Dem Virus nützen und dem Land schaden – ein Kommentar

Proteste blockieren Weg aus dem Lockdown

Donnerstag, 01. April 2021 | 16:10 Uhr

Bozen – Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. In Anspielung auf das im Suezkanal auf Grund gelaufene Riesen-Containerschiff „Ever Given“, das sechs Tage lang für Hunderte andere Frachtschiffe den wichtigen Seeweg blockiert hatte, zimmerte ein Spaßvogel aus einem Luftbild, das die „Ever Given“ in ihrer misslichen Lage und die wartenden Schiffe zeigt, ein symbolhaftes Bild, das mit den „Anti Lockdown Demonstrationen“ hart ins Gericht geht. Dabei steht das Riesen-Containerschiff für die „Anti Lockdown-Protestler“, die für alle anderen Südtiroler den Weg aus dem Lockdown blockieren. Das über WhatsApp verbreitete Bild mag für viele Lacher gesorgt haben, aber an der Symbolhaftigkeit ist nichts auszusetzen.

WhatsApp

Den Demonstranten, die zum großen Teil dem Lager der Impfgegner und Corona-Leugner angehören, ist in den meisten Fällen gemeinsam, dass sie gegen das Impfen, gegen Masken, gegen Tests, gegen die Nasenbohrertests, gegen den Fernunterricht und gegen alle Maßnahmen – also gegen alles – sind. Außer der oft gehörten Ansicht, dass „alles wieder geöffnet und die Wirtschaft wieder in Schwung gebracht werden soll“, haben die Protestierer wenige Vorschläge, wie Südtirol es besser machen soll, zu bieten.

Aber die Antwort, wie das angesichts des besorgniserregenden Infektionsgeschehens und der Tatsache, dass auch in Südtirols Nachbarländern und -Regionen alles weitgehend stillsteht, geschehen soll, bleiben die Maßnahmen- und Impfgegner schuldig. Vielmehr hintertreiben die Demonstranten mit ihrer Missachtung aller Schutzmaßnahmen die Bemühungen aller anderen Südtiroler, gemeinsam das Landl aus dem Lockdown und der Corona-Krise zu führen. Leute wie diese Demonstranten sind mitschuldig, dass sich das Virus weiterhin ungehindert verbreiten kann.

sabes

Die, die die Maßnahmen nicht befolgen, sind mit dafür verantwortlich, dass Südtirol weiterhin unter drastischen Einschränkungen leiden muss und ein Land mit geschlossenen Grenzen bleibt. Wie soll eine Wirtschaft in Schwung kommen und Arbeitsplätze gerettet werden, wenn niemand zu uns kommen darf oder kommen will?

Es dürfte eigentlich längst Allgemeingut sein, dass uns nur eine Kombination aus Impfen, beharrlichem „Heraussieben“ der Positiven aus der Bevölkerung durch Tests sowie einem Bündel weniger und klarer Einschränkungen, die dann aber auch befolgt werden müssen, uns aus der Corona-Misere herausbringen kann.

sabes

Südtirols erfolgreiche Impfkampagne – Südtirol ist italienweit führend bei den Corona-Impfungen – und die Tatsache, dass die übergroße Mehrheit der Bevölkerung bei aller Kritik an einzelnen Detailregelungen und trotz der wirtschaftlichen Notlage die Corona-Hygiene und -Sicherheitsmaßnahmen unterstützt und befolgt, beweisen, dass die „Anti Lockdown-Protestler“ nur eine sehr kleine Minderheit sind. Die allermeisten Südtiroler wissen, dass diese Protestler mit ihrem Verhalten nur dem Virus nützen, dem Land aber schaden.

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

47 Kommentare auf "Proteste blockieren Weg aus dem Lockdown"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
21 Tage 21 h
Hallo @Ka (Kommentator) “wir müssen im Herbst zusperren für unbeschwerte Weihnachten.” “Mit dem Massentest wird Weihnachten mit der Familie möglich” “Wir müssen Weihnachten streng die Kontakte beschränken um die Wintersaison zu retten” “Jetzt ein knallharter Lockdown um den Frühling zu retten” “Warum schafft Rom eine Regierung der nationalen Einheit (Lega,Forza Italia,Grillini,etc.) und Bozen nicht?” Rom hat die besseren Zahlen, der Südtiroler Sonderweg ist gescheitert.Ganz Europa lacht über diesen Weg. Jetzt im Frühling Disziplin und der Sommer wird unbeschwert!” ……. Habe ich im Grossen und Ganzen das Kommentartreiben des Kommenators @ka in den letzten Monaten stimmig zusammengefasst? Wann gedenkt der Kommentator… Weiterlesen »
Stadtler
Stadtler
Tratscher
21 Tage 17 h

Ein kompletter Schmarrn was du schreibst. Die Inzidenzzahl ist nicht unter 50, sondern um die 150! In Südtirol hat man mit dem Sonderweg zumindest versucht die Wirtschaft etwas am Laufen zu lassen und die Grundschulen und Kindergärten konnten offen bleiben. Über Südtirol lacht ganz Europa??? Über euch Deutschen lacht ganz Europa! Über eure Querdenker, AFD Anhänger, über euere Fähigkeiten Flughäfen zu bauen, über euer Breitband und neuerdings über eure Fussballnationalmannschaft. Spar dir endlich deine Belehrungen!

