Carabinieri schreiten bei Transport in Schlachthof ein

Mals: Rind auf Heckschaufel festgebunden – Anzeige

Montag, 22. März 2021 | 22:25 Uhr

Mals – Ein Rind, kniend auf der Heckschaufel eines Traktors, festgebunden mit Planen und Spanngurten: Dieses Bild bot sich kürzlich den Carabinieri in Mals.

Der Landwirt war gerade auf dem Weg von Graun in den Bezirksschlachthof in Mals, als das Gespann von den Ordnungshütern auf der Staatsstraße angehalten wurde.

Wie Alto Adige online berichtet, stellten die Carabinieri fest, dass diese Art des Transports eines Tieres nicht human und regelwidrig ist. Der Bauer wurde in der Folge angezeigt und mit einer Verwaltungsstrafe belegt. Die Kuh kam wegen einer Lähmungserscheinung nach der Geburt eines Kalbes nicht mehr auf die Beine und wurde deshalb vom Bauer auf diese Weise zum Schlachthof transportiert.

Am Schlachthof stellten die Carabinieri außerdem fest, dass der Landwirt ohne Maske unterwegs war. Auch dafür gab es eine Strafe.

Von: luk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

107 Kommentare auf "Mals: Rind auf Heckschaufel festgebunden – Anzeige"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Vranz
Vranz
Tratscher
23 Tage 15 h

Die Bevölkerung sollte ein bisschen öfters ein bisschen mehr nachdenken, wie unsere Kühe, Rinder, Schweine, Hennen leben. 

goasbauer
goasbauer
Grünschnabel
23 Tage 14 h

Bitte nit iats ole bauern in uan topf iniwerfn ! und jo des isch a riesen schweinerei

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
23 Tage 13 h

Stimmt und hoffentlich kriegt der Landwirt eine angemessene Strafe für diese Tierquälerei und die Angst des Tieres 😡

Sag mal
Sag mal
Kinig
23 Tage 11 h

Vranz Gott sei Dank haben die Carab.nicht beide Augen zugedrückt.Was geschieht aber jetzt mit Ihm🤔

letzwetto
letzwetto
Grünschnabel
23 Tage 10 h

@goasbauer
und die armen schafe die der wolf lebendig/ elends verrecken lässt,wo ist da die carabinieri

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
23 Tage 6 h

@letzwetto hel isch ober natürliche Nahrungskette, des het man vermeiden gekennt, ober dass a Viech va an ondreren gfressn wert konn und törf man net vermeiden

MN2778
MN2778
Grünschnabel
23 Tage 5 h

@letzwetto du hosch in Knoll net keart….
Is oane hot mitn ondon nicht zi tion…..

Staenkerer
23 Tage 4 h

@goasbauer des isch a prochexemplar von bestie mensch! und i hoff schwar das des a verwerfliche ausnahme isch!

Simba
Simba
Superredner
23 Tage 2 h

@letzwetto überlege mal was du für einen Schmarrn schreibst.

Simba
Simba
Superredner
23 Tage 2 h

@MN2778 jawohl ganz richtig. hoffentlich kapiert er des.
Wenig Hoffnung habe ich

Fuzzi
Fuzzi
Grünschnabel
23 Tage 14 h

Sicher ist es nicht gerade human, ein totes Tier so zum Schlachthof zu bringen……….im Schlachthof dann noch die Arbeiter bestrafen, weil sie keine Masken trugen….und dazu muss man so einen Aufschrei machen, nur mehr lächerlich…..wenn man bedenkt, dass
tausende Tiere tagtäglich durch ganz Europa und auf Schiffen LEBEND transportiert werden, dabei Unmengen von Beiträgen abkassiert werden und Gesetze bzw. Kontrollen umgangen werden, da versucht man Alles zu vertuschen……eben Geld regiert die Welt….

Mikeman
Mikeman
Kinig
23 Tage 12 h

@ Fuzzi
was rauchst du denn? die Kuh ist im Bild nicht tot, immer feine Ausreden parat um abzulenken,einfach nur zum schämen welche Leute sich herumtummeln.

