Ergebnis darf nicht älter als 48 Stunden sein

Stammrollenwettbewerb: Negatives Testergebnis Teilnahmevoraussetzung

Mittwoch, 10. Februar 2021 | 12:58 Uhr

Bozen – Zwischen 15. und 19. Februar 2021 findet auf gesamtstaatlicher Ebene ein großer Wettbewerb statt, über den an Mittel- und Oberschulen 32.000 Stammrollenstellen besetzt werden sollen.

Auch an den Schulen mit italienischer Unterrichtssprache in Südtirol sollen über diesen Wettbewerb 55 Lehrstellen stellen besetzt werden, 13 davon an den Mittelschulen und 42 an den Oberschulen.

Die für den öffentlichen Dienst zuständige Abteilung des Ministerratspräsidiums hat nun die Vorgaben für die Durchführung des Wettbewerbs veröffentlicht, die natürlich der derzeitigen Corona-Infektionslage Rechnung tragen. Den Lehrpersonen, die an dem Wettbewerb teilnehmen, werden damit verschiedene Pflichten auferlegt. So müssen sie ein negatives Ergebnis eines Corona-Tests vorlegen, das nicht älter als 48 Stunden ist. Es kann sich dabei um einen PCR- oder Antigen-Tests handeln, wichtig ist, dass der Test von einer öffentlichen oder zugelassenen Einrichtung durchgeführt wurde.

Informationen zum Wettbewerb gibt es auf den Landeswebseiten zur italienischen Schule.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz