Rund 35 Kilogramm Marihuana und Kokain

Rekord-Drogenfund in Meran

Samstag, 03. Dezember 2022 | 09:24 Uhr

Meran – In Meran ist den Carabinieri ein Schlag gegen den illegalen Handel mit Drogen gelungen.

Wie die Ordnungshüter erklären, ist im Rahmen gezielter Kontrollen eine Hausdurchsuchung bei einem bereits polizeibekannten Mann durchgeführt worden.

Dabei kamen 34 Kilogramm Marihuana sowie 650 Gramm Kokain zum Vorschein. Ebenfalls wurden zwei Präzisionswagen am Arbeitsplatz des Mannes gefunden.

Weiter Ermittlungen führten die Carabinieri zu weiteren 900 Gramm Marihuana, die dem mutmaßlichen Drogenhändler zugeschrieben werden.

Die Drogen wurden beschlagnahmt und der Mann festgenommen. Er befindet sich im Hausarrest.

Carabinieri

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

59 Kommentare auf "Rekord-Drogenfund in Meran"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 25 Tage

Glaube nicht, dass die Polizei plötzlich besser arbeitet sondern viel eher, dass mehr und mehr Drogen konsumiert werden und darum die Mengen zunehmen.

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

@ng
Und woher hast du diese Info?
Bauchgefühl?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 25 Tage

@SilviaG Ne, man steht im Leben und wenn man denn die Augen aufmachen würde, ist es offensichtlich erkennbar. Grins
Für wen wären denn dann die immer mehr werdenden Drogen bestimmt? Für die Schweinemast?

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 25 Tage

@N.G .
Das wichtigste ist , daß dieses ” Dreckszeug” aus dem Verkehr gezogen wird.
Wie die Polizei dazu kam halte ich für nebensächlich !🛡

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 25 Tage

@SilviaG Was für eine einfältige Fangfrage! Selbst wenn man Drogen konsumieren würde, wäre es als offiziell deklarierte Krankheit, keine Schwäche. Das müsste dir als so “gut” informierte Frau von “Format” klar sein!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 25 Tage

@Suedtirolfan Mit nem kleinen Hacken dran, das sind kleinst Funde, denn Unmengen davon werden nicht aufgespürt! Das suggeriert, es wäre viel gegen Drogen erreicht worden. Dem ist bei weitem nicht so! Da steigt in der Gegend lediglich der Preis für kurze Zeit und nacher ist alles beim alten. Wenn man, wie ich, zum Teil weiß, wieviel Leute was konsumieren, dann hat man Ahnung von! Bin absolut gegen Kokain, aber manche, wie auch du, machen sich da gewaltig was vor!

josef.t
josef.t
Superredner
1 Monat 25 Tage

“Aus dem Verkehr gezogen wird” ; so lange damit so viel
Geld zu verdienen ist, wird das mit Polizeieinsatz wohl nicht
zu lösen sein wie man seit Jahrzehnten feststellen muss ?
Freigabe…..Mit Rezept in der Apotheke, für die es so und
so sich besorgen……

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 25 Tage

@N. G.
Danke für Deine Belehrung – aber du erklärst mir nichts neues.🤷‍♂️

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 25 Tage

@josef.t
Dein Vorschlag ist der 100% ige , falsche Weg !🛡

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 25 Tage

@Suedtirolfan Und wieviel haben uns alle anderen Lösungsmöglichkeiten der letzten Jahrzehnte gebracht? Vielleicht mal den Horizont erweitern, mit Drogensüchtigen reden, wie es in einigen wenigen Ländern getan wurde.
Findest du den Drogenkrieg in Mexiko ok? Würde man den Drogen Banden ihr Geld entziehen, würden 10.000 ende nicht sterben. Glaubst du denn man kommt dem Problem mit immer mehr Polizei und höheren Strafen bei? Wobei in Mexiko schon Militär nichts mehr ausrichten kann. Was ist denn dann deine Lösung?

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

@ng
Du verstehst davon absolut null und nichts.
Das ist Offensichtlich.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 25 Tage

@Suedtirolfan Frage, kennst du persönlich Schwerstabhängige oder welche due es waren. Hast du mit denen mal geredet und dir erklären lassen was helfen würde? Ich ja! Was haben denn deine Leute dann gesagt? Jedenfalls ganz bestimmt nicht, dass der jetzige Weg die Lösung ist!

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 25 Tage

@SilviaG
Danke Silvia – den Eindruck habe ich auch .

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 25 Tage

@SilviaG Na ja, wenn das deine gesammelten Argumente sind dann is ja gut.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 25 Tage

@Suedtirolfan Frage nicht beantwortet weil du auch keine Antworten hast? Propagandistische Reden schwingen mit null Inhalt, das ist alles was bei euch kommt!

