Schneechaos führte zur Blockade

Staatsanwaltschaft untersucht Ereignisse auf A22

Mittwoch, 06. Februar 2019 | 08:59 Uhr

Bozen – Nach dem durch den Schneefall hervorgerufenen Schneechaos auf der A22 hat die Bozner Staatsanwaltschaft eine Untersuchung eingeleitet. Die Erhebung dient dazu, sich einen Überblick über den genauen Hergang der Ereignisse am Wochenende zu verschaffen.

Es soll sich dabei nicht um eine strafrechtliche Ermittlung bezüglich eines angenommenen Vergehens handeln. Die Erhebung ziele auf eine Abklärung des Sachverhaltes ab, so der Leitende Staatsanwalt Giancarlo Bramante.

Wie berichtet, waren etliche Lkw ohne Winterreifen oder Ketten unterwegs. Motorradfahrer ohne Winterausrüstung waren gestürzt und wurden von Lkw überholt, die damit das Überholverbot missachteten. Dadurch, dass sie dann auch im Schnee hängen blieben, legten sie den Verkehr auch auf der Überholspur lahm.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

47 Kommentare auf "Staatsanwaltschaft untersucht Ereignisse auf A22"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
13 Tage 11 h

Ich würde sagen, es reicht langsam, bei solchen Wetterkapriolen kann so ein Chaos schon mal vorkommen.
Wenn sich Eltern schon nach 12 stündigen Dauerschneefall, dazu noch mit kleinen Kinder an Bord, ohne Proviant, ohne Decken und anscheinend mit wenig Sprit auf die Reise macht, müssen sich diese Leute schon mal selbst an die Nase fassen.

wetterhex
wetterhex
Grünschnabel
13 Tage 11 h

I bin ganz deiner Meinung

bern
bern
Superredner
13 Tage 10 h

@Dagobert
deinem Namen zufolge gehört dir die Autobahn und du willst für die Versäumnisse nicht zahlen.
Österreich und die Schweiz machen es vor: Kontrolle der Fahrzeuge und wer keinen Ketten dabei hat, dreht um.

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
13 Tage 9 h

dagobert, unde wenn man sich in ein flugzeug setzt, ist man dann auch selbst schuld wenn es abstürzt? boh

werner66
werner66
Superredner
13 Tage 9 h

So ein Schmarrn. Du wirst Dich wohl wie zu einer Expedition ausrüsten, wenn Du auf die Autobahn fährst? Inklusive Reservekanister? Oder ist Dein Tank nach 15 Stunden Kälte immer noch voll?
Oder hast Du vielleicht sogar ein Elektro Auto? Denen wird man im Winter das Fahren auf der Autobahn sowieso verbieten müssen!

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
13 Tage 8 h

das sehe ich genauso und wenn die autobahn geschlossen ist, fahre ich rechtzeitig aus

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
13 Tage 8 h

@bern du hast recht, aber das ist ein anderes thema …..

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
13 Tage 8 h

@aristoteles diese vergleiche schreien zum himmel tut mir leid aber das kann man nicht unwidersprochen hinnehmen….so ein unsinn

Edith
Edith
Grünschnabel
13 Tage 8 h

Richtig. Österreich hatte mehr als eine Woche lang solche Schneeverhältnisse, aber bei weitem nicht solch ein Chaos. Das lag also sicher nicht an den Autobahnbenutzern, sei es PKW-Fahrern mit Kindern oder an den LKW-Fahrern…
Da bleiben nicht mehr viele Möglichkeiten…als die Verantwortlichen bei den öffentlich-rechtlichen Betreibern zu suchen. Oder lieg ich da falsch?

Edith
Edith
Grünschnabel
13 Tage 8 h

Genau, man sollte mal das gewesene Szenario mal mit Elektromobile durchspielen. Wie lange hält so eine Batterie, wenn man im Stand die Heizung wegen Stau laufen lässt? Wie kann so ein Fahrzeug anschließend (nachdem der Stau nach Stunden/Tage aufgelöst wird) weiterfahren, wenn die Batterie leer ist? Reserve-Kanister funktioniert hier nicht. Tanken auch nicht (Ladestationen sind meines Wissen nach noch nicht transportfähig). Wenn da bloss nicht ein alter Diesel-Generator auf einem Diesellastwagen ein Fahrzeug nach dem anderen über Stunden aufladen muß? Da wird eine Auflösung des Staues eine ganz besondere Dimension bekommen. Wetten?

