Glück im Unglück

Tscherms: Schulmädchen von Pkw angefahren

Freitag, 11. September 2020 | 10:23 Uhr

Tscherms – In Tscherms hat sich am Freitag in der Früh um 7.20 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet.

Ein elfjähriges Schulmädchen ist beim Überqueren des Zebrastreifens in der Gampenstraße von Pkw angefahren worden.

Glücklicherweise wurde das Kind nur leicht verletzt. Im Einsatz standen der Rettungstransportwagen des Weißen Kreuzes und die Carabinieri.

Das Mädchen wurde ins Meraner Krankenhaus eingeliefert.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Tscherms: Schulmädchen von Pkw angefahren"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
marher
marher
Universalgelehrter
13 Tage 7 h

Beim Schulweg kann leider immer und alles passieren. Wünsche dem Mädl eine schnelle gute Genesung.

Baerbl
Baerbl
Grünschnabel
13 Tage 6 h

i wohn a neben dr hauptstrosse meine isch 6e und mecht olm allone gian i hon jeden tog ongst des konn passiern mädchen ols guate

primetime
primetime
Superredner
13 Tage 4 h

Weil so viele ja ein Verbot von den sooo lauten und gefährlichen Motorrädern fordern – ich fordere ein Verbot von Autos! Zu schnell, zu ungestüm, zu leise, verpesten nur die Luft, viel zu gefährlich

wpDiscuz