Neues wellenbrecher-Video

Krankenschwester: “Wir sind endlich”

Donnerstag, 11. November 2021 | 17:09 Uhr

Bozen – Der Salurner Fotograf und Filmemacher Andrea Pizzini meldet sich mit einem neuen Video aus dem Bozner Krankenhaus zurück. Die Pflegekraft Katrin spricht über ihre Arbeit mit den Covid-Patienten und man gewinnt zunehmend den Eindruck, dass sich Erschöpfung breit macht. Sie trage die Last auch mit in ihr Privatleben, gesteht Katrin.

Angesichts der erneuten Zunahme an Covid-Patienten und der noch zu niedrigen Durchimpfungsrate in Südtirol zeigt sich die Krankenschwester ratlos. Sie wisse nicht mehr, was sie den Ungeimpften sagen solle.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

68 Kommentare auf "Krankenschwester: “Wir sind endlich”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sophie
sophie
Universalgelehrter
25 Tage 23 h

Helden oder nicht Helden, für mich sind es Menschen mit sehr viel Geduld, die den Kranken Corona Patienten rund um die Uhr zur Seite stehen und ihnen helfen, ihnen Mut machen und neue Hoffnung heben, Ihnen gebührt ein riesiges Danke Schön, man ist so hilflos…
Kann die Impfgegmer überhaupt nicht verstehen, in keiner Weise, wie kann man nur so Naif sein und den FakeNews mehr Gehör schenken als den Ärtzten und Virologen!!!!!

Sag mal
Sag mal
Kinig
25 Tage 21 h

sophie. Naiv wenn schon

sophie
sophie
Universalgelehrter
25 Tage 20 h

@Sag mal
Jo genau, naif.
Mit Nowax a normals Gespräch zi fiarn isch jo ibbohaupt et möglich, obbo isch ah egal, schun longe augebbn…

Simba
Simba
Universalgelehrter
25 Tage 17 h

@Sag mal man hat sich schnell verdrückt du Gscheider.Naiv

Leonor
Leonor
Superredner
25 Tage 10 h

Sophie

Sag mal wollte damit sagen naiv= v wird richtig geschrieben, naif= f ist falsch…

sophie
sophie
Universalgelehrter
25 Tage 7 h

@Leonor
Sonst keine Probleme mehr????

corona
corona
Universalgelehrter
25 Tage 6 h

Tipp am Rande für die Netiquette (Stichwort Medienbildung):
Ein Post sollte entweder in Standardsprache ODER in Dialekt verfasst werden. Oder zumindest durch Absatz in 2 entsprechende Teile geteilt werden. Das meiste korrekt zu schreiben und ein paar dialektale Sachen einzubauen führt halt zu gutgemeinter Kritik. So einfach ist das.

Leonor
Leonor
Superredner
25 Tage 5 h

Sophie

Ich wollte nur das hinweisen..

sophie
sophie
Universalgelehrter
25 Tage 4 h

@Simba 👍👍

milchmann
milchmann
Tratscher
25 Tage 3 h

@Leonor das hinweisen. Soso.

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
25 Tage 23 h

Hmmm wos sol men do no sogn de orme !
Ober kua wunder wen olweil mehr suspendiert wern

snip
snip
Superredner
25 Tage 21 h

Es Covid Personal isch geimpft. Impfverweigerer fehlen ned in de Bereiche.
Problem sein die Leit de ned impfen oder Ü60 ned boostern für zumindest den Winter

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
25 Tage 21 h

A so und wenn niamand suspendiert war, war’s gleich, oder wia? Noar kennat is Sanitätspersonal locker die D****orbeit mochen, de a poor Impfgegner verursochen?

duc998
duc998
Grünschnabel
25 Tage 20 h

@ebbi wenn mir so wenige sind warum sind die zahlen so hoch🤷🏻‍♂️etwas stimmt mit euren behauptungen nicht😉

Anja
Anja
Universalgelehrter
25 Tage 19 h

Die Impfverweigerer in der Sanität sollen sich in Grund und Boden schämen! Das sind diese Vollpfosten, wegen derer OPs usw. verschoben werden müssen, denen ist es SCHEISSEGAL ob DU Hilfe brauchst, das juckt die nicht! Und glaube ja nicht, dass auch nur ein einziger dieser Verweigerer auf der Covid Station gearbeitet hat, die Impfverweigerer befinden sich auf ganz anderen Stationen, die seit Ausbruch der Pandemie keinen einzigen Covid Fall gesehen haben

