de wochleit ungongen sein de rede, danoch lei mehr von dem jungen monn aus brecia.
froge: wos isch mit de ondern caoten der gruppe?
eas losst de deppn zu so sinnlose aktionen hinreißn? mit mitte 20 und jemand der orbeitet um a geld zu hobn sollte decht wissn das de besitzer der autos, de er/ de gruppe, nit kennt und de ihn/en nix getun hobn, long für des auto georbeitet und gsport hobn, möchte man holt voraussetzn!
wos für an kick bring so aktion?

Savonarola
25 Tage 4 h

die anderen sind halt abgehauen; nette Kollegen.

Homelander
Homelander
Universalgelehrter
25 Tage 9 h

Ach ja.. und wäre intresant zu wissen, ob diese die Schäden an den Autos bezahlen… wahrscheinlich, wie fast immer bei solcher Klientele, bleibt der Geschädigte am Schaden sitzen… 🤮🤮

Homelander
Homelander
Universalgelehrter
25 Tage 10 h

In Buazn isch eigentlich olbm epas los, hota gsog😂😂
Nimma normal wella G… do umarennt…

Speedy Gonzales
Speedy Gonzales
Superredner
25 Tage 9 h

Italiener oder italienische Staatsbürger ?

Hustinettenbaer
25 Tage 7 h

Deshalb sollten immer die Ahnentafel u n d DNS-Ergebnisse der Delinquenten veröffentlicht werden.
Sonst schummelt jemand als “Italiener” (ist aber z.B. ein Touri-Kuckucksei) in die Kriminalstatistik.

Faktenchecker
25 Tage 5 h

Speedy hier steht es:

Finde den Fehler:

“Eine Gruppe junger Männer”
“Für den gewaltbereiten jungen Mann”

Savonarola
25 Tage 4 h

@Faktenchecker

die anderen sind halt abgehauen; nette Kollegen.

Faktenchecker
24 Tage 22 h

Wo steht das?

sophie
sophie
Kinig
25 Tage 7 h

So long ba ins sette Gsetze san, weard sich do nix andon, Norrnfreiheit, passiern tut ihmenen nix

Rabe
Rabe
Superredner
25 Tage 5 h

Spinner!!! Und die Besitzer bleiben vermutlich auf den Schaden sitzen .

perigord
perigord
Tratscher
25 Tage 8 h

Sozialstunden mit gehirnwäsche wie man sich in der Gesellschaft verhällt wären in solchen Fällen ein kleiner Anfang und die Reparatur der Schäden muss er sowieso bezahlen !!

landlar
landlar
Tratscher
25 Tage 6 h

ser war der rest der gruppe
ausslaender??

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Universalgelehrter
25 Tage 5 h

@landlar: frei nach dem Motto: “weil nicht sein kann was nicht sein darf”! Aber keine Sorge: das selektive Gedächtnis wird schon dafür sorgen, dass das Bild der stets braven italienischen Staatsbürger und der stets kriminellen “Ausländer” (was immer das sein mag) wieder zurecht gerückt wird. Damit kann man das eigene Weltbild erfolgreich gegen Angriffe der Realität verteidigen, ohne etwas daran anzweifeln zu müssen. Die Welt wird dann wieder schwarz und weiß, und das sogar im wahrsten Sinne des Wortes!

herta
herta
Tratscher
25 Tage 7 h

In Bozen scheint inletzter Zeit wieder ein neuer Virusstamm ausgebrochen zu sein anders sind solche Dinge nicht zu erklären

andr
andr
Universalgelehrter
25 Tage 9 h

Was ist los warum diese Aggressivität was passiert,

krokodilstraene
25 Tage 1 h

für mich ist es einfach unbegreiflich, was in solchen Dummschädeln vorgeht…
wahrscheinlich gar nichts, sie haben höchstwahrscheinlich selbst keine Ahnung, warum sie das tun…

george
george
Superredner
24 Tage 22 h

schlage vor, das Kiffen zu legalisieren und den Alk zu verbieten. Alk macht so aggressiv und Rücksichtslos. Kiffer lassen Autos in Ruh.

pingoballino1955
pingoballino1955
Universalgelehrter
24 Tage 12 h

Und solche Typen müssen wir aushalten,nach drei Tagen si d sie draußen,Schadensersatz nutzlos,die haben nichts! Der Anwalt verdient und sonst nichts!

wpDiscuz