20 Kilogramm Pilze im Korb

Sarntal: Pilzesammler räumt ab – 600 Euro Strafe

Freitag, 04. September 2020 | 09:39 Uhr

Bozen – So richtig abgeräumt hat ein Pilzesammler im Sarntal, berichtet das Tagblatt Dolomiten. Obwohl es ihm nur erlaubt war, einen Kilogramm zu klauben, ließ er 20 mitgehen. Allerdings wurde er von den Förstern erwischt.

Nun muss für die restlichen 19 Kilogramm 646 Euro bezahlen. Dies erklärt der Direktor des Amtes für Forstverwaltung, Florian Blaas.

Das sind 34 Euro für jedes Kilogramm.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

45 Kommentare auf "Sarntal: Pilzesammler räumt ab – 600 Euro Strafe"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Gscheida
Gscheida
Tratscher
20 Tage 7 h

Auch im Pustertal  keine Seltenheit! Aber wenn kein Förster kontrolliert – heuer habe ich noch keinen einzigen im Wald beim Kontrollieren getroffen, wird das auch in Zukunft so weitergehen!
Nicht selten Leute getroffen, mit Taschen, Rucksäcken und Körben voll Pilzen!

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
20 Tage 7 h

Auch im wipptal ,nie einen Förster im Wald gesehen,wo sind die?

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
20 Tage 7 h

Sein olle Sarntol 🙂

Mikeman
Mikeman
Kinig
20 Tage 6 h

@ Gscheida
die haben sich ja beim lockdown sogar an Überstunden totgeschuftet um zu kontrollieren ob die Leute ja nicht auf Waldwegen spazieren gehen 😀

Gudrun
Gudrun
Superredner
20 Tage 5 h

in der Gemeinde Vintl ist das ganze Gebiet” Stoll” für Pilzeklauber verboten ob gerade oder ungerader Tag !!– und wie normal überall Pilzeklauber und Autos in jeder Kurve aber von Kontrolle nie was gesehen !!

Gudrun
Gudrun
Superredner
20 Tage 5 h

@anonymous ein südtiroler Bauer ist bald ein Leibeigener des italienischen Staates !!!— der Waldbesitzer hat eigendlich gar nichts mehr zu sagen !!!

AnWin
AnWin
Superredner
20 Tage 2 h

@anonymous ….bei der schoenen Kellnerin im Dorfcafe!!!!!

Gudrun
Gudrun
Superredner
19 Tage 23 h

@anonymous warscheinlich haben die ” Feroaugosto lungo “😎

Niki
Niki
Neuling
13 Tage 4 h
Ich glauge dass dies nirgens in Südtirol eine Seltenheit ist. Das Problem ist, dass die Förster zu beschäftigt sind die Einheimischen Jugendlichen zu bestrafen die anstatt im Pennerpark in Bozen sich gegenseitig Sprizzen reinziehen, spaß haben mitteinander ein Baumhaus im eigenen Wald zu bauen um ein Ort zum chillen zu haben und dafür eine fette Anzeige kassieren. Natürlich darf mann das auch nicht aber lasst unseren Kindern ein bischen kindheit genießen wie auch wir das früher hatten. Sie stören niemanden und sie haben eine bessere kindheit ohne zu viel das Handy und den danzen Hirnferbrennungsanlagen die auch Computer oder TV… Weiterlesen »
Gudrun
Gudrun
Superredner
20 Tage 8 h

mir scheit,dass nur im Sarntal kontroliert wird !!– Im Eisaktal kommen (Stammgäste) Pilzeräuber seit jahrzehnten und die Forst schaut zu !!!— In jeder Kurve einer Bergstrasse steht ein Auto meistens aus Bergamo oder Bresca !!!— Ich habe den Eindruck dass die Forst nur dazu da ist den Bauern auf die Finger zu schauen ob er ja nicht eine Haselstaude wegschneidet !!!

Gudrun
Gudrun
Superredner
20 Tage 5 h

manche Pilzeräuber mieten sich alte Ferienwohnungen oder alte Bauerhäuser für 2 Monate ,da haben sie Dörrgeräte und Gefriertruhen und so verdienen sie sich eine goldene Nasse auf Kosten unserer Heimat !!— und natürlich sind diese nicht regelrecht in der Gemeinde oder als Tourist gemeldet !!—- — und würde das ein Einheimischer melden wird er höchstens ausgelacht !!!!!—

sophie
sophie
Superredner
19 Tage 21 h

@Gudrun
Hoffentlich gefährden die Pilze Klauber aus diesen Regionen nicht Wolf umd Bär mit Corona🤣

Gudrun
Gudrun
Superredner
19 Tage 20 h

@sophie das wäre sicher nicht abwegig,den auch mit der Hinterlassenschaft 💩💩💩💩 könnte noch ein Virus dabei sein !!

marher
marher
Universalgelehrter
20 Tage 8 h

Die Strafen sind zu niedrig, das schreckt die Schwammlkauber nicht ab. Eine Frechheit was sich manche erlauben.

Mikeman
Mikeman
Kinig
20 Tage 6 h

@ marher
zu den Schwammerln kommt auch noch die Tramplerei und das ganze Wild verschrecken abgesehen die Abfälle die dort liegengelassen werden.

einesie
einesie
Tratscher
20 Tage 5 h

@Mikeman net lei tiechlan heure honi direkt klopapier gsechn in wold liggn 😔

Mikeman
Mikeman
Kinig
20 Tage 1 h

@ einesie
Ja wo es den Bär mal wirklich bräuchte dort ist er nicht unterwegs,der könnte denen bestens Abhilfe schaffen 😡

Gudrun
Gudrun
Superredner
19 Tage 23 h

@Mikeman und die Wölfe !!!!

tom
tom
Superredner
19 Tage 22 h

Vermutlich die üblichen Verdächtigen
Wahrscheinlich vor allem Papiertaschentücher

tom
tom
Superredner
19 Tage 22 h

I oanmol gebrauchte Kinderwindlen, glei zwoa Stuck

Simba
Simba
Superredner
19 Tage 14 h

@Mikeman ja aber dann wird wieder gefordert der Bär muss weg.Touristen in Gefahr.

