Suspendierungen belasten

Ungeimpfte Mitarbeiter: Engpässe in Seniorenwohnheimen

Sonntag, 07. November 2021 | 12:01 Uhr

St. Ulrich/St. Martin in Thurn – In den Seniorenwohnheimen in St. Ulrich in Gröden und in St. Martin in Thurn im Gadertal spitzt sich die Situation zu, berichtet die italienische Tageszeitung Alto Adige. Weil einige Angestellte noch immer nicht geimpft und sich die Ungeimpften nur zum Teil dreimal pro Woche testen lassen können, fehlen in St. Ulrich zehn Mitarbeiter. Außerdem bleiben zehn von insgesamt 75 Betten leer.

In St. Martin in Thurn musste hingegen die Abteilung für die Demenzkranken geschlossen werden, weil Mitarbeiter ausgefallen sind. Die Heimbewohner, die darin lebten, wurden auf zwei andere Abteilungen verteilt. Die Dienste der Angestellten sind neu organisiert worden.

Im Seniorenwohnheim San Durich in St. Ulrich wurden sechs ungeimpfte Angestellte suspendiert. In zwei Fällen wird die Situation erst bewertet. Zwei weitere Mitarbeiter verfügen laut Alto Adige ebenfalls über keinen Green Pass. Damit sind insgesamt zehn Mitglieder des Personals nicht regelkonform, dies entspricht einem Drittel der Angestellten insgesamt.

Die zehn Betten, die derzeit nicht besetzt sind, werden vermutlich über längere Zeit hinweg leer bleiben. Weil ungeimpftes Personal suspendiert wurde und deshalb fehlt, sei man nicht in der Lage, Unterstützung im selben Ausmaß anzubieten, wie dies vor Corona der Fall war, heißt es aus dem Altersheim.

Glücklicherweise gibt es nach wie vor viele Freiwillige, die mithelfen. Doch ausgebildetes Personal können auch sie nicht ersetzen. Auch die Mitarbeiter, die verblieben sind, haben es nicht einfach. Nach den schweren Monaten der Pandemie müssen sie sich nun zusätzlich anstrengen, um Lücken durch fehlende Mitarbeiter auszugleichen und sämtliche Turnusdienste abzudecken. „Wir hätten mehr Mitarbeiter nötig“, erklären Vertreter des Seniorenwohnheims.

Gleichzeitig wird an die Politik appelliert, Lösungen zu finden. Die derzeitige Situation stelle eine Belastung für Familien, Heimbewohner, für Mitarbeiter und für die Leiter der Einrichtungen dar.

Besuche von Angehörigen sind in Seniorenwohnheimen derzeit möglich. Voraussetzung ist, dass die Familienangehörigen über den Grünen Pass verfügen und die Sicherheitsmaßnahmen einhalten. Die Heimbewohner selbst können sich innerhalb der Einrichtungen frei bewegen.

Von: mk

Bezirk: Pustertal, Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

107 Kommentare auf "Ungeimpfte Mitarbeiter: Engpässe in Seniorenwohnheimen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
thomas
thomas
Universalgelehrter
28 Tage 12 h

alle Mitarbeiter in Heimen müssen dreifach geimpft sein und regelmäßig getestet werden, alles andere ist verantwortungslos.

erika.o
erika.o
Superredner
28 Tage 11 h

@thomas
unverantwortlich ist auch über anderes denkende Menschen hinweg zu entscheiden !

AnWin
AnWin
Superredner
28 Tage 11 h

…finde ich auch!Die Minusdrücker habn ja an Knall!!!!

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
28 Tage 9 h

@AnWin An die Minus Drücker muss man sich hier als vernünftig denkender Mensch gewöhnen. Mich schockiert lediglich wieviele es vin den Leuten gibt.

Waltraud
Waltraud
Kinig
28 Tage 8 h

thomas
Ich würde auch lieber den Job kündigen, als mich zwangsimpfen zu lassen.

falschauer
28 Tage 8 h

@erika.o

jeder kann hinter der eigenen haustür denken, tun und lassen was er will, aber sobald er diese hinter sich lässt und die freiheit und existenz anderer beeinträchtigt, hört seine freidenkerei auf, wenn du das immer noch nicht verstanden hast dann wirst du es wohl nie tun

Krotile
Krotile
Universalgelehrter
28 Tage 8 h

erika.o … ich kann verstehen, wenn man wegen der zu großen Belastung, der zu vielen Überstunden, der zu geringen Entlohnung …. diesen Job kündigt! aber wegen der Verweigerung einer Impfung seinen Arbeitgeber, die alten Menschen, die Kollegen im Krankenhaus … im Stich zu lassen, ist einfach nur ERBÄRMLICH!