Solidarisch
Solidarisch
Grünschnabel
23 Tage 12 h

Hilf mir auf die Sprünge – wo steht, dass das Tier tot war?

ferri-club
ferri-club
Tratscher
23 Tage 12 h

Fuzzi: ich hoffe du hast recht, steht aber nix drin dass das tier tod war, wundert mich zwar dass es sich so behandeln lässt ( lebend kniend in der Heckschaufel anbinden).

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
23 Tage 10 h

@Fuzzi

A toate Kuha zum Schlochthof??
Hem woll eher zuan Bauer, der an Container für tote Viecher hot.

sergio
sergio
Grünschnabel
23 Tage 7 h

90 % was hier schreiben haben keine ahnung von kühe

ferri-club
ferri-club
Tratscher
23 Tage 7 h

sergio: aber 100% ahnung von humanen umgang mit Tiere.

@
@
Superredner
23 Tage 6 h

@Fuzzi
Erstens, das Tier lebt noch.
Zweitens, human bedeutet, die Würde des Menschen achtend, menschenwürdig. Wie also soll man bei einer Kuh auf die Würde des Menschen achten?

Neumi
Neumi
Kinig
23 Tage 5 h

Seit wann werden tote Tiere geschlachtet?

Und zum Schlachthof selbst … Du errinnerst dich an Tönnies? Das war einer der ersten großen Hotspots in Deutschland.

mithirnundherz1
mithirnundherz1
Grünschnabel
23 Tage 4 h

@sergio se stimb a toata kui zin mezga breng 🙈🤦🏼‍♀️

Simba
Simba
Superredner
23 Tage 2 h

@sergio bitte um Aufklärung du Gscheidele.

flakka
flakka
Tratscher
22 Tage 21 h

@@
des sein die auswirkungen des immer schlechter werdenen schulsystems !!!
ols lei mehr schnell schnell durchmachen, dafür 10 fächer mehr!!

Solidarisch
Solidarisch
Grünschnabel
23 Tage 14 h

So einem Bauern würde ich die Tierhaltung verbieten. Ich möchte nicht wissen, wie es den Tieren geht, wenn niemand zuschaut.

Mikeman
Mikeman
Kinig
23 Tage 12 h

@ Solidarisch

Sie können sich vorstellen was diese Kuh mitgemacht haben muss um sich so einpferchen zu lassen, bleibt nur zu hoffen dass dem ………… seitens der Behörde das Garaus blüht.Für sowas gibts keine Worte weder noch und aber.

Faktenchecker
23 Tage 11 h

Die Kuh hat nix mehr gemerkt.

Simba
Simba
Superredner
23 Tage 2 h

@Faktenchecker woher weißt du das ?

Lallo
Lallo
Grünschnabel
22 Tage 11 h

@Faktenchecker warum net???? wennse gilebt hot

info
info
Tratscher
23 Tage 14 h

Und am Schlachthof ohne Maske. Die Malser haben weder aus der eigenen Geschichte noch aus der anderer gelernt.
Und das mit dem Kalb geht sowieso auf keine Kuhhaut.

peterle
peterle
Universalgelehrter
23 Tage 12 h

Der Landtagspräsident Noggler Malser und Bauer. Welche Meinung hat Dieser?

ferri-club
ferri-club
Tratscher
23 Tage 10 h

peterle: ja ich hoffe er gibt seine meinung dazu, bin LR Ausredensammler, aber am ende glaube ich dass niemend die auch nur hören will geschweige verstehen.

peterle
peterle
Universalgelehrter
23 Tage 6 h

@ferri-club
Noggler betreibt in Mals eine Art Laden für Bauernbedarf. Ich denke dass Er die Leute persönlich kennt. Die Leute haben Ihn so wie den Sarner ja gewählt weil Sie Viel von Ihm halten. Nun da das Wort Mals erwähnt ist denkt Er sicher darüber nach wie man die Wogen wieder glätten kann.

blabla
blabla
Grünschnabel
23 Tage 14 h

Wahnsinn,Schweinorei…😡

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
23 Tage 13 h

Bitte so jemandem SOFORT alle Tiere wegnehmen!   Wer auf diesem Traktor das Rindvieh ist, das steht außer Frage!  

