Kokain, Heroin und Cannabis sichergestellt

Razzia in Bozen: Polizei zerschlägt Drogenring

Donnerstag, 23. Mai 2024 | 15:01 Uhr

Von: Ivd

Bozen – Die Polizei in Bozen hat in den frühen Morgenstunden eine groß angelegte Razzia durchgeführt, um einen Drogenring zu zerschlagen. Die Operation, die unter dem Namen “Crepuscolo” (deutsch: Dämmerung ) durchgeführt wurde, führte zu mehreren Verhaftungen, Durchsuchungen und Beschlagnahmungen.

Insgesamt wurden 26 Personen von der Direktion für organisierte Kriminalität der Staatsanwaltschaft Trient wegen des Verdachts der Beteiligung an einer kriminellen Vereinigung zur Förderung des Drogenhandels durchsucht. Diese Aktion basiert auf den Erkenntnissen einer früheren Untersuchung namens “Malok 2021”, die darauf abzielte, die kriminellen Strukturen zu überwachen und zu zerschlagen.

Die Ermittler der Polizei und der Finanzwache in Bozen hatten während der Operation “Malok 2021” erfolgreich die Aktivitäten albanischer Drogenhändler, die ihre Basis in der Romstraße hatten, zerschlagen. Das dadurch entstandene Machtvakuum führte zur Entstehung von vier verschiedenen, aber miteinander verbundenen Drogenringen, die jeweils unterschiedliche Stadtteile von Bozen kontrollierten.

Die einjährige, komplexe Ermittlungstätigkeit ermöglichte es der Polizei, diese Gruppen zu zerschlagen und den Hauptlieferanten der Drogen zu identifizieren, der in Modena ansässig war. Einer der Verdächtigen, der regelmäßig Drogen von Modena nach Bozen transportierte, wurde ebenfalls durchsucht.

Die Polizei konnte über 1300 Drogenverkäufe dokumentieren, hauptsächlich von Heroin und Kokain, an Drogenabhängige in Südtirol. Von den 26 Verdächtigen (zwölf Tunesier, ein Algerier, drei Marokkaner, drei Albaner und siebn Italiener, alle vorbestraft) wurden neun bei der Tat festgenommen, fünf befinden sich in den Gefängnissen von Trient, Bozen und Foggia, und einer wartet im Abschiebungszentrum von Ponte Galeria (Rom) auf seine Abschiebung nach Tunesien. Die restlichen 16 Verdächtigen wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Auffällig ist die hohe Beteiligung von Frauen in diesen kriminellen Organisationen: Sieben der 26 Verdächtigen sind Frauen. Die Polizei beschlagnahmte über ein Kilogramm Kokain und Heroin, 50 Gramm Haschisch und Marihuana sowie 18.000 Euro, die aus dem Drogenhandel stammen.

Der Polizeipräsident von Bozen, Paolo Sartori, betonte die Wichtigkeit der Prävention und Bekämpfung des Drogenhandels: „Drogenhandel ist ein besonders schweres Verbrechen, nicht nur wegen der direkten Auswirkungen auf die Konsumenten, sondern auch wegen des kriminellen Umfelds, das dadurch gefördert wird, sowie der Folgen für die öffentliche Sicherheit.“ Die Ermittlungen dauern an, um das gesamte Ausmaß der kriminellen Aktivitäten und deren internationale Verbindungen aufzudecken.

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

17 Kommentare auf "Razzia in Bozen: Polizei zerschlägt Drogenring"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
N. G.
N. G.
Kinig
27 Tage 6 h

Und wenn dieser Drogen Ring zerschlagen ist, füllt das Vakuum der nächste. Zu 100%! Da freuen sich bestimmt schon welche einzusteigen die vorher klein waren.

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
27 Tage 5 h

@ng soland dies geschäft attraktiv genug und die konsequenz gering ist sicher, genau deswegen hartes durchgreifen und abschreckung.

