Aufschlussreiche Infografik

Corona-Pandemie in Italien: Die erschreckende Entwicklung

Mittwoch, 25. März 2020 | 08:42 Uhr

Rom/Bozen – Italien wurde von der Corona-Krise bislang am schwersten getroffen. Seit Ende Februar steigen die Zahlen kontinuierlich an und sind gerade in der Lombardei regelrecht explodiert. Die Folge war, dass das dortige Gesundheitssystem über seine Grenzen hinaus kam. Ärzte müssen nun die traurige Entscheidung treffen, wer an die rar gesäten Beatmungsgeräte darf. Nach der Lombardei sind nach wie vor die Emilia Romagna und Venetien die am stärksten betroffenen italienischen Regionen.

Die Zahl der Coronavirus-Todesopfer und der Infizierten in Italien ist am Dienstag, den 24. März erneut angestiegen. 743 zusätzliche Todesopfer wurden gemeldet. Der Zuwachs war damit höher als in den vergangenen zwei Tagen. Die Gesamtzahl der Todesopfer wegen des Covid-19-Virus in Italien stieg damit auf 6.820. Die Zahl der Infizierten kletterte auf 54.303, teilte der Zivilschutz am Dienstag mit. 8.326 Patienten sind inzwischen genesen.

 

Das medizinische Personal zahlt einen hohen Preis für seinen Einsatz im Kampf gegen die Pandemie. 25 Ärzte sind seit Beginn der Seuche vor über einem Monat gestorben.

Die erschreckende Entwicklung der Fallzahlen in Italien hat die in Paris lebende Südtirolerin Annette Werth grafisch und nach Provinz aufgeschlüsselt dargestellt. Dabei bediente sie sich der offiziellen Zahlen des italienischen Zivilschutzes. Im Schauvideo seht ihr, wie sich das Virus von der Lombardei ausgehend auf ganz Italien ausbreitet. Norditalien bleibt jedoch der Hotspot – bis jetzt zumindest. Auch die Fälle in der Provinz Bozen gehen im Verlauf nach oben.

 

Annette Werth aus Bozen hat nach dem Bachelor- und Masterstudium an der Ecole Polytechnique de Bruxelles (Freie Universität Brüssel) das Doktoratsstudium an der Graduate School of Engineering an der Universität von Tokio absolviert. In Japan hat die Boznerin als Forscherin unter anderem im Bereich der erneuerbaren Energien für Sony Computer Science Laboratories Inc. in Tokio gearbeitet. 2016 erhielt sie den „Futura – Förderpreis für junge SüdtirolerInnen im Ausland“. Derzeit ist sie für Sony in Paris tätig. 

Von: luk

Mehr zu diesem Thema
Die Strafen werden wohl drastisch erhöht
Neue Eigenerklärung für den Gang ins Freie
24. März 2020 | 10:50
170
Der Trevi-Brunnen hat schon mehr Besucher gesehen
Ganz Italien gesperrt, doch Pandemie wächst weiter
12. März 2020 | 18:50
12
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

41 Kommentare auf "Corona-Pandemie in Italien: Die erschreckende Entwicklung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
der_Boss
der_Boss
Grünschnabel
3 Tage 21 h

olle Zohlen sein folsch, man konn keine Studie mochen wenn net jeder getestet wird. Es sein mehr Leit in Quarantäne woss net getestet werden weil Italien sell net will/konn somit stimmp do nix zomm.
Japan z.B hot jeden getestet , pandemie noch 1 Monat eingedämmt aus basta plus Zohlen stimmen.
Lei inser Bananestoot kriag des net hin vielleicht weil der Herr Zingaretti in der Sanität zu viel gspohrt hot? wer weis

Sommerschnee
Sommerschnee
Tratscher
3 Tage 21 h

🤔 Japan hat nicht alle getestet…! 24.430 Personen wurden Stand 25. Märt 16:00 Uhr

Sommerschnee
Sommerschnee
Tratscher
3 Tage 21 h

🤔 Japan hat nicht alle getestet…! Das ginge doch nie!!!