Staenkerer
23 Tage 6 h

meine worte, des isch koan bauer sondern a tierschinder!
pfui 👺 vor so an individium!

sergio
sergio
Grünschnabel
23 Tage 12 h

Wer do koane ohnung fa kühe hot soll still sein, die kuh kann nicht aufschtehen weil sie kranck ist ( metallschtück geschluckt, milchfieber, ……) wie kriegt man eine krancke kuh die nicht mehr aufsteht auf einem anhänger ?????das war für den bauer die einzige lösung noch schnell das fleisch zu retten meiner meinung

info
info
Tratscher
23 Tage 11 h

Milchfieber bei einem Kalb?
Haben Sie eine Ahnung von Kühen oder doch nur eine eben so hingeschmissene Meinung?

Sag mal
Sag mal
Kinig
23 Tage 11 h

sergio ja dann .😇Ist nicht zu rechtfertigen.🤬

ferri-club
ferri-club
Tratscher
23 Tage 10 h

sergio: mag sein dass recht hast, villeicht krank, was geschluckt würd noch gehen aber bei milchfieber hört der spass dann auf die darf wohl nicht i nden handel kommen

sergio
sergio
Grünschnabel
23 Tage 8 h

@info dass ist eine kuh nicht ein kalb

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Superredner
23 Tage 3 h

Bei uns im Ort rufen die Bauern in einem solchen Fall des Notfalls einen Notmetzger. Zum Schlachthof bringen erübrigt sich.
Uebrigens, vielleicht nicht für empfindliche Menschen: einer hoch trächtigen sterbenden Kuh kann man auch den Bolzenschuss geben und dann das Kalb herausschneiden – und retten.

info
info
Tratscher
22 Tage 20 h

@sergio
Entschuldigung, das hatte ich anderswo gelesen, ist aber nicht so. Tut mir leid für den aggressiven Ton, mein Fehler.

wellen
wellen
Universalgelehrter
23 Tage 14 h

Deswegen kein Fleisch mehr essen. Das Leid der Tiere geht direkt in unseren Körper, von den Antibiotika und Kraftfutterzusätzen Hormonen ganz zu schweigen.

@
@
Superredner
23 Tage 6 h

@wellen
Warum kein Fleisch mehr essen? Dann darfst du auch keinen Fisch,keine Eier, keine Milchprodukte usw.essen. Auch kein Obst und Gemüse, den die Massenproduktion von Lebensmitteln ist überall bedenklich. Wir können essen was wir wollen, nur müssen wir beim Einkaufen nicht immer das Billigste nehmen und ein bisschen genauer hinschauen,wo und wie produziert wird. Wir müssen jene Erzeuger belohnen, die umweltfreundlich und nachhaltig produzieren. Wir müssen nicht unbedingt das Steak aus Argentinien als Ostermahl haben. Ein Kitz aus dem Passeiertal oder ein Lamm vom Villnösser Brillenschaf schmeckt auch gut und wir können sicher sein, dass das Tier artgerecht gehalten wurde.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
23 Tage 5 h

Kein muss ja nicht sein. Weniger, bewusster Konsum, mit Sinn auf den respektvollen Umgang des Tieres, von Anfang bis Ende seines Lebens. Dankbarkeit. Dann würde sich schon vieles ändern.

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
23 Tage 14 h

An tuirn Traktor schun, obr Onhänger kon, wo er die Kuh Artgerecht liefern konn!
Odr worer lei zu faul umzuhängen?
Hoffendlich hottr a saftige Strofe kassiert. 😡

schlex
schlex
Grünschnabel
23 Tage 14 h

soviel zur Tierliebe insrer hochgelobtn bauern! i hoff des wert hort bestroft und die Tiere werdn ihn genummen!