Doolin
Doolin
Superredner
21 Tage 15 h

@Stadtler …in einer Demokratie ist auch Platz für Narren…
🤪

EviB
EviB
Superredner
21 Tage 15 h

Andreas
👏🏼👏🏼👏🏼

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
21 Tage 5 h

@Stadtler
Sie haben die Andreas-Philippika in den falschen Hals bekommen. Wenn es einen von Südtirol Erleuchteten gibt, dann ist er es. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass er über den Brenner gen Südtirol kniaglt 😉.

Offline
Offline
Universalgelehrter
21 Tage 4 h
@Andi….mit deinem komischen “Zahlen runterrechnen” ist absolut Niemandem geholfen. Du glaubst doch nicht allen Ernstes, dass die Regierungen in Rom und Bozen zu blöde zum Rechnen sind und die Inzidenzwerte “künstlich und unnötig” hoch halten. Was, außer riesengroße menschliche und wirtschaftliche Tragödien, die NIEMAND will, soll das bringen ? Die Regierungen sind dem Wohle aller Bürger verpflichtet und versuchen, wie in anderen Ländern auch, mit verschiedenen, zugegebenermaßen nicht immer nachvollziehbarer Maßnahmen, dieser Pandemie mehr oder weniger erfolgreich Herr zu werden. Aber Eines ist ganz klar, das “künstliche” Hochhalten bzw. dein Kleinrechnen der Inzidenzwerte ist nicht zielführend und “verscheucht” das Virus… Weiterlesen »
Offline
Offline
Universalgelehrter
21 Tage 4 h

@EviB..🙈🙈🙈 wäre passender

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
20 Tage 19 h
Hallo…, mag nur um etwas Fairness gegenüber Südtirol bitten. Berlin zählt immer nur PCR und was sich einige Politiker und deutsche Medien erlaubt haben an Hochmut und Oberlehrertum als die Südtiroler Zahlen wirklich schlecht waren hab ich nicht vergessen. Selbst auf der Arbeit habe ich mir Einiges anhören müssen. “Wo willst du hin? Und was hier Rom und die tollen Zahlen in den Himmel gelobt wurden und wie gescheitert doch der Südtiroler Sonderweg wäre?Stimmen die ich nicht mehr höre, seltsam.. Es geht nicht um Schönreden, es geht um Augenhöhe und Fairness. Alpintourismus ist ein fetter Milliardenkuchen und wenn München und… Weiterlesen »
Offline
Offline
Universalgelehrter
20 Tage 4 h

@Hustinettenbaer…Andreas kommt über den Reschen….

Offline
Offline
Universalgelehrter
20 Tage 3 h

@Andreas1234567..wer genau ist nicht fair gegenüber Südtirol ? Wenn ich hier meine große Liebe Südtirol verteidige, bekomme ich Antworten wie “du hast keine Ahnung, denn du bist nicht von hier”. Was die veröffentlichten !! Zahlen, die durch EU, WHO, Nachbarstaaten, Medizin- und SN-Experten bewertet und kommentiert werden anbelangt, sind dafür ganz alleine die Südtiroler Landesregierung und die Sanität verantwortlich. Dass die richtigen Zahlen, ohne manipuliert zu sein, veröffentlicht werden, ist ganz allein deren Aufgabe und nicht Derjenigen, die meinen, auf Churchills Spuren wandeln zu müssen.

andr
andr
Universalgelehrter
20 Tage 3 h

Immer wieder das selbe “Nichts aber wirklich gar nichts verstanden” lese den Artikel nochmals langsam in Ruhe durch Wort für Wort 🙈

Staenkerer
19 Tage 4 h

@Doolin momentan muaß es woll eher hoaßn:
a narr wer no an demokratie glab …

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
18 Tage 17 h

andreas, lass endlich diese hochnäsigen Belehrungen. gehst auf den Sack. Nur Deine AfDler können da etwas abgewinnen.
dein großdeutscher missionarischer Eifer ist zum Kotzen.