Krotile
Krotile
Universalgelehrter
28 Tage 8 h

Waltraud, was würdest du tun, gäbe es eine Impfung gegen Krebs? Demonstrieren? von Zwangsimpfung predigen? die Pharmaindustrie wegen Geldgier verklagen???

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
28 Tage 8 h

@erika.o Sorry aber ich denke über meine Steuererklärung auch anders als das Steueramt! Darf ich dann bezahlen was ich möchte?

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
28 Tage 8 h

@falschauer SIE verstehen nicht, dass man sich in einer Gesellschaft sozial verhalten muss! Sich dem Wohl aller unterordnen MUSS!
SIE VERSTEHEN ES EINFACH NICHT!

Tigre.di.montana
28 Tage 8 h

@Thomas: mehr als 293 Leser sind dafür verantwortungslos zu handeln. Es gibt auch eine Pandemie der Dummheit.

Oracle
Oracle
Superredner
28 Tage 7 h

@erika.o, …genau! Pflegepersonal sollte Senioren pflegen und nicht ungeimpft die Freiheit haben, Pflegebedürftige zu infizieren! Allgemeine Gesundeit hat gegenüber der individuellen Meinungsfreiheit sicher Vorrang. Nebenbei gibt es kaum Gründe gegen eine Impfung (hauptsächlich nur Starrsinn von Personen ohne medizinische Ausbildung), aber sehr viele dafür.

Oracle
Oracle
Superredner
28 Tage 7 h

@thomas, wie Recht! Soviele Senioren sind wegen Corona in den Heimen gestorben und dann gibt es noch Pflegekräfte, denen das scheinbar überhaupt nicht interessiert. Leute ohne Gewissen! Diese sollten dann aber den Anstand haben, bei einer Infektion kein Krankenhaus aufzusuchen, auch wegen eventueller Longcovidschäden nicht! Zumindest sollten die (geimpften) Steuerzahler nicht deren Krankenhauskosten tragen müssen.

Waltraud
Waltraud
Kinig
28 Tage 7 h

@Krotile
Es gibt auch Leute, die eine herkömmliche Krebstherapie ablehnen. Das kann ich jetzt ehrlich auch nicht verstehen, aber man kann solche ja nicht zwangsbehandeln.

Morgaine
Morgaine
Tratscher
28 Tage 7 h

@Waltraud
@Waltraud
Es ist schon eigenartig. In der Behindertenstätte meiner Tochter sind alle Behinderten geimpft. Jetzt dürfen sie allerdings nur noch abwechselnd die Werkstätte besuchen und müssen wieder zu Hause betreut werden. Weswegen? Weil sich Betreuer weder testen, noch impfen lassen…

einer wie ihr
einer wie ihr
Tratscher
28 Tage 7 h

Ja un die Impfung ist ja hochwirksam man kann das Virus nicht weitergeben und die Nebenwirkungen sind nur was für Schwurbler.

einer wie ihr
einer wie ihr
Tratscher
28 Tage 7 h

@Krotile dann kannst du dich ja solidarisch zeigen, dich 4 fach stumpfen lassen, dich umschulen und das KH unterstützen… Es ist immer leicht über andere herzuziehen und mit dem Finger drauf zu zeigen. Hauptsache es sind die anderen schuld.

erika.o
erika.o
Superredner
28 Tage 6 h

@falschauer
ich sag’s euch immer wieder…
ICH BIN GEIMPFT und
ich habe verstanden!
und dennoch lass ich den Menschen auch vor der Haustür ihr freies Denken !
falschauer… frag dich doch einfach mal
was kommt als nächstes ?
was wird uns als nächstes freiwillig “aufgezwungen” ?
vielleicht trifft es dich dann an einem deiner wunden Punkte

erika.o
erika.o
Superredner
28 Tage 6 h

@falschauer
und außerdem…
werden die Freiheiten und Existenzen dieser denn nicht beeinträchtigt???

falschauer
28 Tage 6 h

@N. G.

entweder du liest nur oberflächlich, oder DU verstehst einfach meine sprache nicht

erika.o
erika.o
Superredner
28 Tage 5 h

@Oracle
falsch es dir entgangen sein sollte…

auch Personen mit medizinischer Ausbildung lassen sich in ihrer Freiheit nicht einschränken und verweigern somit die Impfung !

sumpfgurke2.0
sumpfgurke2.0
Grünschnabel
28 Tage 5 h

@N. G.
jo i ordn mi wo unto, i hon mi gelott suspendiern, und nimm di Konsequenzn in Kauf und decht binne a Egoist u verantwortungslos????????
nua geat la olle in de Heime u pfleg enk di Oltn Lait selbo de es dohuam et hobm wellt, .meinetwegn ginui……..