Fighter
Fighter
Grünschnabel
25 Tage 19 h

In Südtirol sind über 80.000 nicht geimpfte und ca. 380.000 geimpft. Also wer rechnen kann versteht wia wahrscheinlicher es ist als nicht geimpfter schwer zu erkranken.

duc998
duc998
Grünschnabel
25 Tage 19 h

@Anja euch sind wir ja auch egal🤷🏻‍♂️ und was ihr uns alles anwünscht😉

Dagobert
Dagobert
Kinig
25 Tage 11 h

@duc998
Boll es jede Hond dringend braucht, find is ofoch lei pervers, dahoame liegn und drzua no hämisch lochn!
Untr ollr Sau 🤮🤮🤮🤮

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
25 Tage 9 h

@Anderrr.. verstehst du es nicht oder willst du es einfach nicht verstehen?

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
25 Tage 8 h

@duc998 es sind Großteils Ungeimpfte pisitive, welche im KH landen. Was wollt ihr? unbedingt Recht haben, dass die Impfung nicht wirkt? Da habt ihr euch getäuscht und zwar gewaltig.

Anja
Anja
Universalgelehrter
25 Tage 7 h

@duc998 nein, das stimmt nicht! ihr sollt euch impfen, damit ihr sicher seid und wir als gesellschaft!

falschauer
25 Tage 22 h

des sein heldn mit an charakter und die novax druckn sich und suach um sozialbeiträge lai mehr zum 🤮

Pacha
Pacha
Superredner
25 Tage 22 h

Hör endlich auf, es bringt nichts, wir befinden uns in einer Sackgasse! Es ist an der Zeit die Strategie zu ändern um schleunigst das Problem zu lösen.

falschauer
25 Tage 20 h

@Pacha

das weiß ich auch, aber ich sehe auch die andere seite des blattes und diese ist beschämend und kann nicht ignoriert werden, ich werden morgen zum 3x gepicst und lasse mich trotzdem wöchentlich testen und was machen andere ????

Anja
Anja
Universalgelehrter
25 Tage 20 h

@Pacha ja, Impfpflicht und die Sache hat sich… wenn kaum mehr wer krank wird, ist die Suppe gegessen…. aber neeeein, wir müssen den harten Weg bis zum geht nicht mehr durchbringen 🙈

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
25 Tage 17 h

@Pacha …jawoll, allgemeine Impfpflicht und Lockdown für Ungeimpfte, sonst hört das Theater nie mehr auf…
😝

Pacha
Pacha
Superredner
25 Tage 10 h

@Anja….die Impfpflicht ist eben nicht die Lösung, da die Impfung nicht Ausreichend vor Infektionen schützt. Der Fall in der St. Anna Klinik in Meran hat es uns doch gezeigt, Patienten und Krankenpfleger positiv obwohl alle geimpft und kommt mir jetzt bitte ja nicht mit Impfdurchbrüchen und Einzelfällen.

Nicola
Nicola
Grünschnabel
25 Tage 5 h

Pacha…aber dass die meisten davon gar keine Symptome hatten, die anderen nur leichte das hast du sicher auch mitbekommen oder? Wären sie nicht geimpft, wären wahrscheinlich einige auf Intensiv gelandet und vielleicht sogar verstorben, immerhin sind es Risikopatienten.

milchmann
milchmann
Tratscher
25 Tage 3 h

@Pacha KEINE Impfung schützt vor Infektion. Sie ermöglicht nur eine schnelle Immunreaktion des Körpers.
Du kannst auch mit dem Auto fahren und statt zu bremsen dein Fuss benützen alla Fred Feuerstein. Oder du benutzt das Bremspedal. Himmelherrgottnomol

Faktenchecker
25 Tage 23 h

Hier wird die Welle auch gebrochen:

“Als erstes Bundesland in Österreich will Oberösterreich ab Montag einen regionalen Lockdown für Ungeimpfte einführen.”

n-tv

schreibt...
schreibt...
Universalgelehrter
25 Tage 21 h

@Faktenchecker Absolut richtig! Impfverweigerer müssen bestraft werden! Dann sehen sie vielleicht ein, was sie da anrichten!
Lockdown ist eigentlich noch viel zu wenig, in Quarantäne müssten sie!!!

