Dank an Einsatzkräfte

Schadenserhebung nach dem Starkregen

Montag, 08. August 2016 | 15:42 Uhr

Verschiedenes – Bei den Murenabgängen wegen Starkregens am Freitag (5. August) haben die Einsatzkräfte reibungslos zusammengearbeitet.

Seinen Dank an alle Einsatzkräfte für die rasche und zuverlässige Zusammenarbeit bringt der für den Bevölkerungsschutz zuständige Landesrat Arnold Schuler zum Ausdruck: “Auch in dieser Situation hat sich wieder gezeigt, dass die schnelle Hilfe vor Ort ausschlaggebend ist”.

“Die Rückhaltebecken im Eichbergbach in Riffian und im Finsterbach in Kuens haben exzellent funktioniert und werden derzeit wieder freigeräumt”, erklärt Rudolf Pollinger, Direktor der Agentur für Bevölkerungsschutz.

Das Schadensgebiet hat sich vor allem auf die Gemeinden Riffian und Kuens beschränkt, sonst sind keine nennenswerten Schäden im Land zu verzeichnen und damit auch keine Maßnahmen erforderlich. Die Erhebungen zum genauen Schadensausmaß sind noch im Gange.

Von: luk

Bezirk: Bozen, Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz