R-Faktor angestiegen

Corona-Regeln werden im Veneto wieder verschärft

Samstag, 04. Juli 2020 | 11:22 Uhr

Vicenza – In mehreren Gebieten Italiens gibt es aufflammende Corona-Infektionsherde. Der sogenannte R-Faktor ist Medienberichten zufolge auf über eins angestiegen.

Ab Montag sollen deshalb im Veneto die Schutzmaßnahmen wieder verschärft werden, wie der Präsident der Region, Luca Zaia, angekündigt hat.

Ein neuer Infektionsherd wurde etwa in Vicenza festgestellt. Ein Unternehmer, der aus Bosnien zurückgekehrt ist, hatte das Virus mitgebracht. 90 Menschen wurden daraufhin unter Quarantäne gestellt.

Luca Zaia hat die Bevölkerung aufgerufen, die Regeln einzuhalten.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

33 Kommentare auf "Corona-Regeln werden im Veneto wieder verschärft"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
falschauer
1 Monat 6 Tage

dabei hat der sommer erst angefangen, wer die regeln nicht einhält trägt verantwortung auf für andere, leider zirkulieren zu viele menschen denen das völlig egal ist, diese einstellung ist einfach nur egoistisch, respektlos und verwerflich und so
lange sich das nicht ändert, werden wir uns immer im kreis drehen

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Superredner
1 Monat 6 Tage

Genau so ist es.

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@ falschauer

100 % ihrer Meinung 👍

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 6 Tage

@falschauer
Der Virus wird sich nicht in Luft auflösen nur weil man nicht mehr vom Haus geht.

Ich frage mich, wie schaft man es, 90 andere anzustecken?

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
1 Monat 6 Tage

@Missx…die 90 sind unter Quarantäne gestellt. Es ist nicht die Rede von infiziert. Könnten es Mitarbeiter seines Unternehmens und seine Angehörigen sein ?

Andreas
Andreas
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@Missx i tat sogen wenn der die maske auf hat und sich a wia die händ ohwascht nor gabets vielleicht lei die hilben wenn iberhaupt

Staenkerer
1 Monat 6 Tage

@Missx von “ungsteckt” honn i nix glesn und 90 “kontakt”personen bring a unternehmer, gschäftsmonn oder a gselliger partylöwe leicht zomm!

One
One
Superredner
1 Monat 6 Tage

@Missx Er hat ja eigentlich niemanden angesteckt. Italiener sind einfach ängstlicher und reagieren schnell in Panik. Die 89 Personen die isoliert wurden, wurden noch nicht einmal getestet. Quelle: ilMattino

genau
genau
Kinig
1 Monat 6 Tage

@Missx

Eim R Faktornvon Eins bedeutet dass jede Person EINE weitere ansteckct

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@Missx
Es spricht niemand von einsperren, wir kennen den “Feind” und vorläufig reicht es sich an die Regeln zu halten.
Nur schade, daß viele sich benehmen als gäbe es das Virus nicht mehr.

falschauer
1 Monat 6 Tage

@Missx… ganz einfach, wenn man die regeln nicht beachtet…..jeder kann vom haus gehen wenn er dies tut….ich bewege mich völlig frei und muss die maske seltenst verwenden

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Nein, er hat, obwohl schon Symptome und Fieber an einer grösseren Feier teilgenommen.

Targa
Targa
Superredner
1 Monat 6 Tage

@genau
Mindestens eine Person! Meistens sind es viel viel mehr!☝️

Targa
Targa
Superredner
1 Monat 6 Tage

@Storch24
Das war unverantwortlich!

brunner
brunner
Superredner
1 Monat 6 Tage

Vor allem in den Tälern und Dörfern hat kaum jemand einen Mundschutz…..in der Stadt ist es um einiges besser!

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
1 Monat 6 Tage

Hallo @brunner,

wird wieder das Klischee vom Hinterwäldler und rückständigem Dorfbewohner gepflegt?
Es heisst die sogenannte “Corona-Landkarte” weist viele Dorfgemeinden als komplett coronafrei aus, seit Monaten schon..

https://www.stol.it/artikel/chronik/suedtirols-corona-landkarte-die-aktuellen-faelle-im-ueberblick-16

Gruss nach Südtirol

sim03
sim03
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

@brunner warum auch? gibt keine maskenpflicht mehr, auser du kannst den abstand von 1 meter nicht einhalten und das sollte in einem dorf nicht allzu schwer sein…

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

wundert’s euch? Zwei banale Regeln wie Abstand und Nasenmundschutz sind die meisten zu faul einzuhalten.