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
25 Tage 9 h

@schreibt…ich bin gegen Strafen von Novax aber Geimpfte sollten nicht für sie gerade stehen müssen….ist im Prinzip das gleiche, nur dass nicht wir sie strafen, sondern sie sich selbst

OrB
OrB
Universalgelehrter
25 Tage 8 h

@Faktenchecker
Jo ist sicher eine gute Maßnahme, aber das Problem ist, wer kontrolliert?

der_jolly
der_jolly
Grünschnabel
25 Tage 23 h

Liebe Katrin,
was brauchts der Worte mehr.
Vielen Dank für dein ehrliches Gespräch.❤️

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
25 Tage 22 h
Hallo nach Südtirol, es gab eine parlamentarische Anfrage aus August wie sich die Suspendierungen auf die Sanität auswirken. Die wurde erst Ende Oktober mit Vertröstungen und endlich nach 71 Tagen beantwortet, es sind Hunderte suspendiert worden, hauptsächlich Krankenpfleger. http://www2.landtag-bz.org/documenti_pdf/idap_627534.pdf Ärgerlicherweise, was mit den bis zum 31.12 Suspendierten im Anschluss geschehen soll? Schweigen Wie man den Suspendierten erklären will bis auf den heutigen Tag gibt es weiterhin eine Unzahl an Nichtsuspendierten. Der Verdacht liegt nahe man schmeisst gerade soviel heraus damit es gerade noch passt.. Und wie man mit Gesundheitspersonal umspringen mag deren Grünpass nach 12 Monaten ausläuft (ab Januar wird… Weiterlesen »
nemesis
nemesis
Tratscher
25 Tage 19 h

“Das Gesundheitspersonal” bekommt jetzt schon zweimal wöchentlich die Möglichkeit, Booster-Impfungen ohne Vormerkung zu erhalten – überhaupt kein Problem. Wenn ich mich jetzt impfen lassen wollte (ist noch zu früh), könnte ich es mit einem Fingerschnippen erledigen. Das verantwortungsbewusste “Gesundheitspersonal” lässt die 12-monatige Gültigkeit des GP nicht bis zum letzen Tag verstreichen, sondern nimmt jetzt das terminfreie Angebot wahr oder merkt sich selbstorganisiert vor. Man muss nur WOLLEN – es gibt KEINE EINZIGE Ausrede mehr außer dem eigenen Ego – und Gruss zurück.

landesbedienstete
25 Tage 19 h

Sehr geehrter Herr Andreas aus Deutschland, das bereits geimpfte Gesundheitspersonal lässt sich, mit Handkuss, in diesen Wochen zum 3. Mal impfen. Vor 3 Tagen, als ich impfen durfte, war super Stimmung im Impfsaal. Wir alle sind froh geschützt zu sein und schützen zu können. Ich bitte Sie um eines: bleiben Sie bitte als Ungeimpfter in Deutschland und belasten Sie unser Gesundheitssystem nicht noch zusätzlich. Ich danke Ihnen dafür.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
25 Tage 9 h

@Andreas1234567 Eun Meister im instrumentalisieren von Fakzen zu gunsten deiner Schwurbler Ideologie!

Onkel
Onkel
Tratscher
25 Tage 23 h

Katrin:❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
25 Tage 20 h

Vielleicht sollten wir uns dieser Krankenschwester anschließen. Nicht mehr missionieren. Stattdessen schicken wir all den Leugnern, den Impfgegnern unsere heilenden Gedanken.
Wenns nicht geholfen hat, lags wohl am falschen Hut.

nemesis
nemesis
Tratscher
25 Tage 19 h

Ja, sie hat Recht. Es ist unglaublich schwierig, aber wohl der einzige Weg, um die Magensäure zu beruhigen. Man schadet nur sich selbst. Wenn man über der Verzweiflung und über den Frust hinweg ist, bleibt nur noch Gleichgültigkeit.

nemesis
nemesis
Tratscher
25 Tage 19 h

*über die

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
25 Tage 18 h

@nemesis Gleichgültigkeit, ist ein schlimmes Gefühl. Nichts nur Kälte, das möchte ich nie haben.

sophie
sophie
Universalgelehrter
25 Tage 19 h

Die Politik hat gezeigt, dass sie bei der Bevölkerung
auf Eigenverantwortung setzt, anstatt auf staatliche Regulierung. Das kann man gut oder
schlecht finden, ich halte die Taktik für
gescheitert.
Die Impfverweigerer machen die MUSIK UND DIE POLITIK TANZT DANACH

SO KANN ES WOHL NICHT WEITER GEHEN!!!!!

ES MUSS JETZT GEHANDELT WERDEN!!!!!