Oracle
Oracle
Superredner
28 Tage 4 h

@einer wie ihr,….. hochwirksam, je nach Impfung anfangs auch 95%…. immer mehr als keine Impfung und jedenfalls auch viel mehr als ein Test, der kein Schutz ist. Nebenwirkungen, eigentlich Hauptwirkung, sind der Schutz gegen schwere Erkrankungen. Die Nebenwirkungen einer Infektion, überdurchschnittliche Totesrate und ein Drittel der Genesenen mit Longcovidfolgen. Die Entscheidung müsste bei einem nüchternen Menschen relativ einfach sein. Naja, aber scheinbar schalten auch nicht alle den Hausverstand ein… wie soll man sonst soviel irrationaler Verhalten erklären? Das Impfen ist ja nichts neues, sondern seit 100 Jahren bewährt.

Oracle
Oracle
Superredner
28 Tage 4 h

@erika.o… leider habe ich feststellen müssen, dass auch Ärzte nur Menschen sind und es auch in dieser Kategorie, wie in allen anderen Menschen gibt, die zwas ein Diplom haben, aber dahinter nicht viel zu finden ist. Die Impfunwilligen sind wenige Prozente. Mal ehrlich man stelle sich vor, man geht wegen einem Problem zum Arzt und der steckt sie dann mit Corona an! Fürchterlich so ein Szenario! Wo bleibt da der Eid des Hypokrates?

Simba
Simba
Universalgelehrter
28 Tage 1 h

@Krotile da gebe ich dir vollkommen recht
Sie haben den Beruf gewählt und nun lassen sie die Alten und Kranken in Stich.

Tina1
Tina1
Tratscher
27 Tage 22 h

Waltraud …ja wenn man(frau) sichs leisten kann…auf Marketplace und Südtirol verkauft etc alles mögliche gegen die Geldnot zum Verkauf anbieten ist ja eine Möglichkeit zum Überbrücken 😂🤭

Stella999
Stella999
Neuling
27 Tage 19 h

@Morgaine Das tut mir sehr leid, aber man muss auch die andere Seite sehen. Das Personal darf sich nicht nicht testen lassen, obwohl viele schon Corona hatten. Eine Verwandte arbeitet in einer solchen Institution und würde gerne arbeiten, hat aber einfach Angst vor der Impfung, weil sie es schon hatte und ich muss sagen, ich kann sie verstehen.

xXx
xXx
Universalgelehrter
27 Tage 17 h

@erika.o alle Berufe in Medizin und Pflege fußen auf Jahrhundere lange Erkenntnisse in Forschung und Medizin. KEINER der einen solchen Beruf erlernt hat, könnte das machen, ohne an diese Erkenntnisse zu glauben. WARUM verschließt man sich jetzt den neusten Erkenntnissen?
Du kannst anders denken, aber dann kannst du so einen Beruf niemals ausüben und hättest das auch nie können, wenn du schon vor Corona nicht an Wissenschaft und Medizin geglaubt hättest.

xXx
xXx
Universalgelehrter
27 Tage 17 h

@einer wie ihr …man kann das Virus schwerer weiter geben, der Rest stimmt 👍🏻

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
27 Tage 17 h

@Waltraud….weil Krebs ja so ansteckend ist…

Michi
Michi
Grünschnabel
27 Tage 15 h

hahahahahahaha

AnWin
AnWin
Superredner
27 Tage 12 h

…dann tu es!!!!!!!

Simba
Simba
Universalgelehrter
27 Tage 2 h

@Waltraud da müssen Sie ja mächtig Kohle haben

gogogirl
gogogirl
Tratscher
28 Tage 12 h

Die haben definitiv den falschen Beruf gewählt wenn sie nicht imstande sind die schwächeren zu schützen

Elvira 67
Elvira 67
Tratscher
28 Tage 8 h

Jo besser isch schun wenn sich iets Reinigungspersonal um die Heimbewohner kümmern terf ohne a Ausbildung.Wichtig isch an Green Pass ob nir von Pflege epes versteasch isch nit sou wichtig.Sou wias bei ins im Haus der Foll isch.Traurig traurig.A Pfleger der sich jeden zweitn Tog testn losst isch holt wianiger gfährlich als uener der gimpft isch seit foscht an Johr und sich nia testn losst.

