73.339 Südtiroler genesen

Sieben Neuinfektionen, drei Intensivpatienten, kein Todesfall

Samstag, 19. Juni 2021 | 11:42 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden wurden 616 PCR-Tests untersucht und dabei fünf Neuinfektionen festgestellt. Außerdem gab es zwei positive Antigentests.

Erneut gab es glücklicherweise keinen Corona-Todesfall. Drei Covid-Patienten werden auf den Intensivstationen behandelt, acht weitere befinden sich auf den Normalstationen.

537 Südtiroler sind noch in häuslicher Isolation. 73.339 Südtiroler gelten hingegen als genesen.

Bisher (19. Juni) wurden insgesamt 589.847 Abstriche untersucht, die von 221.539 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (18. Juni): 616

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 5

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 48.620

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 589.847 samtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 221.539 (+179)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 1.550.872

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 26.199

Durchgeführte Antigentests gestern: 3.417

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 2

Nasenflügeltests Stand 18.06.2021 (ohne Schulen) 688.141 Tests gesamt, 853 positive Ergebnisse, davon 356 bestätigt, 327 PCR-negativ, 170 ausständig/zu überprüfen.

Nasenflügeltests in den Schulen: seit Freitag, 11. Juni 2021 wird – mit Beginn der Sommerferien – vorübergehend kein Präscreening durchgeführt.

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 8

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 18

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen:  3 (davon 3 als ICU-Covid klassifiziert)

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1.180 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 537

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 136. 182

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 136.719

Geheilte Personen insgesamt: 73.339 (+14)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 2.043, davon 1.681 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitschaftsärzte: 58, davon 46 geheilt. (Stand: 13.05.2021)

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Sieben Neuinfektionen, drei Intensivpatienten, kein Todesfall"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage
Hallo nach Südtirol, schade, ist gestern als Meldung auf Stol etwas untergegangen aber Südtirol ist seit gestern “grün” nach ECDC. Ausgemacht ist für Europa uneingeschränkte Reisefreiheit zwischen grünen Regionen. Man hat einfach die Grenzwerte erhöht.. Vor zwei Tagen brauchte es für “grün” in Südtirol noch maximal 9 Infizierte über 14 Tage im Schnitt und maximal 4 % Testpositive, Jetzt reicht entweder 18 Infizierte im 14-Tageschnitt und 3 % Testpositive oder 27 Positive und 1 % Testpositive, Südtirol schafft Letzteres und ist deswegen grün. Bauern und Hoteliers werden aufmerken, seit gestern sind Rumänien,Bulgarien,Slowakei,Tschechien,Polen auch grün, freie Fahrt für Ernte-und Gastrohelfer. Und… Weiterlesen »
Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@ Andreas

Hallo nach Deutschland,

Gibt es bei euch keine Ärzte ?

Frank
Frank
Superredner
1 Monat 9 Tage

@Calimero Zu wenige, Viele wandern nach der Ausbildung in Länder ab, wo deutlich mehr verdient wird. Die so entstandenen Lücken versucht man, mit Ärzten aus Osteuropa aufzufüllen, die haben geringere Verdienstvorstellungen.

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 9 Tage

@Calimero
Die wandern ab, würd jeder, der etwas im Hirn hat

ste
ste
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@Calimero ärzte=virus

Frank
Frank
Superredner
1 Monat 9 Tage

@Missx Und um Dein Heimatdorf machen sie einen Bogen? Geht es auch mal ohne Beleidigungen?

wpDiscuz