SCHLUSS MIT NUR LEEREN WORTEN!!!!!

se wo
se wo
Neuling
25 Tage 18 h

Und ihr tanzt hinterher

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
25 Tage 9 h

@se wo Dummer Mensch!

berthu
berthu
Universalgelehrter
25 Tage 8 h
Wenn die Sanität einfach mal von vornherein mit den richtigen Zahlen arbeiten würde, und hätten auch berücksichtigt, daß ein bestimmter Prozentsatz an Menschen – aus welchem Grund auch immer- nicht geimpft ist! Da nützt es gar nichts, Druck, Druck, Suspendierungen und Strafen einzuführen. Warum sind nicht alle Christen auf dieser Welt? hat die Verfolgung was genützt? warum sind die Hutterer ausgewandert? Jeder Druck und Verfolgung war und ist es auch jetzt ein riesengroßer Fehler, Menschenrechtsverletzung und Wahnsinn! Dann zuerst von Impfziel 60% starten -70-80-90, und doch nicht genug?! Glaubt wirklich jemand, wenn diese Zahl (?) der Ungeimpften wirklich “impft, wegstirbt… Weiterlesen »
corona
corona
Universalgelehrter
25 Tage 5 h

Tja, ich werde halt auch nicht müde aufzuklären. Mein Beitrag neben anderen zur Überwindung der Pandemie. Also:
Das Ursprungsvirus war viel weniger ansteckend, da hätten 60-70% Geimpfte gereicht, um den Druck vom Gesundheitssystem zu nehmen.
Die Delta- und Delta-Plus-Varianten sind aber dermaßen ansteckend, dass 90% als Schwelle angestrebt werden müssen.
Es ist kein Gelüge der Politik und Sanitätsspitze, wenn zuerst von 70 und jetzt von 90% Impfziel geredet wird. Die Fakten ändern sich eben, wenn das Virus sich ändert.
Das ist ein Wettrüsten zwischen Virus und Mensch. Aber dem Mensch kommt seine vermeintliche Intelligenz oft in die Quere (und führt zu selbsternannten Querdenkern…).

Baerbl
Baerbl
Grünschnabel
25 Tage 21 h

Danke Kathrin für deine Worte di ungeimpften werden net schlauer vielleicht hilft wenn sie es selber an en eigenen Leib erfahren und kurz vorn Himmel oubm sein vielleicht wochn de nor sem auf kurz vors Zuspat isch

milchmann
milchmann
Tratscher
25 Tage 22 h

Und in olle des hearn kennen und de es net hearn welln: porzellana schwings enkern orsch zum impfn.

osteo
osteo
Neuling
25 Tage 21 h
Außerordentlichen Dank, große Anerkennung und unseren vollen Respekt verdienen alle Pflegenden, insbesondere das Pflegepersonal auf den Intensivstationen der Landeskrankenhäuser.  Ich glaube, dass die Wertschätzung für die tagtägliche Pflege am Patienten durch die Patienten selber und deren Angehörige aber auch der Bevölkerung sehr hoch ist. Die beruflichen Rahmenbedingungen für alle Pflegeberufe sind jedoch schlecht. Emotioneller Stress, Überstunden, Nachdienste und schlechte Bezahlung sind nur einige Wunden im Berufsbild. Mit Unverständnis und einer Portion Wut im Bauch muss ich feststellen, dass diese Rahmenbedingungen- obwohl schon lange bekannt- von politischer Seite nicht entsprechend geändert werden. Durch diese kurzsichtige Politik wird der Pflegeberuf totgespart und… Weiterlesen »
harry
harry
Grünschnabel
25 Tage 20 h

Danke Katrin, dass du der Pflege ein Gesicht gibst und ehrlich über die Sitution berichtest

Fritzfratz
Fritzfratz
Tratscher
25 Tage 22 h

Hoffe die Novaxler sparen sich zumindest bei diesem Beitrag ihre Kommentare.

maik
maik
Grünschnabel
25 Tage 19 h

Es problem isch das zu viele patienten af zu wianig personal treffn. Bei allem respekt an diese frau und allen helfern da drausn. I konn des gejammere nimmer hearn!!! Die beschämende politik hört es scheinbar gar nicht. Isch des oanmol meglich das niamend instond isch zuazugebm dass a ohne covid die zustände in dor sanität nimmer trogbor sein? Unmengen an überstundn, oaner muaß fir 3 orbeitn und kreg an lotterergeholt, dazu noch undankbare patienten und fürs privatleben bleiben noch 2 stunden am tag wenn man aufs schlafen verzichtet. Eine schande.