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Wegen einem ………., der aus Serbien nach vicenza einreiste, Fieber hatte, alle Symptome eines Corona Virus, brav auf einer grösserer Feier war, sich weigerte ins Krankenhaus zu gehen, kann man nur den Kopf schütteln.
Jetzt liegt er auf der Intensiv. Wieviel er bis dahin andere infiziert hat, kann sich jeder ausdenken.
Und ich bin sicher, auch in Südtirol gäbe es einige davon

glozzer
glozzer
Tratscher
1 Monat 6 Tage

ich freue mich schon auf die Erntehelfer🚑

oli.
oli.
Kinig
1 Monat 6 Tage

Braucht Südtirol Erntehelfer ? , früher gab es auch keine und der Südtiroler hat es selber gemacht.
Stolz ein Südtiroler zu sein , aber arbeiten dürfen die Ausländer auch wenn man immer über Sie herzieht.
Bravo 👏👏👏
Zum Glück nicht alle.

koenig Ludwig
koenig Ludwig
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@oli. Des hom se va de Schweizer glernt!

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
1 Monat 6 Tage

@koenig Ludwig…🙈 genau, wie Ricola Schweizer Kräuterzucker, haben auch die Schweizer erfunden. Aber einfach übernehmen muss das niemand. Bei mir in D würden auch viele Ernten ohne ausländische Erntehelfer “ausfallen”.

DerTom
DerTom
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@koenig Ludwig
Ober befor du in der schweiz orbeitn konnsch sein ondere reglen als bei ins do – probier lei a mol…

a sou
a sou
Superredner
1 Monat 6 Tage

Bosnien umd keine Quarantäne bei rückkehr? Bravo..

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

So kann es nicht weitergehen, drei Monate Panikmache/Besorgnis u.s.w. und dann schleussen uns die Gastarbeiter von Fern wieder das Virus ein. Jeder der anfängt bei uns zu arbeiten sollte vorher auf das Virus getestet werden.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
1 Monat 6 Tage

@marher…👍 so ist es. Und die Urlauber auch. Ich sage das zum wiederholten Mal und es juckt mich nicht im Geringsten, wenn sich andere Südtirolliebhaber darüber aufregen. Das Land Südtirol hat das Recht und noch viel mehr die Pflicht, seine Bürger*innen zu schützen.

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
1 Monat 6 Tage

Was wird verschärft?……wenn man nach Jesolo will, wäre gut man wüsste früh genug bescheid was die Politiker vor haben.

glozzer
glozzer
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Quarantäne bei der Rückkehr 😆

Traeumerin
Traeumerin
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Bitte 🙏 nicht! 😳

abcde
abcde
Neuling
1 Monat 6 Tage
Nimmt dieser Blödsinn denn nie ein Ende! Warum schützen sich nicht die Leute für denen diese „Grippe“ gefährlich ist??? Mir, gesunder, sportlicher Mensch Anfang 30 kann dieses Virus nichts ausmachen, wenn ein Virus für mich gefährlich wäre würde ich mich selbst schützen ohne mich auf Andere zu verlassen! Noch etwas… wenn es wirklich wieder zu einem Lockdown kommen sollte, was Italien mit 100% finanziell nicht überstehen wird und ich somit meine ganzen Ersparnisse und auch meine Zukunftspläne verlieren würde ( ganz abgesehen davon, dass man mit 30 Jahren noch Monate lang Hausarrest bekommt !), wäre mir wirklich lieber wenn ich… Weiterlesen »
Queen
Queen
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Hände waschen und Maske benützen, oder Arbeit verliern, Wohlstand verlieren, aber bitte dann nicht meckern, dass man “nur” 800 € bekommt! Vielleicht gibs dann nur mehr Essensbons, also!?

Server
Server
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Da droht die nächste Welle um alle Ecken, Vielleicht sollten mal die ganzen Supergescheidten und Virologen in den Lock down gehen. Die Politiker könnten sie übrigens gerne mitnehmen, dann hätten wir endlich wieder Urlaub und freie Zonen.

wpDiscuz