Wildunfall

MeBo: Auto prallt mit querendem Hirsch zusammen

Samstag, 04. August 2018 | 09:24 Uhr

Terlan/Vilpian – Auf der Schnellstraße MeBo hat sich heute früh auf der Nordspur zwischen Terlan und Vilpian ein Wildunfall ereignet.

Ein Auto, das in Richtung Meran unterwegs war, ist gegen einen Hirsch geprallt, der gerade die Fahrbahn überquert hatte.

Freiwillige Feuerwehr Terlan

Das Tier konnte Medienberichten zufolge nicht mehr gerettet werden.

Die Autofahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt. Ihr Kleinwagen wurde vor allem auf der Beifahrerseite arg beschädigt.

Von: luk

Bezirk: Bozen, Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

24 Kommentare auf "MeBo: Auto prallt mit querendem Hirsch zusammen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
onassis
onassis
Grünschnabel
13 Tage 16 h

Ols guat gongen, und jetz gobs a guats Hirschbratele

Dublin
Dublin
Kinig
13 Tage 11 h

…wollte vor dem Wolf fliehen…

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
13 Tage 13 h

Schade um jedes Tier!

Firewall
Firewall
Tratscher
13 Tage 11 h

Bären und Wölfe werden gehasst weil sie mal was zum Fressen brauchen, aber der Mensch darf alles töten

Evi
Evi
Tratscher
13 Tage 9 h

@Firewall war das Absicht?

typisch
typisch
Universalgelehrter
13 Tage 9 h

@Firewall
vieleicht war es ein wolfbeführworter, denn andere tiere haben keinen wert

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
13 Tage 8 h

@Evi   Warum? Töten Raubtiere mit Absicht? Oder weil sie Hunger haben?

Lana77
Lana77
Tratscher
13 Tage 12 h

Mi tat wundern wialongs iats dauert bis sie in Schodn ersetzt kriag. Bis do zuletscht die Zuaständigkeit zwischn olle Ämter ummergschoubn isch und es Lond mol de poor Euro aussertuat kennen Johre vergian. Do geats schliasslich nit um Politikerrentn 😁

iv
iv
Grünschnabel
13 Tage 11 h

Kreg nix, netamol in Hirsch

sitting bull
sitting bull
Tratscher
13 Tage 11 h

Den Schaden ersetzt niamand, Leider

joseph
joseph
Grünschnabel
13 Tage 7 h

@sitting bull
wieso leider? Es stian iberoll die Wildwechses Tafilan… also selber schuld… Warum solln an Schodn immer der Steuerzahler übernemm?

algunder
algunder
Tratscher
13 Tage 5 h

I mecht sechn wenn du a setten schodn hasch wia du zem froa warsch ums geld! Obor frei gscheid sein joseph gell!

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
12 Tage 21 h

@algunder ….auchwenn mirs jetzt niemand glaubt. Mir hätt es so leid um das Tier getan dass das Materielle nebensächlich wär.

thomas
thomas
Universalgelehrter
13 Tage 15 h

so ein Hirsch!

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
13 Tage 14 h

@ thomas 👍👏

wollt das auch schreiben 🤣🤣🤣

vitus
vitus
Tratscher
13 Tage 14 h

tut mir leid, dass sie auf dem schaden sitzen bleiben wird. zum glück hat sie sich nicht verletzt!

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
13 Tage 12 h

Bekommt die Autofahrerin auch eine Entschädigung vom Land??

Dublin
Dublin
Kinig
13 Tage 11 h

…Provinz Trient hat Versicherung gegen Wildtierschäden, Bozen nicht…

Firewall
Firewall
Tratscher
13 Tage 11 h

Offensichtlich Strafe!! nicht Entschädigung das war kein Wolf!!

m69
m69
Universalgelehrter
13 Tage 8 h

Ist vielleicht einigen Bewusst, dass diese Frau, zwar nicht verletzt wurde, aber der Schaden beträchtlich ist, und sehr wahrscheinlich niemand für den Schaden aufkommt!?
Einige Kommentare sind hier nicht nachvollziehbar! 😎

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
13 Tage 10 h

Iatz gibs bondnudl mir hirschgulasch🤤🤤🤤🤤🤤🤤

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
13 Tage 8 h

das Tier konnte nicht mehr gerettet werden!!!!!!!Hätte wohl niemand Interesse daran gehabt.Man kann nur hoffen dass Es schnell erlöst wurde.

mewa
mewa
Grünschnabel
13 Tage 4 h

Jeder woaß daß es ob Mitte Juli mit der Rehbrunft losgeht, und gleich danach auch die Hirschbrunft. Daher sollte etwas Rücksicht genommen werden und die Geschwindigkeit entsprechend angepasst. 

maikaefer8
maikaefer8
Grünschnabel
11 Tage 21 h

Die Mebo ist eine Art Autobahn. In so einem Fall gibs in Österreich IMMER einen Wildzau und Durchlässe unter der Fahrbahn oder Brucken für fas Wild . Die Sache hätte auch tödlich für die Autoinsassen änden können.

wpDiscuz