Wie wird das Wetter?

Übermorgen endet ein äußerst niederschlagsreicher Winter

Freitag, 26. Februar 2021 | 18:14 Uhr

Bozen – Dieser mit dem letzten Februar-Tag endende meteorologische Winter wird als äußerst niederschlagsreich in die Wetterannalen eingehen: Südtirolweit hat es drei bis vier Mal so viel geregnet und geschneit wie im langjährigen Durchschnitt, fassen die Meteorologen des Landesamtes für Meteorologie und Lawinenwarnung in der Agentur für Bevölkerungsschutz zusammen.

Überdurchschnittliche Niederschlagsmengen

In allen drei Monaten waren die Niederschlagsmengen überdurchschnittlich, vor allem im Dezember mit einem ungewöhnlich starkem Südstauereignis gleich zu Beginn.

Temperaturen nahe dem langjährigen Durchschnitt

Die Temperaturen lagen in den tiefen Lagen des Etschtals und des Unterlands nahe dem langjährigen Vergleichswert des Zeitraums zwischen 1981 und 2010. Auf einen etwas zu milden Dezember folgten ein kalter Jänner und ein relativ milder Februar.

Anders sieht die Temperaturbilanz in den höheren Tälern aus: dort war es um 0,5 bis 1 Grad Celsius kälter als im Durchschnitt.

Die tiefste Temperatur des Winters wurde am 14. Februar in Toblach mit minus 23 Grad gemessen, am mildesten war es bisher am heutigen Freitag (26. Februar) mit 18 Grad in Bozen.

Wie wird das Wetter?

Morgen bleibt es freundlich, es tauchen aber ein paar Wolken auf, in einigen Tälern setzt Nordföhn ein. Ab Sonntag, dem letzten Tag im Februar, wird das Hoch wieder kräftiger und sorgt über das Wochenende hinaus für strahlenden Sonnenschein und frühlingshafte Temperaturen. Am Montag, dem 1. März, beginnt meteorologisch der Frühling.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Übermorgen endet ein äußerst niederschlagsreicher Winter"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
a sou
a sou
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

Jaja der Klimswandrl und die erwärmung… es ist ja fast schon 5vor12 😉

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 17 Tage

Frag dich mal, wie der viele Niederschlag überhaupt nach oben gelangt ist.

Falls du nicht draufkommst, schau dir mal die heurigen Durchschnittstemperaturen weltweit im Vergleich zu den Jahren davor an.

tosl
tosl
Grünschnabel
1 Monat 17 Tage

do klimawondel wert do menscheit no enorme probleme, hel ish lei a froge der zeit

Minie
Minie
Tratscher
1 Monat 17 Tage

Ein Stück Frühling und viiiiel Sonne☀️wäre jetzt wohl ein Seelenstreichler für viele von uns!! Mal die Gedanken schweifen lassen und nicht nur an Corona denken…

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

Das Wetter wird anders als heute

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Wenn der 🐓 kräht auf dem Mist, dann ändert sich’s Wetter, oder bleibt, wias ist 😉

wpDiscuz