Goggile
Goggile
Superredner
28 Tage 7 h

Elvira 67 so schwer ist es auch nicht jemandn zu pflegen. Na entschuldige, mit ein wenig Hausverstand trau ich das auch einer Reinigungskraft zu

einer wie ihr
einer wie ihr
Tratscher
28 Tage 6 h

Dann zeig dich solidarisch und schul dich um und unterstütz die Pflegekräfte mit all deinem Können.

Elvira 67
Elvira 67
Tratscher
28 Tage 5 h

@Goggile nor gea lei sie suechn Händeringend sette Großmäuler .Nor wearn mir schun olle umsuscht Schuel gingen sein. Wiasou koltet men die Leit nor nit derhuem wenns sou uenfoch isch.
Nor bleibet uen es Pflegegeld und brauchet gor nit orbeitn gian.Pribiern selber zu tian nit griaße Klappe hobm

sumpfgurke2.0
sumpfgurke2.0
Grünschnabel
28 Tage 5 h

jo nua schütz du se wenne muansch, stelln sein genui frei iatz😅😅😅😅

Staenkerer
28 Tage 12 h
wer frog eigentlich de ormen oltn leitlen von wos se sich fürchtn? obs schun corona isch???? oder ob se sich vor de nit geimpfn fürchtn? ober de wern jo nit gfrog! de ormen seniorn de jetz in de weit unterbesetzten heime sein müßen tien mir holt mehr wie load! ober i wett es muaß ollm no gleich viel gezohlt wern! i woaß nit wie man sich des in zukunft vorstellt? wenn von de verbliebenen mitarbeiter a poor derkronkn? es gib außer corona jo no ondre ….oder? oder urlaub welln? oder wellt es de suspendierten zum impfn prügeln? ober jo, erst… Weiterlesen »
Dou geat au
Dou geat au
Grünschnabel
28 Tage 8 h

Des isch as greaste problem die leit moanen wen man die leit mit distanz schützt hilft sell
Oba dass jeder mensch gern leit ummer sich hot und iberhaup olte leit versteat koaner
De sterbm holt an einsomkeit als an korona
Wen i a senior war i wur liaber an corona sterbm als johre long aluan dahinzuwegitiern

Krotile
Krotile
Universalgelehrter
28 Tage 8 h

Staenkerer …. und umgekehrt? net handeln/impfen, erpressen und irgendwonn plärrn weil koan Geld mehr kimmp! super Mitarbeiter! i hoff, inzwischen werds ba de olle im Börserl knopp!!

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
28 Tage 8 h

Das einzig Gute an der ganzen Geschichte ist, der Staat Italien wird sich nicht von euch erpressen lassen. Da kannst du dir den Mund fusselig reden wieviel du willst!
Gesetz ist Gesetz, das wirst du auch noch lernen!

Staenkerer
28 Tage 6 h

@Krotile jeder oltenpfleger konn tellerwaschn gien, im tourismus suacht man decht personal und ba de drekigen teller zui werds der test woll tien, oder?

Tina1
Tina1
Tratscher
27 Tage 21 h

Krotile brauchsch lei auf Marketplace, Südtirol verkauft usw schaugn nor sigsch wos olls feil isch…🙈

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
28 Tage 12 h

Ein sehr schlauer Schachzug, ungeimpftes Personal zu suspendieren. 🤣

Staenkerer
28 Tage 10 h

…. gsundes, fleißiges, orbeitswilliges, getestetes personal zu suspendiern, muasch sogn!
wenn mir nit de oltn leit load tatn de des schlamossel hilflos ausbaden müßen, sogat i jetz i i vergönnats oll de “gscheiden” ponzen wenn jtz viele wegn überforderung, und burnout longfristig in kronknstond gien oder kündigen!

Krotile
Krotile
Universalgelehrter
28 Tage 8 h

Calimero – ein “sehr schlauer Schachzug” sich nicht impfen zu lassen!

