Person erleidet schwere Verletzungen

Timmelsjoch: Im Tunnel mit Fahrrad gestürzt

Samstag, 15. August 2020 | 23:35 Uhr

Moos im Passeier – Auf der Straße zum Timmelsjoch kam es am frühen Samstagabend zu einem schweren Fahrradsturz.

Laut ersten Informationen geschah der Unfall gegen 20.30 Uhr beim Kilometer 13 in einem Tunnel. Dabei zog sich eine Person schwere Verletzungen zu. Sie wurde vom Notarzt und dem Rettungsteam erstversorgt und in das Krankenhaus von Bozen gebracht.

Vor Ort im Einsatz standen der Rettungshubschrauber Pelikan 1, ein Rettungstransportwagen, die Bergrettung sowie die Carabinieri.

Von: ka

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Timmelsjoch: Im Tunnel mit Fahrrad gestürzt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Putz
Putz
Neuling
1 Monat 12 Tage

So wie diese Radfahrer von der Timmelsjochstrasse herunter fahren, wundert mich gar nicht dass solche Unfälle passieren. Bin gestern vom Timml herunter. Ein Radfahrer folgt mir, dicht aufgedrängt und überholt mich dann und weitere vier Autos noch vor mir. Wobei ich noch sagen muss, dass ich mit ca 50 km/h unterwegs war und Gegenverkehr war. Wer die Timml Strasse kennt weiß dass sie gefährlich ist.

wpDiscuz