Technischer Defekt

Raschötz: 30 Personen aus Standsilbahn evakuiert

Freitag, 11. September 2020 | 16:37 Uhr

St. Ulrich – 30 Personen hat die Freiwillige Feuerwehr von St. Ulrich am heutigen Freitagvormittag aus der Standseilbahn auf die Raschötz evakuiert.

Freiwillige Feuerwehr St. Ulrich

Die Standseilbahn ist aufgrund eines technischen Defektes stehen geblieben.

Die Passagiere wurden in Sicherheit gebracht.

Freiwillige Feuerwehr St. Ulrich

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Raschötz: 30 Personen aus Standsilbahn evakuiert"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dolomiticus
Dolomiticus
Superredner
16 Tage 1 h

Megashow für Kleinigkeit. Es wurde aber niemand verletzt…

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
15 Tage 16 h

Ja, und die italienischen Klatschblätter titeln schon “Momenti di paura in Val Gardena…”. Dabei war das einzige Problem, dass man beim Austeigen einen halben Meter tief springen musste – für alte Leute oder mit dem Kinderwagen natürlich ein Problem. 🙂

lesch
lesch
Grünschnabel
15 Tage 11 h

es gab eine Leiter die aber niemand benützen wollte

wpDiscuz