Storch24
Storch24
Kinig
28 Tage 11 h

Liebe Mitarbeiter, ihr habt diesen Job gewählt um die Alten zu betreuen, pflegen und nicht um sie zu gefährden. Also werdet vernünftig und lass euch impfen. Ein kleine pieks und ihr und eure Mitmenschen seid nicht mehr so gefährdet

genau
genau
Kinig
28 Tage 7 h

Das Problem haben eher die Angehörigen der Heimbewohner! 😄😄

Tina1
Tina1
Tratscher
27 Tage 21 h

genau .. donn hoff lei dass deine Angehörigenv koane Probleme hobn wenns bei dir mol so weit isch

Offline1
Offline1
Superredner
28 Tage 8 h

Eine SCHANDE, wenn man hier die “Fans” der Impfung verweigernden Pflegekräfte sieht. Eine unglaubliche Anzahl von Ignoranten und Empathielosen gegenüber älteren, alten und sehr alten Menschen, die maßgeblich am Aufbau und dem heutigem Wohlstand dieses Landes beteiligt waren.

Elvira 67
Elvira 67
Tratscher
28 Tage 7 h

Migsch di lei bei di Politiker bedonkn de inser Lond und die Sanität oigwirtschoftet hobm.Und iets die Schuld af ins Stuierzohler obwälzn welln.Es isch kuen Geld mear für Spitäler Altersheimevund Renten.
Do geat nix mear ausser Altersheime und Spitäler privatisiern olls und sel konn sich nor a kuener mear leistn der kuene Pflegeversicherung oder Privatversicherung hot.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
28 Tage 7 h

Punkt für Punkt vollkommen RECHT.
Diese Leute wissen nicht was Demokratie bedetet, was Gesellschaft bedeutet, was Freiheit bedeutet, sie wissen einfach NICHTS!
Sie wissen NUR, ICH ICH ICH

genau
genau
Kinig
28 Tage 7 h

@N. G.

Ja schön! Deshalb kannst du deine Angehörigen in Zukunft trotzdem selbst pflegen! 😂

Offline1
Offline1
Superredner
28 Tage 7 h

@Elvira 67…Liebe Elvira, ob eine Privatisierung der Weisheit letzter Schluß ist, bin ich mir nicht sicher. Die privaten Investoren sparen zu Gunsten Ihrer eigenen Rendite auch, wo es geht. Da muss man als Angehöriger mächtig dran bleiben, dass Leistungen und Kosten in einem maßvollen Verhältnis bleiben. Meine Mutter ist in D in einem privat betriebenen Alten- und Pflegeheim. Ob sich knapp 4.000 € monatlich Viele leisten können/wollen, wage ich zu bezweifeln.

falschauer
28 Tage 6 h

@Offline1

mindestens 3.000 zahlst du bei uns auch, wobei die gegenleistung in keiner weise dem preis entspricht, der großteil der pflegekräfte sind ihren aufgaben nicht unbedingt immer gewachsen

Offline1
Offline1
Superredner
28 Tage 3 h

@falschauer..ja leider. Alten- und Pflegeheime haben sich in den letzten Jahren für Investoren, seien sie nun kommunal oder privat, mehr und mehr zu Goldeseln entwickelt.

Sag mal
Sag mal
Kinig
27 Tage 18 h

@N. G. dann sollte man aufhören bereits Kindern EGOISMUS zu predigen. Ansonsten geht in Zukunft nichts mehr Seinen richtigen Weg.

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
27 Tage 17 h

@Elivira, von dir kommt immer die gleiche Leihe…Schuld haben immer die Anderen…..was für ein erbärmlicher Haufen

hochoben
hochoben
Neuling
27 Tage 15 h

@falschauer
1500€ oder etwas mehr. der Rest sind Pflegegelder, die ohnehin das Land zählt.

Offline1
Offline1
Superredner
27 Tage 12 h

@hochoben…von mittlerweile gut 4.100 € monatlich zahlt die deutsche Pflegeversicherung im Pflegegrad 2 genau 770 Euro monatlich 😭.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
28 Tage 12 h

Impfgegner sprechen oft vin Nötigung und Erpressung vom Staat.
Wer wen hier versucht zu erpressen ist die Frage!
Als pflegendes Personal, hat man sich bei der Berufswahl zur Hilfe und dem Dienst am Menschen verschrieben.
Wo bleubt der? Der wird jetzt dem eigenen Egoismus geopfert?