Anonym_lol
Anonym_lol
Neuling
23 Tage 14 h

Traurig! Solange es weiters Nachfrage für Fleisch gibt, wird das leider immer wieder passieren.

ferri-club
ferri-club
Tratscher
23 Tage 12 h

Anonym_lol: finde leider keinen zusammenhang zu Nachfrage für Fleisch und so ein fall von Tierquälerei

Faktenchecker
23 Tage 11 h

Kühe wollt Ihr ewig leben?

Anonym_lol
Anonym_lol
Neuling
23 Tage 9 h

@ferri-club: Eindeutig gibt es da einen Zusammenhang. Jeder der Fleisch konsumiert unterstützt bewusst oder unbewusst Tierquälerei und die Tötung von Tieren.

ferri-club
ferri-club
Tratscher
23 Tage 6 h

-anonym_lol: meines wissens nach werden Kühe nicht nur für Fleischerzeugung gehalten sondern auch für die für uns Meschen Lebensnotwendigen Milch und deren Erzeugten Produkte, am ende Steht nun mal der Fleischkonsum, wichtiger ist sehr wohl das was dazwischen abläuft, glaube kaum dass es einen sinn hätte die Kühe nur für die Milch zu halten, da würden die um rentabel zu sein ja noch mehr getrieben und ausgenutzt werden. Aber lasse mich gerne eines besseren belehren.

Tirola
Tirola
Tratscher
23 Tage 14 h

wo bleibt der Tierschutzverein hoffendlich haben die jetzt ein Auge auf diese Übeltäter

Faktenchecker
23 Tage 11 h

Seit wann kümmern die sich um tote Tiere?

Simba
Simba
Superredner
23 Tage 2 h

der Tierschutzverein kann da gar nichts machen. Erst einmal erkundigen was ein Tierschutzverein für Pflichten hat. Dann schreiben

Mutti
Mutti
Universalgelehrter
23 Tage 13 h

A poor Bauern sein grausam…und hobn koan Mitleid

elvira
elvira
Universalgelehrter
23 Tage 14 h

sette lait terfetn kuane viecher mear holtn… mi kotzn de ort fa bauern so dermassn un

Simba
Simba
Superredner
23 Tage 2 h

der Bauer bekommt ein paar Auflagen die er erfüllen muss und Schluß .So sieht es aus. ich schreibe aus Erfahrung.

Mikeman
Mikeman
Kinig
23 Tage 14 h

Der holt sich jetzt bestimmt noch mehrere Anzeigen von Tierschutz
und Veterinäramt,ein Lob an die Carabinieri solchen ……… sollte Hab und Gut gepfändet werden und jede Art von Tierhaltung für immer verboten werden.Was in den Schlachthöfen vielerorts abgeht ist sowieso vielmehr als kriminell.

anonymus84
anonymus84
Neuling
23 Tage 13 h

Do weart sicher a wieder do Wolf schut sein ! Die Bauern sein olles Heilige

edi
edi
Neuling
23 Tage 10 h

Sichr isch dass die meisten Nichtbauern olls bessr verstean. Schuster bleib bei deinem Leisten

Sag mal
Sag mal
Kinig
22 Tage 18 h

@edi muss niemand was verstehn Es geht um Tierquälerei.Und Das findest normal??????

sophie
sophie
Universalgelehrter
23 Tage 14 h

So eine Schweinerei, Tierquälerei pur, hoffentltich kriegt er eine saftige Anzeige

Sextenersonnenuhr
Sextenersonnenuhr
Grünschnabel
23 Tage 13 h

Bin ja mal gespannt was bei dem Bauer noch raus kommen würde wenn man seinen Hof mal genauer untersucht. Auf alle Fälle kann man so mit keinem Lebewesen (egal ob Nutzvieh oder nicht) umgehen.

Sintiroler
Sintiroler
Grünschnabel
23 Tage 14 h

Des isch sicher net dor oanzige … Sein genua “Bauern” de sich net an die Tierhaltungsregeln holtn !
Leider werd des ba ins im Londe zu wianig wegn dem kontrolliert.
In sette Leit kheret die Lizenz zum Tierholten o za nemmen.
Von die Schlachthäuser und ihre Bedingungen fong mor net amol un redn.

