Reiches Repertoire an Drogen

Meran: Junger Dealer landet im Gefängnis

Donnerstag, 07. Juni 2018 | 10:35 Uhr

Meran – Die Carabinieri haben einen jungen Meraner wegen des Verdachts auf Drogenhandel verhaftet.

Weil sie in den vergangenen Tagen in der Nähe seiner Wohnung Personen aus dem Drogenmilieu gesehen hatten, beschlossen die Ordnungshüter das Gebäude zu beobachten.

Schließlich schlugen die Carabinieri zu und durchsuchten die Wohnung. Im Inneren befanden sich über 400 Gramm Haschisch, fast 200 Gramm Marihuana, ein Einmachglas, dessen Inhalt aus rund 100 halluzinogenen Pilzen bestand, und mehrere Marihuana-Pflanzen.

Die Carbinieri haben außerdem Verpackungsmaterial und Präzisionswaagen beschlagnahmt.

Der junge Mann wurde ins Bozner Gefängnis gebracht.

 

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Meran: Junger Dealer landet im Gefängnis"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Paul
Paul
Universalgelehrter
15 Tage 17 h

Drogendealer wurden regelrecht seit Jahren gezüchtet

Surfer
Surfer
Superredner
15 Tage 17 h

Ja vom Staat der leichte Drogen nicht legalisiert wie in Amerika! Was meinst du wie viele Drogen Dealer es noch dazu geben würde wenn die harte Droge Alkohol in Südtirol illegal wäre? ?

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
15 Tage 16 h

bei den Strafen…..

Surfer
Surfer
Superredner
15 Tage 16 h

leglize IT !!

Einheimischer
Einheimischer
Grünschnabel
15 Tage 16 h

Die Strafen taugen nicht’s…

wpDiscuz