Sag mal
Sag mal
Kinig
28 Tage 12 h

Wenn man vom Personal keine Impfung mehr verlangen würde, könnte Jeder Selbst entscheiden… Die Alten Menschen Sind doch Alle durchgeimpft. 🤔

Storch24
Storch24
Kinig
28 Tage 9 h

Sag mal🙈🙈🙈weil DIE entscheiden können was richtig ist.
Fragen die dann den Dr. Facebook ?

josef.t
josef.t
Superredner
28 Tage 10 h

Hier geht es um die Patienten und ihre Angehörigen !
Scheint für einige Pfleger-Bertreuerinnen, Betreuer wohl 
unwichtig zu sein, in welche Situation, sie diese Personen
durch Ihr Verhalten bringen ? Sei es in der Altenpflege,
wie in der Sanität, die Chefitäten dieser Einrichtungen,
werden am aller wenigsten darunter leiden…..  
  

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
28 Tage 10 h

Das Personal das die alten Leutchen gerade jetzt im Stich lässt, hat meiner Ansicht nach, nacher in solchen Einrichtungen auch nichts mehr zu suchen!

Tata
Tata
Tratscher
28 Tage 8 h

ganz im Gegenteil, die Chefitäten in den Heimen sind der Schlüssel!!! wenn Direktion und Pflegedienstleitung hinter den Tests und der Impfung stehen hat das sehhhhhr große Auswirkungen auf die Entscheidung aller Mitarbeiter im Haus….

Storch24
Storch24
Kinig
28 Tage 7 h

N.G. Stimmt. Und dann bitte nicht um Sozialgesetzbuch ansuchen, Sozialwohnungen belegen und für jeden D…. Die Hand aufhalten

Unioner
Unioner
Grünschnabel
28 Tage 12 h

Das ist der Nachteil einer schwachen Demokratie. Wenn es einheitliche verbindliche Regelungen gibt und nicht dieses Chaos dann ist jedem schon in der Ausbildung klar was ihn später erwartet. Bei der Masernimpfung geht es doch auch. Testen ist das Mittel der Wahl.Ich arbeite im Krankenhaus und bin geimpft. Meine Frau arbeitet in der Schule, ist geimpft und trotzdem hat sie sich angesteckt. Jeder sollte vor Arbeitsbeginn im Pflegeheim einen Schnelltest machen. Die Impfung schützt einen selbst vor dem schweren Verlauf aber nicht vollständig vor Corona und davor andere zu infizieren.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
28 Tage 9 h

Aber dir müsste dann als Fachmann auch klar sein, dass es bei einer Impfung die geringere Wahrscheinlichkeit gibt das Virus weiter zu geben.
Bitte schreib dann auch ALLES dazu.

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
28 Tage 12 h

Des werd no a problem wern a grosses!!

letzwetto
letzwetto
Tratscher
28 Tage 9 h

man muss endlich aufwachen,vielleicht hilft corona, damit die politik was tut. sehr wenige lernen diesen beruf, die plichtschulen müssen schon anfangen die schüler vorzubereiten welchen beruf sie lehren, matura hilft im altenheim nix…

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
28 Tage 8 h

@letzwetto Ok! Früher gabs um Gastgewerbe dir sogenannte “Gesundheitsspritze” und ihne dieser durfte man gar nicht arbeiten. Niemand hat sich darüber aufgeregt und kein einziger ist dran gestorben!
Genau das soll in Pflegeberufen wieder eingeführt werden und Ruhe ist!

Sag mal
Sag mal
Kinig
27 Tage 18 h

Andrrrrrr ja, im Wichtigsten Bereich krankgespart. Nicht vergessen:Den Wählern zu verdanken.

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
28 Tage 12 h

Mir tun die Senioren leid, jeder von ihnen verdient sich im Alter ein würdiges Leben und sollte gut umsorgt sein!

Hopp
Hopp
Grünschnabel
28 Tage 6 h

Naja,da hast du recht..Aber mit den Gehalt würde ich mich auch nicht zwingen lassen zu impfen…
Den ganzen Tag mit FFP Maske für 1400,00 Euro…Nein danke

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
28 Tage 4 h

@Hopp ja einen besseren Gehalt hätten sie ihnen schon vor dem Covid geben können!

Queen
Queen
Superredner
28 Tage 7 h

Tut mir leid, aber wer in diesem Bereich arbeitet und sich nicht impfen lässt, hat eindeutig Arbeitwahl verfehlt.

melone
melone
Grünschnabel
28 Tage 9 h

bi Orbeitsbeginn olm testn. wertis seign s Personal kimp wiedr.