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 24 Tage

@N. G.
lch habe zu diesem Thema alles gesagt.
Nein – ich kenne keine Drogesüchtigen !
Das Phänomen ” Sucht” ist mir aber sehr wohl bekannt.
Ich muss aber nicht deren Problem lösen.
Das kannst du vieeel besser…also bitte leg
los. 🛡

josef.t
josef.t
Superredner
1 Monat 23 Tage

“Der falsche Weg” ? Seit Jahrzehnten versucht
man dem Problem “Herr zu werden” ! Was hat
sich geändert ? Wer das nötige Kleingeld hat
bekommt immer jedes gewünschte “Zeug”
auch in Südtirol…
Ob sich dann der ganze Aufwand lohnt ?

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Die Strofn sein zu lasch, de wern die Dealer kam oschreckn. Ober so long aso a Nochfroge noch den Scheiss isch werds epper net besser wern. Die nächstn ruckn glei noch.

Zefix
Zefix
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

und du glabsch strofn schreckn oh? 🤣🤣🤣🤣 kansch comedian wern

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 25 Tage

Ik, dann verdoppeln wir die Strafen! Weisst du was passiert? Der Marktpreis der Drogen verdoppelt sich und wir haben das selbe in grün! Je höher die Strafen um so lukrativer das Geschäft und dann werden sich IMMER welche finden die es ausnutzen möchten. Du denkst wie ein 8 Jähriger!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 25 Tage

@Zefix Vollkommen Recht. Das sind alles kleine Träumer mit viel Meinung aber keine Ahnung!

klablueter
klablueter
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

Der Krieg gegen die Drogen war schon immer ein Fehlschlag. Warum sollten härtere Strafen was daran ändern?

HansPl
HansPl
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

Wos tat nochr oschreckn?

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 25 Tage

@N. G…Du scheinst zu denjenigen Bedauernswerten zu gehören, die sich zumindest schon Teile des 🧠 “weggekifft” haben. Ich tue ALLES dafür, dass auch meine Enkel von diesem Dreckszeug😡 verschont bleiben. Bei meinen Kindern ist es mir auch gelungen….

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 25 Tage

@HansPl Mit Abschreckung bekommst du die Drogen nicht von der Strasse! Selbst da wo es dafür die Todesstrafe gibt, wird weiter gehandelt und konsumiert.

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Zefix@ es gib Strofn und Strofn, wos am meischtn wea tuat isch un ordentlich in die Brieftasche zu greifn s Auto u.s w zu nemmen.

DerTom
DerTom
Superredner
1 Monat 25 Tage

@HansPl wia af di philippinen – tat vielleicht helfn

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 24 Tage

@klablueter Ganz genau! Alles was versucht wurde, weltweit, ist fehlgeschlagen! Also wäre es an der Zeit andere Wege zu gehen.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 24 Tage

@Rudolfo (Offline1) Interessant welche Vermutungen angestellt werden. Vielleicht sollte man dann selbst mit dem guten Wein auf Sardinien etwas Aufpasser!

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 24 Tage

@N. G…was Du nicht Alles weißt. Bist echt ein “Beschtigster”, auch wenn es sogar deine Landsleute mehrheitlich anders👎sehen…

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 25 Tage

Seit geraumer Zeit schaue ich keine Satire Sendungen mehr im TV. Ich lese nur noch SN Berichte über Straftaten in Südtirol. Die übertreffen bei Weitem alles bisher Gesendete. Stichwort HAUSARREST🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 25 Tage

@Rudolfo
Wo du recht hast…hast du recht !🤭
Do beissd koi Maus 🐁 an Fadha ah .

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 25 Tage

Du solltest nicht so überheblich sein, Italien hat nun mal keinen freien Plätze im Gefängnis. Auf der anderen Seite finde ichs auch lustig, denn liest man die Kommentare, müssten alle Kleinkriminellen eingesperrt werden und das für Jahre. Nur, wohin dann, wenn alles voll ist? GRINS
Der Hausarrest ist deshalb eingeführt worden!
Wenn man jetzt davon ausgeht, dass viele der Täter nicht mal genug Geld haben, dann müssten wir den Gefängnis Aufenthalt auch noch bezahlen… Will auch keiner…
Jo, es hat was von Satire aber in mehrfacer Hinsicht!

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 25 Tage

@N. G…Du hast schon gelesen, um welche Mengen dieses Dreckszeug es geht ??

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 25 Tage

@Rudolfo Natürlich. Er ist sozusagen in Untersuchungshaft. Und du kennst die Lage in italienischen Gefängnisen? Dass etwas getan werden muss ist klar aber z. Z. wird sich eben so beholfen. Ich beschreibe lediglich die aktuelle Situation Italiens. Wenn man keinen Platz hat, was soll man sonst tun, ihn ganz frei rumlaufen lassen? Nach dem Prozess, fährt er ein. Hier gibt es darum immer nen riesigen Aufschrei aber niemand sagt wohin man dur Kriminellen denn tun sollte. Gefängnisse werden nicht von heute auf morgen gebaut. Das sie in Hausarrest kommen liegt NICHT an den Gesetzen!
Keine Sorge, Meloni wird welche bauen!

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 25 Tage

@N. G…ich mach mir keine Sorgen um Neubauten von Gefängnissen, sondern um die SüdtirolerInnen, vorallem den Kindern und Jugendlichen….