malsomalso
malsomalso
Neuling
25 Tage 18 h

Konnsch di laieldn inni zu gien

corona
corona
Universalgelehrter
25 Tage 5 h

Keine Schande, sondern Mathematik.
Eine alternde und ungesund lebende Bevölkerung, wenige Kinder und Jugendliche, die “nachwachsen”, um den steigenden Betreuungsbedarf aufzufangen. Der Personalmangel ist in allen Sparten drückend, nicht nur in der Sanität. Im Schulbereich, im Handwerk, bei bestimmten Dienstleistungen, usw. Dazu noch die übertriebene halbakademische Ausbildung an der Claudiana. Kein Wunder, dass sich da manche/r denkt, gehe ich gleich Innsbruck Medizin studieren, habe ich bessere Aussichten. Und dann wandern eben viele junge ab, weil die Politik lieber Umfahrungsstraßen baut und Bandlen durchschneidet, als die Jungärzte wirklich zurückzuholen und dem Pflegepersonal mehr zu zahlen.

Trude
Trude
Grünschnabel
25 Tage 18 h

Hut ab vor allen Krankenschwestern,Ärzten,Pflegern und anderen die ihren Dienst leisten. Die jetzt arbeiten haben aus Überzeugung ihren Beruf gewählt…traurig ist nur dass sie von vielen ihrer Kolegen im Stich gelassen werden..es geht schliesslich um das Wohl der Patienen! Vergeltsgott allen die in den Abteilungen der Krankenhäuser arbeiten! Danke auch denen, die die Krankentransporte ausführen!

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
25 Tage 19 h

Ein Video welches die Seele berührt in einer traurigen Realität ❤️

milchmann
milchmann
Tratscher
25 Tage 22 h

❤❤❤❤❤❤❤jo a grosses Danke!!!
Und in der zussl de des mit der sunn gsog hot: Herr, lass es Abend werden!

nemesis
nemesis
Tratscher
25 Tage 22 h
Das sind die Frauen, für die ich eine “intellektuelle” Schwäche habe – egal, wie alt sie sind. Sie reden Tacheles, ohne Midlifecrisis Chakra-Schubidu, ohne “Oviedo” oder “Nürnberg”. Die haben jenes up-to-date Fachwissen, wovon viele hier im Forum glauben, dass es “alle Pflegekräfte” hätten. Weil sie interessiert sind und nicht von Fachliteratur gelangweilt. Allein, dass sie in diesem Alter “bias” sagt, erzählt mir vieles über ihre Lesegewohnheiten. Ich war gerade auf einer Fortbildung mit so einer – taff und klar: So ist es und nicht anders, gefällt es dir, gut – wenn nein, auch gut! Sie werden halt sarkastisch und das… Weiterlesen »
pingoballino1955
pingoballino1955
Superredner
25 Tage 9 h

Herr Widmann und Co.,wo bleiben eigentlich die versprochenen Lohnerhöhungen und Prämien für die Krankenschwestern Pfleger+innen usw??? Wohl blind und taub zu diesen Versprechungen???? Oder hat sich was getan,ich glaube nicht,sonst würde man was hören!😡😡😡

corona
corona
Universalgelehrter
25 Tage 5 h

Solange die Wirtschaft und allen voran die Bauern mit Beiträgen vollgepumpt werden, stehen für wichtige Anpassungen eben keine Gelder zur Verfügung.
Meine Meinung:
Eine gesunde Wirtschaft müsste ohne Landesbeiträge auskommen können, sonst ist was faul. Die gesamten Steuereinnahmen sollen ausschließlich für die öffentlichen Dienste (Sanität, Schule, Verkehr, Soziales, usw.) ausgegeben werden. So eine Spending Review würde es brauchen. Aber das wird eine Bauern/HGV/LVH-Partei niemals machen.

vernunft01
vernunft01
Grünschnabel
25 Tage 6 h

Ab min 2:20
Die super aussage einer patientin, dass sie durch vitamin d geheilt wurde, weil ihr die sinne auf die füsse schien. Und weil ihre freunde ihr kraft gesendet haben?
Wer oder was hat der das hirn verbrannt? Wie kann man so blöd sein und so einen mist reden?

TF1
TF1
Tratscher
25 Tage 6 h

Wer bis jetzt nicht verstanden hat ,versteht’s nimmer , der Vorteil am Covid ist(wenn man das so sagen darf )  ,dass man sieht wie viele Vollpfosten es gibt  und wir Südtiroler sind da Italienmeister .Chapeau👌

freindlich_bleiben
25 Tage 5 h

Danke Katrin! Danke a an olle deine Kollegen!

milchmann
milchmann
Tratscher
25 Tage 3 h
wpDiscuz