Sag mal
Sag mal
Kinig
22 Tage 18 h

Sintiroler da wird nicht kontrolliert.Es wird lieber weggeschaut ..man Will Sich nicht mit einem Bauern anlegen😇😇😇…Die reagiern da ganz empfindlich auf Kritik.

Bursche00
Bursche00
Neuling
23 Tage 11 h

Ah gsunde Kua isch des nie und nimmer. Die selle lott sich net lei mit uan sponngurt zuiratschn… Ober ah wenns z.B. ah teilgelähmte Kua isch, isch sowos net in Ordnung. Ma muas olm in Hintergrund kennan, worum man sowos ibrhaupt tuat!

Gustl64
Gustl64
Tratscher
23 Tage 10 h

Bursche00@ Da braucht man den Hintergrund nicht zu kennen! Einen todkranken Menschen bringt man auch nicht mit der Schubkarre ins Spital!

Bursche00
Bursche00
Neuling
23 Tage 6 h

@Gustl64 Klor ischas net in Ordnung sowos zi tian, ober man muasas ah as sicht fan Bauer segn. An Menschn drlupft ma obr ah leichter in an kronknwogn inni als ah kua in an ounhänger!

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
23 Tage 13 h

woll it zu faul gwesn umzuhängen, oder die kua isch verletzt und er hots it ondersch aufderlegg, af jeden foll geat deis gor it. 😱😱

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
23 Tage 12 h

Jo, do sollte schun awien besser recherchiert werdn, wieso de Kuh aso geliefert wurde?

Fritzfratz
Fritzfratz
Tratscher
23 Tage 12 h

Verzichte mittlerweile seit einigen Jahren ganz auf Fleisch. Ein saftiger Braten wäre manchmal lecker aber wenn ich dann daran denke wie respektlos und grausam wir mit anderen Lebewesen umgehen könnte ich kotzen.

patriot
patriot
Tratscher
23 Tage 12 h

Und so eppes in Mols na na na
und ins ondre belehren wöllen 😠

Igor
Igor
Tratscher
23 Tage 3 h

@patriot
wer lesen kann ist klar im Vorteil😉
Der Bauer war mit seinem Traktor von Graun nach Mals unterwegs, da sich dort der Schlachthof befindet. Folglich war er kein Malser, sondern ein Bürger der Gemeinde Graun.

Zugspitze947
23 Tage 12 h

unglaublich.dem sollte man alle Tiere wegnehmen und für IMMER Tierhaltung verbieten ! 🙁

Lala17
Lala17
Neuling
23 Tage 8 h

Jeder Einzelne der heutzutage tierische Produkte (sei es Fleisch, Milch, Eier) konsumiert ist für Tierleid verantwortlich! Vielleicht sollten sich einige Kritiker zuerst Gedanken bezüglich ihres eigenen Lebenstil machen. GO VEGAN 🌱🌱🌱

Roby74
Roby74
Tratscher
23 Tage 3 h

@Lala17
Möchte Dich mal sehen 10-12 Stunden lang,die ganze Woche,beim abholzen im Wald oder auf einem Bau arbeiten oder sonst bei schwerer körperlicher Arbeit:nur mit veganer Kost….Salat undvGemüse!!!🤣😅😂Den ganzen Tag vor dem PC wird das schon gehen vielleicht!!!☝🏼☝🏼☝🏼Nichts desto trotz sollten alle Tiere eine artgerechte Haltung,Pflege und Unterbringung haben….auch wenn sie dann später mal auf unsere Teller landen!!!Respekt vor jedem Lebewesen und KEINE Tierquälerei!!!!!😠🤬😡Das geht gar nicht!

flakka
flakka
Tratscher
22 Tage 21 h

liaber donn ungsunde tabletten schlucken zum ausgleich und viel plastik inklusive schwitzen unziagen. oder vlt soja u co. essen, wos a net goraso umweltfreundlich isch.
meiner meinung noch, muass man eher an komplex hoben, wenn man dem modetrend “vegan” nochrennt.
saisonal u regional u a bissl mit kopf essen isch es gsündeste u unter anderem a es billigste, man woass jo mittlerweile a wiaviel geschmacksverstärker bzw. unfung sem drin steckt, gonz zu schweigen vom unverschämten preis, dank trend! ;)))

Sag mal
Sag mal
Kinig
23 Tage 12 h

für Die ist ein Tier ein Gegenstand dass nichts spürt.