Stand 25. März 16:11 Uhr wurden 24.430 Personen getestet…

Quelle: https://covid19japan.com/

zakaria
zakaria
Neuling
3 Tage 20 h
efeu
efeu
Superredner
3 Tage 20 h

der Boss
Es reicht jetzt falsche Aussagen zu verbreiten das kann nie möglich sein in China alle getestet wurden

efeu
efeu
Superredner
3 Tage 20 h

der Boss
überhaupt ist diese Epidemie in China schon länger was wir wissen seit Dezember nicht 1 Monat so einen Blödsinn verbreiten

Deluxe
Deluxe
Neuling
3 Tage 20 h

Wenn du schon so schlau bist und eine Lösung hast kannst ja du das Land anführen…Mein Gott sind alle immer gscheid..Zuhause vom Sofa aus mauln ist immer leicht…Mir kommt es vor wie bei der Fusball WM mit 60 mio Nationaltrainer

ste
ste
Tratscher
3 Tage 20 h

@Sommerschnee vielleicht hat Japan alle getestet und keiner hat mehr in Virus wegen der Wirtschaft?!?!

Bluemchen
Bluemchen
Superredner
3 Tage 20 h

@der-Boss
Nach einem Monat eingedämmt????
Von Dezember bis mitte März????
Dein Lehrer gehört eingesperrt.

Lana77
Lana77
Superredner
3 Tage 14 h

https://www.stol.it/artikel/chronik/forscher-italiens-covid-19-mortalitaet-ist-altersbedingt

Dear Artikel isch recht interessant. Insre Zohln unterscheidn sich nit recht viel fe China.

der_Boss
der_Boss
Grünschnabel
3 Tage 13 h

Wer redet von China!
Lern lesen.

der_Boss
der_Boss
Grünschnabel
3 Tage 13 h

Ach du Ormer……. China olles klor -_-

der_Boss
der_Boss
Grünschnabel
3 Tage 13 h

i glab Du redesch a von China , i glab du hosch nia an Lehrer gsegn weil net lesen konnsch.

der_Boss
der_Boss
Grünschnabel
3 Tage 13 h

es hot nix mit schlau sein zu tian , es sein Fakten.
Du bisch net schlau, sel lsig man , dass glei von Fußball (zum Foll) Wm reden muasch bei so an Thema.
Moch Homeoffice und gea an ondern af die Nerven danke.

Lana77
Lana77
Superredner
3 Tage 11 h

@der_Boss
Du scheinsch a wian dünnhäutig zu sein wos Kritik unbelongt. Und bei a bissl Gegenwind in Ondere glei mangelnde Intelligenz vorzuwerfn zeug eigendlich lai davon dass du a nit die hellste Kerze im Leuchter bisch 🤦🏻‍♂️🤣

Enzo
Enzo
Grünschnabel
3 Tage 21 h

Die WHO definiert die Gesundheit genau: es ist die Abwesenheit körperlicher, geistiger und sozialer Erkrankungen. Glaubt die Regierung wirklich, dass Kranke gesunder werden, wenn sie keine sozialen Kontakte mehr haben dürfen, dass Gesunde gesund bleiben, wenn sie nicht mehr arbeiten dürfen, keine Bewegung, keine sozialen Kontakte mehr haben dürfen?

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
3 Tage 20 h

Enzo, du hast es immer noch nicht geschnallt!

Enzo
Enzo
Grünschnabel
3 Tage 19 h

@Dagobert ja dann erklär mir doch bitte nochmal genau, was an Arbeitslosigkeit, Einsamkeit und Angst gesund ist?

Marisa
Marisa
Tratscher
3 Tage 19 h

@Enzo
Was ist denn daran gesund wenn dich der Virus erwischt? Die schlechte Zeit geht schon wieder vorbei und es geht wieder aufwärts.

Enzo
Enzo
Grünschnabel
3 Tage 18 h

@Marisa wie willst du gesund werden, wenn du den Virus erwischt? Dir wird es wohl besser gehen, wenn du in deiner Familie bleiben darfst, oder? Willst du ins KH ohne Besuch? Es gibt keine Medikamente, also müssen wir unser Immunsystem stärken? Oder net?

Marisa
Marisa
Tratscher
3 Tage 17 h

@Enzo
Deswegen bleibe ich ja ohne zu jammern zu Hause damit mich das Virus möglichst nicht erwischt. Ich lebe alleine aber weiß mich zu beschäftigen und frische Luft hab ich in meinem Hof auch. Einmal in der Woche fahre ich zum Einkaufen und mein Geld teile ich mir genau ein, das Nötigste reicht mir. Es gibt ja noch Telefon und Internet um zu kommunizieren.

bubbles
bubbles
Superredner
3 Tage 14 h

@Enzo
De Meinung zu verbreiten isch absolut fahrlässig und keart schun fost gstroft.