BEATS
BEATS
Tratscher
13 Tage 7 h

@aristoteles bei zu schlechtem wetter wird nicht gestartet 👍🏿

BEATS
BEATS
Tratscher
13 Tage 7 h

@Edith elektroautos verbrauchen im stand nur mit heizung viel weniger energie als ein verbrenner wo sich tausende teile bewegen müssen damit die heizung läuft… aber irgendwie hast du auch recht

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
13 Tage 6 h

@falschauer,nein, nein und nochmal nein. bitte denk nach

Staenkerer
13 Tage 6 h

@aristoteles wenn man ba verwarnung das es wegen schlechtwetter zu flugausfälle kemmen werd, trotzdem zum flughofn fohrt und dort stundenlong wortn muaß, nor hot man selber schuld! vor ollem im zeitalter des internet und Google, wo man vom richtigen furz bis der schnehöhe von tripsteill, der wassertemperatur vom badewasser der queen elizabeth bis zur windgeschwindigkeit am himmalaya, olles obrufn konn!

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
13 Tage 1 h

Stimmt! verklagen wird man wohl Frau Holle müssen!

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
13 Tage 1 h

ein etwas komischer Vergleich! jeder konnte die Warnungen lesen, hören …. es wurde empfohlen eine Fahrt über den Brenner möglichst zu vermeiden bzw. zu verschieben! Wenn man sich dann mit kleinen Kindern, trotzdem auf den Weg macht, alle Warnungen ignoriert, dann braucht man nicht Schuldige suchen und schimpfen!

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
13 Tage 1 h

nochmal: im Radio, in den Nachrichten…. überall wurde von einer Fahrt über den Brenner abgeraten! Ich würde es, wenn ich ALLEINE bin vielleicht trotzdem versuchen; niemals aber mit meinen kleinen Kindern!

Ewa
Ewa
Superredner
12 Tage 23 h

@aristoteles
der Vergleich hinkt gewaltig

Edith
Edith
Grünschnabel
12 Tage 9 h

@BEATS
😜 😜 😜 Danke dir 😜 😜 😜
Dass Elektroautos im Stand weniger Energie verbrauchen ist mir schon einleuchtend, aber irgenwann sind die Batterien leer…dann kommt der Moment meines Argumentes…

Edith
Edith
Grünschnabel
12 Tage 9 h

@ Tantemitzi
Soweit ich mich erinnern kann, hatte Österreich gleich 2 Wochen lang winterliche Verhältnisse und zwar nicht nur ein paar cm, sondern oft über 1,5 mt und mehr. Trotzdem hat bei denen der Verkehr (auch auf der Autobahn) irgendwie funktioniert und ist nicht in so einem Chaos geendet, wie bei uns hier im “heiligen Ländle”. Und glaube ja nicht, das dort keine PKW-Fahrer mit Kindern unterwegs waren. Aber wenn man permanent die wahren Verantwortlichen bewusst ausklammert, dann findet man klarerweise jede Menge Schuldiger.

bayer
bayer
Neuling
13 Tage 11 h

Die sollen mal mit den hirnlosen Motorradfahrer anfangen….unglaublich!

Mamme
Mamme
Superredner
13 Tage 10 h

Eine wochelang wurden grosse schneefälle vorausgesagt,warum ziehen die Lastwagenfahrer die Ketten nicht auf?Warum kontrolliert die Polizei Diese nicht?

anonymous
anonymous
Superredner
13 Tage 9 h

Es gibt kein Gesetz das ich im Winter nicht bike fahren darf

pepino
pepino
Neuling
13 Tage 9 h

Was für ein schwachsinniger Kommentar anonymous.
Das klingt fast so, als fändest du es in Ordnung bei solchen Bedingungen Motorrad zu fahren. Außerdem gibt es ein Gesetzt das besagt, dass man bei Schnee nicht Motorrad fahren darf.
Es ist für mich wirklich unbegreiflich, wie man so dumm sein kann bei solchen Wetterverhältnissen Motorrad zu fahren.

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
13 Tage 8 h

bei den motorradfahrern wäre der hebel anzusetzen was haben die auf der autobahn bei schneefall verloren

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
13 Tage 8 h

@anonymous aber nicht auf der autobahn wenn es schneit….und sollte es keines geben dann müsste man kurz das hirn einschalten das kann ja nicht gut gehen mit den glatten reifen

Edith
Edith
Grünschnabel
13 Tage 8 h

Richtig, In keinem Land der Welt werden einzelne Verkehrsteilnehmer einseitig aus dem Verkehr gesperrt.

Pacha
Pacha
Tratscher
13 Tage 7 h

@anonymous…….. als Motorradfahrer, hat man immer noch ein Hirn. Aber das ist denen während der Fahrt anscheinend abgefrohren.
P.s. besitzte selber eine Maschine

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
13 Tage 1 h

Mamme, und warum setzt man sich mit drei kleinen Kindern ins Auto und fährt los?