Offline
Offline
Universalgelehrter
23 Tage 12 h

Möchte mir weder vorstellen, wie das bedauernswerte Kalb in die Heckschaufel “gebettet” wurde, noch wie es bei diesem Landwirt ? seinen Artgenossen ergeht !

bern
bern
Universalgelehrter
23 Tage 36 Min

93 Kommentare und davon 85 ohne Hirn.
Das Tier festbinden ist richtig, oder gilt für Kühe keine Anschnallpflicht?
Er bringt die Kuh zum Schlachthof, wahrscheinlich, weil sie nicht mehr aufstehen kann. In diese Schaufel kriegt man eine solche Kuh mit etwas Geschick sogar alleine. Die Alternative, die Kuh auf einen Wagen zu laden, schaut da ganz anders aus .Entweder man hat 6 Männer zum Ziehen oder einen Radlader zum Hochbaggern der Kuh. Das grenzt dann an Tierquälerei.
Also, alle richtig gemacht! Und an die Empörten hier im Forum: empört euch doch morgen über den Sonnenaufgang, der eine Minute zu spät erfolgt.

Mikeman
Mikeman
Kinig
22 Tage 14 h

@ bern
Ach du armer Kauz ,bin selbst auf einem Bauernhof aufgewachsen aber zum Glück nicht so ……. wie du.
Kann das Tier nicht mehr auf die Beine wie immer auch die Verletzung wird eine Notschlachtung an Ort und Stelle durchgeführt alles andere ist aus jeder Sicht rein verwerflich.Saftige Anzeige und bei der Behörde aktenbekannt somit ohne Hirn sind ………… wie du ,so sieht die Sache dann aus :-))

bern
bern
Universalgelehrter
22 Tage 12 h

Ach mei….und NUR deine Meinung zählt. Kennst du die Auflagen für eine Hofschlachtung? Mancher hat da Probleme mit Nachbarn, die nur darauf warten aus irgendwelchen nichtigen Gründen die Polizei zu rufen.
Die Kuh hat bei dieser Fahrt nicht gelitten….viele Touristen fahren freiwillig auf Traktorschaufeln mit und allen macht es Spass. A bisserl mehr Toleranz und weniger moralische Überheblichkeit gegenüber den Nahrungsmittelerzeugern würde vielen guttun.

TopGun66
TopGun66
Neuling
23 Tage 14 h

traurig…

aufpasser
aufpasser
Tratscher
23 Tage 14 h

net gonz sauber.

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
23 Tage 12 h

So eine Schweinerei mehr konn man do net sogn. Arme Tiere und sell gibt es mehr als man moant!

Tanne
Tanne
Universalgelehrter
23 Tage 10 h

Ehrlich gesagt bin ich nicht verwundert über solche Bilder. Bauern sind auch bereit, Tierarten für ihre Bequemlichkeit für immer auszurotten.

KuhFan
KuhFan
Neuling
23 Tage 4 h

Also amo klor zi stell…. Des isch a kui und kuan kalbl… Und jo es isch et unbeding die geeigneste Methode a Kui zi transportiern… De kui hot sicho a an becknbruch odo ähnliches dasze nima austet… Sischt war msn jo nia in stonde a kui aso zi fixiern… Und für die Kui isch sicho bessa zi in a schaufl auzilegn awi auf an wogn zi ziachn… Und nebmbei ischse jo zuigiluckt…. Sicho war bessa giwedn die kui afn hof zi tötn und nuar ins schlochthsu zu fiarn…. Weil la wegn an becknbruck konmsn is fleisch u. U. schun verwendn…

sergio
sergio
Grünschnabel
23 Tage 3 h

bin deiner meinung 👍 jetzt machen alle ein teater hier aber wenn ein Wolf ein kalb lebend auffrisst und er noch mit 3 Beine und ein Loch im Bauch rummleuft da sagt niamand nichts , da din alle still und schauen weg