Enzo
Enzo
Grünschnabel
3 Tage 14 h

@bubbles darf man nun nicht mal eine Meinung ohne Strafe. Isch schun a Wahnsinns wia die Leit drauf sein!

bubbles
bubbles
Superredner
3 Tage 12 h

@Enzo
Du unterschätzsch den Virus gewaltig. Wenn der richtig ausartet sterben ÜBERALL täglich 1000ende von Menschen und se a no quallvoll. Sebm sterben die Leit dahoam oder af der Straße. Denksch du er verschont di? Odo deine Kinder? JEDER kann der richtige Kanidat für ihn sein. Der wütet erbarmungslos und es regt enk auf dases dahoam bleiben kennt. Die gonze Welt bleibt dahoam!!! Niemand kann mehr arbeiten. Des isch a Pandemie! Hallo?!?! Und wer sel net begreift und arbeiten will, soll a selbstgeschriebene Eigenerklärung machen das er koan Behandlung braucht falls er erkrankt. Freie Fahrt und viel Glück.

kaisernero
kaisernero
Tratscher
2 Tage 22 h

mit a grund das ba ins so viele sterbn…………..obr nit lei sell

lottchen
lottchen
Tratscher
3 Tage 21 h

nur noch schrecklich…. die 25 ärzte waren sicher auch nicht alle 70+ und vorerkrankt!!!
#wirbleibenzuhause

Suedtiroler89
Suedtiroler89
Grünschnabel
3 Tage 20 h

Es sollte veröffentlicht werden wia olt jeder tote wor und ob er vorerkronkungen kipp hot, logisch anonym.
Ärzte sein a lei normale Menschen und es gib a olte Ärzte und sicher Ärzte mit Vorerkrankungen!
Erst wenn men de gonzen Zohlen hot konn men mehr sogen.
Vertraue nie einer Statistik die du nicht selber gefälscht hast!

Faktenchecker
Faktenchecker
Superredner
3 Tage 18 h

Was hilft Dir das?

kaisernero
kaisernero
Tratscher
2 Tage 22 h

die sell worheit mit genaue zohlen wearn mir normalos nia hearn…!!!!

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
3 Tage 21 h

naja, da die wahren Zahlen unbekannt sind, sind Statistiken & Co immer sehr relativ und mit grosser Vorsicht zu geniessen.

Parteikartl
Parteikartl
Tratscher
3 Tage 21 h

Ausganspunkt waren die Fußballstadien, sowie die schlecht ausgerüstete Sanität die das alles ermöglichte.
Beim Spiel Atalanta gegen Valencia waren sicher schon 500 grippige oder positive Träger im  Stadion bei 45000 Zuschauern der beste Nährboden für das Virus.
1 Person steckt 3 an usw. kann man erahnen bei der Bevölkerungsdichte das Ausmaß, nur nicht Wundern. Warum werden die Ärzte nicht besser geschützt  vor dem Virus und den Patienten.

Mistermah
Mistermah
Kinig
3 Tage 19 h
Sicher hat das Fußballspiel senes dazu beigetragen. Aber sicherlich nicht der Hauptgrund. Das Virus zirkulierte schon vorher unbemerkt in diesen Gebiet. Ärzte besser schützen ist ein ding des unmöglichen. Es müsste jeder schutzkleidung tragen. Auch auf den normalen Stationen und bei normalen Untersuchungen. Dazu fehlt es einfach an der Menge solcher Hilfsmittel. Schon nur für die direkt im Kontakt stehenden ist das Material knapp. Die ffb3 Masken sichern dich zwischn 4-6 Stunden. Dann sind die Filter so gut wie nutzlos je länger sie benützt werden. Es muss ständig schutzkleidung beim Ein und Austritt aus der verseuchten Zone gewechselt werden. Das… Weiterlesen »
Besserwisser1988
3 Tage 21 h

Ober dass die Kurve in der Lombardei oschwächt und dass z.B. Lodi wegn no strengere Restriktionen es Problem unter Kontrolle hot lest man fa de Panikmocher-Zohlen net auser? 😉
Wer sich a bissl mit Statistiken auskennt woas, dass man net Epfl, Birnen und Bananen vergleichn konn. Ober jo, mir sein jo ibroll und olm die greastn Expertn.

PS: die Zohl fa heint sein es Ergebnis fa vor zwoa Wochen, also wenn no jeder frei ummerrenen hot kennt.