BEATS
BEATS
Tratscher
13 Tage 10 h

LKW haben Allwetterreifen! und wenn müsse man die autobahn gesellschaft zur Rechenschaft ziehen! die hätten sperren müssen wenn sie nicht in der lage sind zu räumen!

Edith
Edith
Grünschnabel
13 Tage 8 h

Zumindest einer, der sein Hirn benutzt. Bravo BEATS 👌 👌 👌

Uuuups
Uuuups
Grünschnabel
13 Tage 6 h

Diese Allwetterreifen sind selbst auf autos ein großer Blödsinn, aus diesem grund führt z.B. Deutschland eine Winterreifenpflicht für Lkws ein…

tom
tom
Superredner
13 Tage 1 h

Allwetterreifen sind im Gebirge wertlos. oder wieviele Pkw- Fahrer mit solchen Reifen kennst du?

BEATS
BEATS
Tratscher
13 Tage 1 h

@tom meine mitter auf ihrem panda hat solche reifen und die sind im winter verdammt gut! und nein es ist kein Panda 4×4

Diogenes
Diogenes
Grünschnabel
13 Tage 9 h

@Dagobert
Samstag ist der klassische An- und Abreisetag der Gäste und die Autobahnen deshalb schon voller PKWs. Nordtirol hat darauf reagiert und die Fahrverbote für LKWs auf Samstag ausgeweitet. Ich plädiere, die Samstag-Fahrverbote für LKWs auch hier einzuführen. Sonst ist der nächste Kollaps auf der Brennerroute sicher. Die Waren müssen wieder auf die ROLA und die Maut sollte auf österreich- und schweizer Niveau angehoben werden.

Edith
Edith
Grünschnabel
13 Tage 8 h
Was machen die hier in Südtirol für einen Aufstand? Österreich hatte über eine Woche lang aussergewöhnliche Schneeverhältnisse mit der höchsten Lawinenwarnstufe (5). Da hat kein LKW die Autobahn blockiert, da gab es kein Wahnsinnsstaus, wie im gelobten Landl. Da funktionierte der Katastrophenschutz, war super koordiniert und abgesichert. Alles, von was man hier in Südtirol nur träumen kann. Das Typischte von allem ist dann die Schuldzuweisung an andere, die zwar fleissig auf die Autobahn auffahren durften (Maut bezahlten) aber dann ihrem Schicksal überlassen wurden. Kein Service, keine Umleitungen, keine Sperrungen der Autobahnzufahrten (Neumarkt/Auer, Bozen/Süd/Nord, Klausen, Brixen, Sterzing) aber dann sagen, man… Weiterlesen »
anonymous
anonymous
Superredner
13 Tage 7 h

U den Bike fahere die schuld geben ist ein Schlag unter der Gürtellinie

Willi I.
Willi I.
Grünschnabel
13 Tage 9 h

Ein sehr bekannter Physiker soll gesagt haben: “Zwei Dinge sind unendlich: das Universum  und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher”.

efeu
efeu
Superredner
13 Tage 10 h

Dagobert
bin gans deiner Meinung eine Selbstverantwortung kennt keiner mehr und noch mit Kindern

Tabernakel
13 Tage 3 h

Der Staatsanwalt sucht Schuldige und wird sie auch finden.
Die Videoüberwachung der A22 ist lückenlos.

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
13 Tage 1 h

Tabernakel, FRAU HOLLE wars! festnehmen, einsperren und erst wieder freilassen, wenn wir zu Weihnachten Schnee für den Fremdenverkehr brauchen! 😉

Ludwig11
Ludwig11
Tratscher
12 Tage 23 h

Und des werd aufgezeichnet Tabernakel, suuper informiert. 😜😜

Knut
Knut
Tratscher
13 Tage 10 h

wenn die Staatsanwaltschaft Zeugen sucht, ich stehe zur Verfügung

Loewe
Loewe
Superredner
13 Tage 10 h

auch interessant, dass die Staatsanwaltschaft mal nicht auf Straftagen schaut aber trotzdem daran arbeitet.

Ist gut so! 👌

heinzi
heinzi
Neuling
13 Tage 11 h

Stimmt

Guri
Guri
Tratscher
12 Tage 23 h

Diagones hat vollkommen Recht , wenn hier auch das Sammstag Fahr Verbot Einzug halten würde , währe viel getan um den Transit Supergau vorzubeugen , die Geste hätten freie Fahrt ! und die einheimische Bevölkerung

Guri
Guri
Tratscher
12 Tage 23 h

bravo Edith

wpDiscuz