FIRETIM
FIRETIM
Grünschnabel
23 Tage 11 h

Strafen,Strafen, Strafen auch Bauern sollten sich an Regeln halten. Alle Transporteure müssen alles genau einhalten und solche 10x gscheiden tranpsortiern ihr Vieh so um 50 Euro Transport zu sparen….. 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️
ich mag gar nicht daran denken was ein Tier mitmacht bis es so angebunden werden kann…. einfach nur traurig…

DerTourist
DerTourist
Grünschnabel
23 Tage 9 h

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandeln. – Mahatma Gandhi.

Sag mal
Sag mal
Kinig
22 Tage 18 h

Der Tourist 👌👍👍👍so ist es.

poison
poison
Grünschnabel
23 Tage 13 h

geaht nit,gibs nit

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
23 Tage 10 h

Eines ist klar:

Tiere sind die besseren Menschen!!!

Habedeis
Habedeis
Grünschnabel
23 Tage 8 h

Die Strafen sind einfach zu gering, Entzug der Berechtigung Tiere zu halten wäre in vielen Fällen angesagt

negge
negge
Neuling
23 Tage 6 h

oh iaz kemm die gonzn suposchlaudn zi wort, wos fa tutn und blosn koa ohnung houbm. earsto amo is maul aureisn und urteil, bevorse die faktn kenn. obo die fein herrschofn noa schun ins gschäft gien und fein a schnitzl, a wirschtl odo stake kafn. se isch ihnan noa recht. sem segas a net wie die kui, kolb usw. zin metzga kimp…

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
23 Tage 12 h

Ohne Maske im Schlachthaus…gab’s da nicht mal einige Meldungen dazu…Humor aus, manche lernen es nie

Fuzzi
Fuzzi
Grünschnabel
23 Tage 11 h

Sollte das Tier noch gelebt haben, dann ist es sicher eine andere Sache, dann ist diese Art von Transport absolut nicht zu akzeptieren, aber im Bericht steht auch nichts, ob das Tier noch gelebt hat oder nicht…..wie gesagt, sollte es noch gelebt haben….dann möchte ich mich entschuldigen…..

bern
bern
Universalgelehrter
23 Tage 33 Min

Dass das Tier lebt kann man an den Augen sehen!

Faktenchecker
23 Tage 11 h

Der Grauner wird sich wehren.

wouxune
wouxune
Universalgelehrter
23 Tage 4 h

Wichtig isch an morz Traktor…

Jango88
Jango88
Grünschnabel
23 Tage 4 h

Sou isch richti, dein Bauer keart s gonz Viech gnuman, weil wer woas wia der drhoam umgeat mittana. Sou a Sauerei

Nobbs
Nobbs
Grünschnabel
23 Tage 2 h

Tät mi nur schamen,durchs Dorf zu fohrn,so einen Tschöggl von Bauer gibts sicher gonz weanig,wollt Werbung mochn von U.a.d.Bauernhof:Kuhrelax-Ausflug auf grausame Art,im faszinierenden,atmberaubenden Obervinschgau.

jo jo
jo jo
Grünschnabel
22 Tage 16 h

Du muasch jo nit auifohren.

hundekot
hundekot
Grünschnabel
22 Tage 21 h

Gandhi sagte mal: 

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandeln.

halihalo
halihalo
Superredner
23 Tage 2 h

mich wundert bald gar nichts mehr , die ganzen Tiertransporte quer durch Europa oder die ganzen Fleischfabriken ,zum 🤮 , wie wir Menschen mit anderen Lebewesen umgehen passt schon lange in keine Kuhhaut mehr

Luiz
Luiz
Grünschnabel
22 Tage 16 h

Soviel zum Thema lai bei insere Bauern geats in die viecher guat…

george
george
Superredner
23 Tage 2 h

Die scheinen da oben keine großen Sorgen zu haben!

wpDiscuz