Polizeieinsatz in Kolfuschg

Leben eines 45-jährigen Österreichers auf der Piste gerettet

Donnerstag, 18. Januar 2024 | 17:50 Uhr

Kolfuschg – Einen Einsatz, in dem jede Sekunde zählt, hat die Pisteneinheit der Polizei am späten Dienstagnachmittag im Skigebiet in Kolfuschg absolviert.

In der Talstation der Kabinenbahn verspürte ein 45-jähriger Skifahrer aus Österreich eine plötzliche Welle an Übelkeit. Der herbeigeeilten Polizisten erklärte er, er fühle sich schwach und habe Schwierigkeiten beim Atmen.

Kurz darauf erlitt der Mann einen Herz-Kreislaufstillstand.  Sofort begannen die Beamten jeweils abwechselnd mit der Reanimation des 45-Jährigen. Auch ein Defibrillator kam zum Einsatz.

Gleichzeitig wurde die Piste abgeriegelt, um die Landung des Notarzthubschraubers Pelikan 2 zu ermöglichen, der vom Brixner Krankenhaus angeflogen kam.

Als die Rettungskräfte eintrafen, war der Mann wieder bei Bewusstsein. Sein Zustand konnte stabilisiert werden. Anschließend wurde er ins Bozner Krankenhaus geflogen.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Leben eines 45-jährigen Österreichers auf der Piste gerettet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Kasknedel
Kasknedel
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Diesen Artikel sollte man an alle Superschlauen schicken, die sich immer beklagen, dass die Exekutive nie da ist wenn man sie braucht und nur Leute schikaniert. 

bon jour
bon jour
Kinig
1 Monat 12 Tage

Die Superschlauen sind aber unverbesserlich.

Homelander
Homelander
Superredner
1 Monat 12 Tage

Danke an unsere Einsatzkräfte, ihr seid TOP👍

prontielefonti
prontielefonti
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

👏👏👏👏👏 Danke! ❤️❤️

Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 12 Tage

Wiesou frogt do koan selle Schlauer, wer den Einsotz zohlt?

Linda
Linda
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Was für eine Frage! Was spielt das für eine Rolle? Wollen Sie das bei allen (Lebens-)Rettungen wissen?

wpDiscuz