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
20 Tage 9 h

Und die Wälder kaputt rennen kommt auch noch dazu,6.000 ist gerechtfertigt

Gudrun
Gudrun
Superredner
20 Tage 1 h

und Wildtiere haben kein Rückzugsgebiet mehr ! !!!— und die ganze 💩💩💩 auch noch !!!!— VERKAUFTE HEIMAT

Spartacus
Spartacus
Tratscher
20 Tage 2 h

Geschätzte 90-95 % der Pilze und Pfifferlinge werden nie gefunden weil : Einige 100 Meter abseits vom nächsten Weg kaum ein Sammler sucht, weil zu beschwerlich, weil sehr viel übersehen wird, weil unsere Wälder doch zu groß sind um sie jeden 2ten Tag zu durchkämmen usw. Kann es sein, dass hier im Forum, nur die Neider die selber zu faul sind, um zu suchen, kommentieren? Gegen die ganz wenigen, wirklich professionellen Klauber, bin ich aber auch.

Gudrun
Gudrun
Superredner
19 Tage 23 h

du besitzt sicher keinen Wald sonst würdest du anders denken !!—

tom
tom
Superredner
19 Tage 22 h

Bei uns in der Gegend ist ein Plätzchen voll mit Pilzen, das unerreichbar ist, akute Absturzgefahr

Simba
Simba
Superredner
19 Tage 14 h

@tom gottseidank
da müssen sie sich einem Bergführer nehmen und dann wird teuer.Aber die Pilzsammler Schrecken vor nichts zurück
die Hauptsache der Korb ist voll.

Reitiatz
Reitiatz
Superredner
20 Tage 8 h

strofn verdoppeln und pilz-sammel-verbout fir setta leit 🤔

Brixbrix
Brixbrix
Superredner
20 Tage 5 h

wos isch mit die einheimischen (auch Bauern) de jeden tog mehrere kilos( 10 bis 15 kg) pilze klaubm und donn in die goschthaiser verkafn?
isch sell in Ordnung ??

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
20 Tage 8 h

Richtig so, viele bekommen den Hals nicht voll

oli.
oli.
Kinig
20 Tage 8 h

Die Pilzsammler was mehr als 1 oder 2 kg haben , kann man vermuten es ist kein Eigenbedarf mehr sondern wird zum Weiterverkauf angeboten.
Da sind die Strafen zu gering , wenn ein Pilzsammler jeden Tag geht wie oft wird er nicht kontrolliert ?

sepp2
sepp2
Superredner
20 Tage 6 h

mi sono il beppo del trentin,
i gea klaubm i fiferlin,
nel val di salentina,
mi sono il beppo del trentin 😁

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
20 Tage 8 h

So isch es, prumm muass er jo soviele klauben 😎

sophie
sophie
Superredner
20 Tage 7 h

Schon richtig wenn man dei wos rein gschäftlich Pilze klaubn und sich et ans Gesetz holtn richtig stroft

starscream
starscream
Grünschnabel
20 Tage 6 h

I tat di pilze spendn. Nua werts wol widdo passn.

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
20 Tage 7 h

des worn teure Pfiffra!   isch holt schwar de stion zi lossn, de man nimma klaubn darf 😉

DorfLaeff
DorfLaeff
Grünschnabel
20 Tage 6 h

I bin der Beppo del Trentin,
i geahi klaubm i Finferli…

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
20 Tage 57 Min

Ban Coronaverbot sein se ummer gewesn die Förster.iatz sigsch koan mehr u.100erte von Pilzeklauber gjan durch die Lappen.interresiert koan ob a ungeroder Tog isch😁

jochgeier
jochgeier
Tratscher
20 Tage 8 h

des hot sich amol rentiert 🤔

bienenstock2019
bienenstock2019
Grünschnabel
20 Tage 6 h

Des werdn tuire Pilze.

mouli mouli
mouli mouli
Neuling
20 Tage 2 h

hattase et gikennt spendn..
wie di politika die 600€😁

Neuhaisler
Neuhaisler
Neuling
19 Tage 22 h

Sepp Mesner Windschnur lässt grüßen!

Mauler
Mauler
Superredner
19 Tage 22 h

Mi sono il Beppo del Trentin, i gea i klaubn Pfifferling…

Spiegel
Spiegel
Superredner
19 Tage 11 h

I find olm lei Fliegenpilz!

Niki
Niki
Neuling
13 Tage 4 h
Ich glaube dass dies nirgends in Südtirol eine Seltenheit ist. Das Problem ist, dass die Förster zu beschäftigt sind die Einheimischen Jugendlichen zu bestrafen die anstatt im Pennerpark in Bozen sich gegenseitig Spritzen reinziehen, spaß haben miteinander ein Baumhaus im eigenen Wald zu bauen um ein Ort zum chillen zu haben und dafür eine fette Anzeige kassieren. Natürlich darf mann das auch nicht aber lasst unseren Kindern ein bisschen kindheit genießen wie auch wir das früher hatten. Sie stören niemanden und sie haben eine bessere kindheit ohne zu viel das Handy und den danzen Hirnferbrennungsanlagen die auch Computer oder TV… Weiterlesen »
wpDiscuz