Staenkerer
27 Tage 4 h

welche gabe muaß man hobn das man, wie di, ba jeden positivbericht a negativseite zu findn und LEI de mit genuß breitzutretn und LEI de als erwähnenswert zu findn!

i sog: bravo den ermittlern! de gauner sein weg aus dem “hondelsgeschäft”, hoaßt a poor wieniger, und neue, de sicher einspringen wern, müßn jetz holt erst fuaß fossn!

josef.t
josef.t
Superredner
27 Tage 2 h

Die Verbote und Razzien, halten den Drogenpreis hoch !
Mit den ganzen “Aufwand” wird das Gegenteil erreicht,
das bewahrheitet sich immer wieder….

Faktenchecker
27 Tage 21 Min

@josef.t Kannst Du liefern?

N. G.
N. G.
Kinig
26 Tage 13 h

@jochgeier Sorry, aber du verstehst es immer noch nicht. Höhere Strafen steigern den Preis der Drogen, damit den Profit und genau aus dem Grund werden sich noch mehr Kriminelle finden die daran Geld verdienen wollen. Je höher die Gewinnaussichten um so interessanter. Den Drogenhandel zu unterbinden wird nie möglich sein und damit Unsinn! Es gibt unzählige Staaten due das schon ausprobiert haben, mit dem Ergebnis : es brachte GAR NICHTS. Also sollten wirs trotzdem tun?

N. G.
N. G.
Kinig
26 Tage 13 h

@Staenkerer Es ist ja positiv aber es bringt auf Dauer nichts und das will ich verdeutlichen.
Sag mir, ei auf der Welt klappt die Drogen Bekämpfung? Nirgends! Ansonsten, sag du es mir! Ist es dann nicht sinnlos und es wäre an der Zeit was zu ändern?

N. G.
N. G.
Kinig
26 Tage 13 h

@josef.t Ganz genau! Nur jene die da gar keine Ahnung haben glauben das wirkt. Das runig positive ist, nr Menge an Beamten due wir für Unsinniges was nichts bewirkt bezahlen.

N. G.
N. G.
Kinig
26 Tage 13 h

@Faktenchecker Ich könnte dir was besorgen, Mittelsmann… GRINS. Fast jeder kennt jemanden der..! Brauchst du was?

N. G.
N. G.
Kinig
26 Tage 13 h

@Staenkerer Schade… Wir könnten uns gern mal in Bruneck wohin setzen, gemütlich nen Wein trinken und ich könnte dir mal das wirkliche Ausmaß an Drogen, Drogen Dealern und Konsumenten anhand der vorbei laufenden Leute erklären. Grins Du lebst leider in ner Traumwelt.

Faktenchecker
26 Tage 11 h

@N. G. Habe Dein Angebot mal den Carabiniere geschickt. Die melden sich bei Dir.. 😂😂😂😂😂

Ach ja: die Seite ist archiviert.

DrBoazner
DrBoazner
Grünschnabel
27 Tage 5 h

Kontrollierts de gonz Audi auffollend junge knappelen und a Frauen de mit de Karrossen in hellichten tog durch dr Stodt kursieren.

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
27 Tage 5 h

@DrBoazner
Und nuie BMW’s und SUV’s z.B.ah……😉….keine Ahnung woher dei jungen Knapplen
des Geld her hobn um sich setta Auto’s leistn zu können….❓Boohhh….🤔
I orbet a 6 Tog und moch 50 Stund die Woch….obr mehr als 30.000€ fir an Auto kannt und konn i mir a net leischtn…..vielleicht moch i lai eppis folsch….🤣😂😅😆

Einheimischer
Einheimischer
Superredner
27 Tage 3 h

Es wurde Zeit etwas zu tun…

Stella999
Stella999
Grünschnabel
27 Tage 4 h

…wer denkt sich eigentlich immer die Namen dieser Operationen aus….muss jemand auch bald erfinderisch sein bei den ganzen Razzias, die gemacht werden (müssen) 😉

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
27 Tage 2 h

@Stella999
Die Exekutive und die Ermittler❗☝🏻😉

user6
user6
Superredner
27 Tage 6 h

de woxn noch wia die schwammerln

wpDiscuz