Schneefälle ziehen sich Richtung Norden zurück

“Weißes Erwachen” in Südtirol

Montag, 07. Februar 2022 | 11:32 Uhr

Bozen – In großen Teilen Südtirols gab es für die Menschen heute ein “weißes Erwachen”. Die angekündigte Kaltfront brachte über Nacht vom Norden her Niederschläge mit sich. Nur in den tiefen Lagen ist der Schnee in Regen übergegangen.

Wie Landesmeteorologe Dieter Peterlin erläutert, ziehen sich die Schneefälle aber im Verlauf des Tages wieder auf den Norden Südtirols zurück, während es im Süden auflockert. Tatsächlich gab es bereits am frühen Vormittag erste Sonnenstrahlen in Bozen.

Twitter/PeterlinSonniges Winterwetter zieht ein

Am Dienstag wird das Wetter in Südtirol überwiegend sonnig. Richtung Alpenhauptkamm können sich noch einige Restwolken halten.

Am Mittwoch und Donnerstag scheint die Sonne im ganzen Land und der Nordföhn lässt nach.

Am Freitag geht es mit einer Mischung aus Sonne und Wolken weiter.

Von: luk

Bezirk: Bozen