Zwölfjähriger am Kopf mittelschwer verletzt

Meran: Jugendlicher mit Roller gestürzt

Donnerstag, 27. August 2020 | 19:12 Uhr

Meran/Sinich – In der Meraner Fraktion Sinich kam es am späten Donnerstagnachmittag zu einem Freizeitunfall.

Laut ersten Informationen verlor gegen 18.10 Uhr ein jugendlicher Meraner die Kontrolle über sein Sportgerät und kam mit seinem Roller schwer zu Sturz. Dabei zog sich der Zwölfjährige mittelschwere Verletzungen am Kopf zu. Er wurde vom Notarzt und von den Rettungskräften des Weißen Kreuzes Meran erstversorgt und in das Krankenhaus von Meran gebracht.

Vor Ort im Einsatz standen ein Notarzteinsatzfahrzeug und ein Rettungswagen der Sektion des Weißen Kreuzes Meran.

Von: ka

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Meran: Jugendlicher mit Roller gestürzt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
1 Monat 6 h

Motorroller, Tretroller?

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 5 h

Südtiroler! oder vielleicht Cityroller?

wpDiscuz