Qualität nicht beeinträchtigt

Trübes Leitungswasser in Bozen

Dienstag, 17. November 2020 | 20:01 Uhr

Bozen – Heute wurde im Rahmen von einem umfangreichen Projekt zur Erneuerung des Wassernetzes in der Nord-Ost-Zone der Stadt, eine große Wasserleitung ausgetauscht, die das Wasser von Kardaun aus Richtung Stadt trägt. Der Austausch habe sich als notwendig erwiesen aufgrund von Lecks an der Leitung, die während der Arbeiten festgestellt wurden.

Der Austausch dieser Zubringerleitung hat zu kurzfristigen Änderungen an der Wasserflüssen im Netz geführt. Das Trinkwasser hat sich im Netz ruckartig bewegt und dadurch die Ablagerungen in den Leitungen etwas „aufgewirbelt“.

“Aus diesem Grund kann das Leitungswasser, vor allem in der Bozner Altstadt und den angrenzenden Gebieten, trüb erscheinen. Wir empfehlen, das Wasser einfach einige Minuten lang laufen zu lassen, danach sollte das Problem verschwinden. Die Qualität und die Genusstauglichkeit des Wasser sind in keiner Weise beeinträchtigt”, so die SEAB.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Trübes Leitungswasser in Bozen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Burgltreiber
Burgltreiber
Superredner
9 Tage 16 h

Nicht nur das Leitungswasser ist trüb sondern auch die Zukunft im Land!

Faktenchecker
9 Tage 16 h

natto
natto
Grünschnabel
9 Tage 15 h

trüb?????
es war schwarz und immer noch….
wenigstens vorher sagen,aber nein ….

Fungizid
Fungizid
Tratscher
9 Tage 14 h

Ich habe ja gehört es hat der bill gates das wasser verfärbt und microchips reingemischt um uns alle zu kontrollieren IRONIE OFF

hundeseele
hundeseele
Superredner
9 Tage 7 h

…jetzt kommt es direkt aus der Leitung und niemand muss sich rausgehn und sich infizieren….

Orbeitstrottl
Orbeitstrottl
Tratscher
9 Tage 8 h

Wer glaubt wird seelig,jedes verschmutzte Wasser ist schädlich für den Lebewesen

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
9 Tage 6 h

Im Wosser sig man in Virus🤣

wpDiscuz