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
17 Tage 19 h

Stadtler ……. so ist es! es lacht schon fast die ganze Welt! … du hast aber einiges vergessen: das Liegen besetzen im Urlaub, das Klopapier horten, das Impf-Fiasko und Test-Versagen, das Maskengeschäft mancher deutscher Politiker, die Berater-Spesen wegen der Maut die es nicht gibt, Die 14 cm zu kurze Brücke…… und und und

Queen
Queen
Superredner
17 Tage 12 Min

Ach Andreas Andreas, du musst noch viel lernen

Queen
Queen
Superredner
17 Tage 9 Min

Andreas schöne Grüße nach Deutschland und alles Gute für den erneut bevorstehenden kompletten Lockdown!!

berthu
berthu
Universalgelehrter
16 Tage 15 h

dafür kann Andreas sicher nichts dagegen machen, wie bei uns auch, südlicher noch mehr Schildbürger und Furbetti unterwegs sind. Ist wohl überall so.

00
00
Tratscher
21 Tage 21 h

Selten so einen Blödsinn gelesen, obwohl ich mich impfen lasse und och nicht auf die Straße gehe um zu demonstrieren. Genau diese Art von Berichterstattung blockiert den Weg aus dem Lockdown

Staenkerer
20 Tage 5 h

dech a partei lattl ….man schreib wos de unschofft!

a sou
a sou
Universalgelehrter
20 Tage 4 h

Besser kann mans nicht schreiben! Bravo 00

Offline
Offline
Universalgelehrter
20 Tage 2 h

@00..ich wurde gestern das zweite Mal geimpft. Warte jetzt noch auf den “Green Pass”, den stecke ich mir dann an den Hut und warte darauf, dass Alle !! Einen haben. Wenn sich die Italiener und ihre seelenverwandten Regionen weiterhin so vorbildlich verhalten und impfen lassen, ist Reiseziel im Mai wieder ⚪.

Staenkerer
21 Tage 21 h

jo sakrahütten 🙉 jetz hobn mir entlich de tintigen!!
de poor 100 hansel de jetz in bruneck protestiert hobn sein schuld das mir seit a johr türn auf- türn zua spieln, seit an johr jeden 💩 vordiktiert kriegn und wehe man kritisiert!
das mir seit monate wie gfongene lebn !

lest den bericht, do moant man glott vor a woch hobn se protestiert,
und jetz sein se schuld das seit an johr im lond olles plokiert isch…??
jo hott es enk, wie bitte soll sell gien?

l

Missx
Missx
Kinig
19 Tage 6 h

@Stänkerer
Bravo bravo bravo

Oracle
Oracle
Tratscher
21 Tage 18 h

… gegen Corona protestieren wäre sicher sinnvoller, als gegen die Coronamassnahmen zu protestieren. Es hat allen Anschein, dass Corona nicht nur die Atemwege beeinträchtigt, sondern auch das Denken mancher Personen…

Offline
Offline
Universalgelehrter
21 Tage 4 h

@Oracle…👍ich teile deine Vermutung, dass gewisse Langzeit “Schadigungen” durch Corona hervorgerufen werden. Wenn man jedoch Denjenigen Glauben schenken möchte, die behaupten, da es Corona erst gut ein Jahr gibt, sei über negative Langzeitfolgen noch nichts bekannt, was dann ? Darf man dann die Vermutung äußern, dass manche “Schädigung” schon vor !! Corona da war 😉😉??

Queen
Queen
Superredner
17 Tage 3 Min

@Offline das vermute ich auch schon seit längerem😊

Offline
Offline
Universalgelehrter
21 Tage 19 h

Zuviel der “Ehre” für ein paar wenige Hundert Unverbesserlicher

Offline
Offline
Universalgelehrter
21 Tage 4 h

Liebe Brunecker, Pusterer und Demoteilnehmer. Ich wollte weder euch persönlich und/oder eure Region diskreditieren noch das Demonstrationsrecht generell in Frage stellen. Aber die Havarie der “Ever Given” war im Gegensatz zu eurem “Demonstrationle im schönen Städtle Bruneck” weltweit in den Nachrichten.

Mezcalito
Mezcalito
Superredner
20 Tage 19 h

Ohne Lockdowngegner wären wir auf ewig im Lockdown

info
info
Tratscher
21 Tage 20 h

Zumindest in Brixen ist heute ein “Spaziergang gegen den Lockdown” ziemlich in die Hose gegangen. Manche werden jetzt sagen: “Klar, mit einem Lamm im Wappen können die Brixner nur Schlafschafe sein.”, ich hingegen freue mich über ihre Vernunft.