Tata
Tata
Tratscher
28 Tage 8 h

glab ih net, es gib jo dei wosn glabm , dass im Teststabile Corona drau isch…und gonz die Vorrucktn sogn, mir wern mit die Tests gechipt…🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️

Susi
Susi
Tratscher
28 Tage 10 h

Eine soziale Arbeit wählen und dann so egoistisch gegenüber aller anderen sein. Nicht nur den armen Alten sondern auch gegenüber Mitarbeiter, Familienangehöriger und Geimpften. Egoismus pur. Wenn wir alle das täten was wir wollen würde, dann wäre überall Chaos. Das hat mit Demokratie und Meinungsfreiheit nichts mehr zu tun. Holzkopf für Sturheit und Egoismus gegen die Gemeinschaft.

loisl
loisl
Grünschnabel
28 Tage 10 h

Ob geimpft oder nicht. Pfleger können alte (die hoffentlich geimpft sind) anstecken. Da mittlerweile klar ist, dass geimpfte auch ansteckend sind, sollte diese Arbeitsbeschränkung aufgehoben werden. Sie hat einfach keine Rechtfertigung mehr. Die, die das Verhalten der Pfleger verurteilen könnten sich aber bereit erklären sich selbst ehrenamtlich einzusetzen. Da die zu pflegenden die Möglichkeit hatten und haben sich zu impfen, (bzw. Boostern) droht ihnen ja keine Gefahr?

Offline1
Offline1
Superredner
28 Tage 8 h

Wer hier nur von persönlicher Freiheit, Menschenrechten und Demokratie schreibt, hat keine Ahnung davon, dass 1. die persönliche Freiheit dort endet, wo sie Anderen schadet, 2. Menschenrechte auch für Pflegebedürftige gelten und 3. die Demokratie nicht nur persönliche Rechte schützt und garantiert, sondern auch PFLICHTEN gegenüber der Allgemeinheit beinhaltet.

RS
RS
Grünschnabel
28 Tage 7 h

Südtirol ist echt ein Schlaraffenland..so viele Leute die es sich leisten können daheim zu bleiben und auf dem Lohn verzichten.. und sich trotzdem coole Autos und tolle Bleiben leisten können. Ich beneide diese Leute, würde gerne deren Erfolgsrezept kennen.
Ich würde die Impfskeptiker mehrere Male einladen ein Gespräch mit qualifiziertes ärztliches Personal zu führen, um dort vielleicht deren Bedenken, Zweifel und Ängste zu deponieren. Sollten diese dann immer noch Zweifel haben ob die Impfung sinnvoll ist, dann sollte denen der Staat sechs Monate “Denkzeit” zugestehen. In dieser Zeit könnte man andere anstellen, nach 6 Monate dann erneut fragen…usw.

selwol
selwol
Superredner
28 Tage 6 h

@RS
Neid muss echt schlimm sein,leider bleibt das Erfolgsrezept geheim.

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
28 Tage 5 h

deß kimp fa dem Impfzwang…selber Schuld

algunder
algunder
Universalgelehrter
28 Tage 3 h

👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻

Sag mal
Sag mal
Kinig
27 Tage 18 h

ghostb…. Inzwischen Sind die Alten Menschen Alle geimpft und Deren geschwächte Krankheitsverläufe garantiert. Wenn das Personal bei Sich Selbst keine Befürchtung hatt….

Bissgure
Bissgure
Grünschnabel
28 Tage 6 h

a gimpfter pfleger kann jo a unsteckant sein , wos soll des also ???? diese orbeiter san gold wert !!! des isch ein horto knochnjob , hons johrelong als heimbesucher gsechn !!! die oltn leit sterbn a ohne corona , oft ischs a eine erlössung .

Sag mal
Sag mal
Kinig
27 Tage 18 h

Bissgure so seh ich s auch.

koermit
koermit
Grünschnabel
28 Tage 12 h

Müssen??? Sigsch jo selber. Es gibt hollt immer 2 meinungen 😷😷

Steinbock 1
Steinbock 1
Tratscher
28 Tage 8 h

dann müssen sie anderes Personal einstellen die keine Schule haben weil zu Hause geht es auch ohne Schule siehe padanten

Elvira 67
Elvira 67
Tratscher
28 Tage 7 h

Do wou Bedanten sein kimp zufällig a der Hauspflegedienst.Und jeder hot nit es Geld a Bedante zu zohln.

