Sie wurde verhaftet

Zwangsräumung in Völs: 32-Jährige droht mit Messer

Mittwoch, 18. März 2020 | 13:07 Uhr

Völs – Am gestrigen Dienstag hat die Ortspolizei Karneid in der Gemeinde Völs am Schlern in der Fraktion Prösels eine 32-jährige Frau aus Tunesien verhaftet. Sie bedrohte in einer Wohnung mehrere Personen mit einem Küchenmesser, welche mit der Zwangsräumung beschäftigt waren.

Zum Glück konnten diese sich alle in Sicherheit bringen. Die junge Tunesierin verbarrikadierte sich in der Wohnung. Die Beamten der Ortspolizei Karneid griffen ein und konnten in die Wohnung vordringen. Sie suchten das Gespräch mit der Frau, aber auch sie wurden mit wilden und aggressiven Messerattacken in Empfang genommen.

Die Frau wurde in Sekundenschnelle entwaffnet und anschließend verhaftet. Nach Absprache mit der Staatsanwaltschaft von Bozen, die die Verhaftung bestätigte, wurde die Frau noch am selben Abend von den Karneider Polizisten in die Frauenhaftanstalt nach Trient überführt.

Die junge Tunesierin ist kein unbeschriebenes Blatt, sie wurde vorab schon mehrmals angezeigt – ebenso ihr Ehemann. Über das Pärchen sind innerhalb kürzester Zeit zwei Aufenthaltsverbote in verschiedenen Gemeinden verhängt worden – darunter nun auch in der Gemeine Völs am Schlern.

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Zwangsräumung in Völs: 32-Jährige droht mit Messer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Martha
Martha
Superredner
10 Tage 15 h

ab in die Heimat !!

Vs85
Vs85
Neuling
10 Tage 16 h

In welcher Gemeinde sie wohl als nächstes ihren Unfug treiben?…

Innsbrucker
Innsbrucker
Grünschnabel
10 Tage 16 h

Jetzt hat sie für einige Tage eine Bleibe (Zimmerchen)

Staenkerer
10 Tage 13 h

und danoch? nistn se sich holt in a ondrer gemeinde ein und mochn dort gleich weiter!

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
10 Tage 13 h

Bravo peater

wpDiscuz