Rosenrot
Rosenrot
Tratscher
21 Tage 1 h
Lieber Andreas1234567, über Südtirol lacht ganz Europa? Sorry, aber über Deutschland lacht ganz Europa! Ihr bekommt trotz Eurer deutschen Gründlichkeit in Sachen Corona-Krise doch nichts auf die Reihe! Das fängt bei der Beschaffung der Masken an bis hin zum Impfen, das Euch vor lauter umständlicher Bürokratie nicht weiterkommen lässt! Dabei wäre es an der Zeit, bei Euch alles dicht zu machen, wenn ich mir Eure ständig steigenden Infektionszahlen anschaue! Über Euer lähmendes Internet sowie den Flughafen BER wollen wir erst gar nicht diskutieren! Kehrt in den eigenen Reihen, bevor Du über unser Land herziehst! Bitte erspare uns Deine Kritik über… Weiterlesen »
Offline
Offline
Universalgelehrter
20 Tage 2 h

@Rosarot 😉, nimm mal die gleichfarbige Brille ab und versuche es mit einem Vergrößerungsglas. Ich sage nur MO.S.E., EURO 4 Fahrzeuge in den Innenstädten und Zustand der Straßen. Nicht von ungefähr kommen viele Gäste mit SUV (Geländewagen !! 😉) bzw. Luftfederung.

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
18 Tage 22 h

stimmt, i hon holt a no niaa n südtiroler ina n deutschn forum gsegn die coronazohln va deutschlond zi rechnen und donn no gscheide sein😂

Savonarola
17 Tage 6 h

@ Rosenrot

wer im Glashaus (Italien) sitzen muss, sollte nicht mit Steinen werfen

Marco schwarz
Marco schwarz
Tratscher
20 Tage 17 h

Seit mehr als einem Jahr hat die Politik keine Ahnung wie sie uns “segieren” soll, und jetzt sind auf einmal ein paar Protestler Schuld? Manchmal fällt viel Stroh ins Hirn, speziell vor Ostern, oder?

Missx
Missx
Kinig
19 Tage 6 h

@Marco
Darf ich hinzufügen,dass:
Unser Widmann hat das bestens im Griff. Bald werden mit dem Nachfervogungssystem der Ansteckungswege der Infizierten sicher diese Spaziergänge als Superspreader Event identifiziert.

Fred-Feuerstein
Fred-Feuerstein
Grünschnabel
19 Tage 18 h

Wenn der bisherige Weg so erfolgreich gewesen wäre, dann hätten wir doch Corona im Griff und nicht anders herum Corona uns.
Deshalb ist es durchaus legitim gegen die teils wirkungslosen Maßnahmen zu protestieren.
Warum sollen ein paar, in meinen Augen viel zu wenige, die protestieren den sinnlosen Lockdown verlängern?

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
18 Tage 22 h

egal in welchen lond und welche coronapolitik dir unschaugsch, ingriff hots niamand ninderst

Queen
Queen
Superredner
17 Tage 49 Sek

Oh der Fred hot die Lösung!!!

Lana2791
Lana2791
Tratscher
21 Tage 16 h

🤔Ober niamend hinterfrog des onderst ?Wos isch wenns umgekehrt isch….glab a Kapitän, der imstond isch afn Meer, vour der Einfohrt in den Kanal , imstond isch an ” wia viele gmuant hobm ” Penis af die Radarkort zu zeichnen, tipp eher af 🖕sou epes, der sell manövriert des 400 Mt lange Schiff ohne Probleme durch denn Kanal! Es kannt jo a sein dass des Schiff die Regierung der Stooten darstellt, des sich der Bevölkerung in den Weg stellt um zu verdecken wos dahinter passiert..?

ElenaBraunn
ElenaBraunn
Grünschnabel
20 Tage 3 h

Werden Sie dafür bezahlt, dass sie die Südtiroler für alles schlechtreden? Unsere Zahlen werden mit jedem Tag besser obwohl jeder macht was er will und Demos.

Eine Frechheit trotz all den Opferung und Leiden seit einem Jahr es auf sie Bevölkerung zu schieben.

Einheimischer
Einheimischer
Superredner
19 Tage 4 h

Hilfeschreie der Bevölkerung !!!
Der Politiker der das nicht versteht oder sogar ignoriert, ist fehl am Platz…
Der wird die volle Härte des Volkes kennen lernen…

Roor
Roor
Neuling
18 Tage 21 h

Fake news!!!!
Sette demonstranten sein net schuld

Morgaine
Morgaine
Tratscher
15 Tage 18 h

Ich könnte durchaus dem Verdacht zustimmen, dass genau diese Menschen maßgeblich dazu beitragen, den Virus zu verbreiten. Denn für gewöhnlich halten sie sich auch im Alltag an keinerlei Regeln oder Empfehlungen um den Virus einzudämmen.

Habedeis
Habedeis
Grünschnabel
17 Tage 20 h

Diesem exilenten Beitrag kann ich nur 100% zustimmen.

Faktenchecker
16 Tage 17 h

Wer ohne Maske herumläuft sind asoziale Elemente!

doco
doco
Grünschnabel
16 Tage 16 h

leider müssen wir uns mit solchen Idioten auseinandersetzen.

wpDiscuz