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 25 Tage

@N. G…diese Mengen “vertickt” nicht ein Einzelner. Also hat er jetzt alle Möglichkeiten, sich in der Untersuchungshaft🤣Hausarrest🤣 mit seinen mutmaßlichen “Kollegen” abzusprechen und die “Geschäfte” (wenigstens arbeitet er😡😡😡) weiter zu betreiben….

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 24 Tage

@Rudolfo In Italien dürfen ohne weiteres Telefon abgehört werden. Anti Mafia Gesetz. Für wie dumm hältst du die Polizei. Auserdem, kenne einige die in Hausarrest saßen, wer denkt das ist Urlaub, irrt. Du machst dir Sorgen um die Jugend? Mein Sohn ist 13 und ich sage dir, mit den Massnahmen die von einigen hier vorgeschlagen werden, wird er nicht vor Drogen gerettet werden.
Weisst du was ihn rettet? Dass ich einiges an Lebenserfahrungen in dem Bereich besitze und nicht naiv durch die Welt laufe und glaube mit Sonntagsreden die Welt vor Drogen retten zu wollen!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 24 Tage

@Rudolfo Kleiner Nachtrag. Es ist ein offenes Geheimnis, dass auch aus Gefängnissen raus die Geschäfte weitergeführt werden. Das ist den Polizei Organen bekannt. Der naive Bürger glaubt, weg gesperrt und gut is.

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 24 Tage

@N. G…ich bin Dir sehr dankbar dafür, dass Du mir, mit über 60 !!! Jahren Lebenserfahrung, noch Etwas beibringst…..

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 24 Tage

@N. G. …was aber mit Sicherheit leichter zu unterbinden wäre, als im Hausarrest…

el_tirolos
el_tirolos
Superredner
1 Monat 25 Tage

Isch der iatz im Home-Office?

Pasta Madre
Pasta Madre
Tratscher
1 Monat 25 Tage

So wie in Südtirol momentan der Leistungsdruck hoch ist, so hoch wird auch der Drogenkonsum sein.

Für maximale Leistung braucht es Putschmittel,
Um dann wieder runterzukommen einen Joint,
Perfekt oder.

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Man müsste mal alle Luxusauto bzw Artikel kontrollieren mit was für Geld das alles bezahlt wurde.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 24 Tage

Meinst du die “waschen” ihr Geld nicht?

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 25 Tage

Wer Schussenwaffenbesitz und vorallem GEBRAUCH, Drogenbesitz und -handel und damit mindestens die Gesundheitsgefährdung von Kindern und Jugendlichen nicht von Steuerhinterziehung unterscheiden kann, sollte einfach “regelmäßig Duschen”😉……

Opa1950
Opa1950
Superredner
1 Monat 25 Tage

Bei 34 Kilo in Hausarrest,das ist wohl mehr als nur lächerlich.Von zu Hause aus geht der Handel ruhig weiter.

gammaray39011
1 Monat 25 Tage

Tja pech kop leit koane frohe und weiße weihnochten

HansPl
HansPl
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

Ab wieviel kg wird man wirklich eingesperrt?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 24 Tage

Was für Unsinn! Auch dieser Dealer wird eingesperrt! Er ist, bis er vor Gericht kommt und ein Urteil bekommt, in Hausarrest! Was denken die Leute bloß…!?

Brummbaer
Brummbaer
Tratscher
1 Monat 25 Tage

Hausarrest…was darf dieser polizeibekannte Herr noch alles aufführen, bis er zur Rechenschaft gezogen wird?? Und ich frag’ mich auch: haben bei uns wirklich so viele Leute dieses Dreckszeug nötig, um das Leben “auszuhalten”, oder ihm einen “besonderen Kick” zu verleihen?

Zefix
Zefix
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

@brumbaer stell di vor a bar und frog die leit de innigian zum saufn bin gsponnt wos für ontwortn kriagsch 🙃

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 24 Tage

@Zefix..nicht Jede/r, die/der in eine Bar geht, geht zum Saufen !! Aber Jede/r, die/der Rauschgifte konsumiert und/oder damit handelt, begeht oder fördert eine Straftat !!

Zefix
Zefix
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

@rudolfo und alk isch epper kuan rauschgift??

Sterne
Sterne
Tratscher
1 Monat 25 Tage

❓I glab es san die Gefängnise olla übovoll noa misnse Hausarest❓❓

Skye
Skye
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

Koks und Marihuana sind kriesensichere Produkte. Sie lassen sich immer gut verkaufen!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 24 Tage

Und sue bleiben kriesensicher da alles was gefordert wird, die Drogen nicht aus der Welt schaffen wird.

jack
jack
Universalgelehrter
1 Monat 24 Tage

im hausarest?🤣🤣
iatz ken die kundn zu ihm ham kemmen.
na guet😅

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 24 Tage

Also, Drogen wurden beschlagnahmt. Leute im Hausarrest werden überwacht. Was soll dann das Gefasel von dir?

wpDiscuz