Steinbock 1
Steinbock 1
Tratscher
27 Tage 14 h

@Elvira 67 leider nicht überall einen alten Menschen zu pflegen braucht ich doch keine Schule

Sag mal
Sag mal
Kinig
28 Tage 12 h

Weil Viele Die es Sich leisten Könnten Ihre Angehörigen zu Hause zu pflegen Sie lieber ins Heim geben haben Andere wo s nicht mehr anders geht keinen Platz mehr.

Hopp
Hopp
Grünschnabel
28 Tage 6 h

Die Politik und die Führungen in den Altersheime haben ja schon lange versagt…Ein Beruf mit wenig Perspektive und Löhne die einfach zum schämen sind für eine so wichtige Arbeit.
Hunderte von Millionen hat das Land in neue Altersheime gesteckt und eigentlich nie die Gehälter angepasst…Jetzt haben wir schöne Bauten und immer mehr Abteilungen werden geschlossen und nicht nur wegen Corona…
Naja dafür haben sich unsere Politiker doe Gehälter angepasst…

Maunz2021
Maunz2021
Neuling
28 Tage 5 h

die heute auf unsere Unterstützung angewiesene Generation hat unser Land nach dem Krieg aufgebaut und maßgeblich zum gegenwärtigen Wohlstand beigetragen!
Dass impf- und test- verweigernde Mitarbeiter in Seniorenheimen diese Generation derart im Stich lässt, ist verwerflich und beschämend!

Stryker
Stryker
Tratscher
28 Tage 6 h

Genau deswegn mochn die Deutschen kuane Impflicht für Sanitätspersonal!Hobn Sie krot Berichtet!
Ober Sie werden iatz olle testen in Pflegeeinrichtungen!Geimpft oder net egal!👍

Gedanken
Gedanken
Neuling
28 Tage 5 h

Denkt nach,wenn alle kündigen würden, was wäre da mit den Heimbewohnern, die keine Angehörigen zu Hause haben 🤔…Gott sei Dank gibt es noch die Pfleger und Betreuer,aber auch alle anderen in Pflege und KrankenBerufe, die in dieser Situation das Handtuch nicht sofort weg werfen. Viele alte Menschen haben jetzt auch Angst,was mit ihnen geschied, wenn sICH viele suspendieren lassen. Hut ab für diejenigen, denen nicht alles EGAl ist und ein bisschen Verantwortung MITBRINGEN🙏

Steinbock 1
Steinbock 1
Tratscher
27 Tage 14 h

dann kommt das Militär

Brauni
Brauni
Grünschnabel
28 Tage 5 h

Oracle ich versteh deinen Groll gegen das Pflegepersonal und den Ungeimpften nicht. Wenn die alten Menschen schon 2 fach oder war schon 3 fach geimpft sind wo ist dann das Problem. Zuerst hat es geheissen nach 2 facher Impfung ist man geschützt. Dann kam man drauf dass dies doch nicht der Fall ist,dann ja aber man hat keinen schweren l Verlauf und belastet nicht das Gesundheitssystem. Ja und was nun erst vor ein paar Tagen gelesen dass in Deutschland in einem Altenheim 12 Menschen doppelt geimpft an Corona gestorben sind

Alpinist
Alpinist
Tratscher
28 Tage 4 h

In de gehts net lei um der Impfung de bleib lei lieber Dahiam olls zu Orbatn isch iatz a guate Gelegnheit Weinachtn Dahuam!

Kurios
Kurios
Superredner
28 Tage 3 h

Wenn wegen Suspendierten Betten nicht besetzt werden können und ganze Abteilungen schließen müssen, dann gibt es große Verluste bei den Einnahmen, die man bei den Ungehorsamen Gesetzesbrechern einklagen sollte

Gepetto76
Gepetto76
Tratscher
28 Tage 4 h

N.G
Konsch du mir des Gesetz wos du moansch dasis a Gesetz isch benehnnen?
I war dir donkbor dofir…

Korl
Korl
Grünschnabel
27 Tage 18 h

des isch gonz oanfoch politisches versagen , in plegeheime oder Krankenhäuser sollten alle regelmässig testen , egal ob geimpft oder net , nochr kanntn a olle orbeiten

The_True
The_True
Neuling
27 Tage 7 h

Komisch, Ärzte und Pfleger verweigern ein Medikament. Und ihr maßt es euch an darüber zu entscheiden, ob sie sie falsch oder richtig handeln. Welchen Abschluss habt ihr ? Achso, ihr glaubt Politikern die meinen es bestimmt gut mit euch.

wpDiscuz