Mistermah
Mistermah
Kinig
3 Tage 19 h

In lodi könnte sich auch eine herdenimunität in Kombination mit der Ausgangssperre eingestellt haben. Wenn die Lombardei übern Berg ist, heißt das nicht das es für die anderen vorbei ist. Gebiete die es jetzt extrem getroffen hat, werden die ersten sein, die wieder das Leben starten können. Zu einem hohen Preis… dieses Virus wird nicht verschwinden und solange es kein wirksames Mittel gibt, immer wieder regionale Tragödien auslösen, bis es mehr oder weniger zu durchseuchung gekommen ist.

Guri
Guri
Superredner
3 Tage 20 h

das Problem ist der Virus stimmt , das noch größere Problem ist in der Politik zu finden , Unfähigkeit , Verschleierung , Jahrzehnte kaputt gespart . dafür die meisten Politiker im Bezug auf Bevölkerung in Italien , die meisten stadts Bediensteten .

selwol
selwol
Tratscher
3 Tage 18 h

Wenn ich ehrlich bin,zweifle ich an der Echtheit dieser Zahlen und Statistiken.
Wir wurden schon so oft bertogen und belogen.
Hier geht es einzig und allein den Finazcrash,der schon längst überfällig ist,zu beschleunigen.Eine tolle Idee,man kann alles dem Virus in die Schuhe schieben,obwol die Poitik (nicht nur in Italien) seit jahrzehnten versagt hat.
Positiver nebeneffekt des Viruses ist,mit eingesperrten Menschen kann alles machen.Wetten das Nächste Dekret heisst dann totale Ausgangsperre.Was dann kommt kann sich jeder ausmalen. 

TUGZ
TUGZ
Neuling
3 Tage 21 h
Es wird schwierig sein zu beurteilen ob die Infektionswelle zur Zeit schon zurückgeht. Dies liegt vor Allem an der begrenzten Anzahl an Tests. Es gibt noch so viele Personen in Quarantäne die getestet werden sobald Kapazitäten frei werden und somit wird die Zahl der bestätigt Infizierten kontinuierlich weitersteigen, auch wenn die Welle vielleicht schon jetzt gebrochen ist. Einen guten Aufschluss wird die Zahl der neuen Todesopfer geben, sobald diese sinkt. Das ganze ist dann aber noch einmal etwas mehr zeitversetzt, da vom Zeitpunkt der Ansteckung bis zum Tod ja auch einige Zeit vergeht. Sobald kaum mehr neue Todesopfer zu verzeichnen… Weiterlesen »
Anderrrr
Anderrrr
Superredner
3 Tage 19 h

Doma statistik sem a hochrechnung ols und jeder sog wos onders wos solsch glabn s uanzigste das olle in ongst und unsicherheit lebn tag für tag

wayan
wayan
Neuling
3 Tage 13 h

Wennse olle leit testen tatn, war mindestens die Hälfte der Bevölkerung positiv, und solche modsnohmen total umsunst, ausser fűr gefährdete leit
Ober rd geat jomum. Die totale Überwachung für die Zukunft

Faktenchecker
Faktenchecker
Superredner
3 Tage 16 h
Jetzt hilft kein Leugnen mehr: +++ 13:14 Russland mobilisiert sein Militär +++ Russland mobilisiert nach Angaben des Verteidigungsministeriums im Kampf gegen das Virus sein Militär. Präsident Wladimir Putin habe für die kommenden Tage Übungen der medizinischen Spezialtruppen angewiesen, teilt das Ministerium mit. Auch nukleare, biologische und chemische Spezialeinheiten stünden in den Startlöchern. Putin will sich außerdem in einer Ansprache heute zu der Coronavirus-Krise äußern. Der Kreml-Chef hält außer seinen Neujahrsansprachen nur selten Fernsehansprachen. In seiner letzten Fernsehansprache im August 2018 ging es um die unbeliebte Rentenreform. Russland, das 144 Millionen Einwohner hat, hat bislang 658 Coronavirus-Fälle gemeldet. Gestern hatte der… Weiterlesen »
kaisernero
kaisernero
Tratscher
2 Tage 22 h

Die gonze welt drahnt sich um den virus…..wos ober drnebn obgeat chekn mir olle nit…..
i mecht echt wissn wer do am meischtn vorteile hätte und wos do abgeat….tesen hatti einige…..

wpDiscuz