Letzter Coup bei Juwelier in Livigno

Diebesbande das Handwerk gelegt – Festnahmen auch in Bozen

Samstag, 19. Dezember 2020 | 12:38 Uhr

Bozen – Die Carabinieri aus der Provinz Sondrio haben einer Diebesbande das Handwerk gelegt. Die Kriminellen hatten sich auf Diebstähle in Geschäften mit Schmuck, Uhren und anderen Luxusgütern spezialisiert.

Bei ihrem letzten Coup im Oktober hatten die Diebe in Livigno teure Uhren mitgehen lassen. Das gelang ihnen, weil sie zuvor den Inhaber abgelenkt und dann die Vitrinen mit einem Dietrich geöffnet und ausgeräumt haben.

Nun wurden sechs Männer aus Georgien verhaftet. Sie sind zum Teil in der Provinz Bozen wohnhaft. Auch in der Provinz Livorno gab es Festnahmen. Die Täter konnten dank der Videoüberwachung identifiziert werden, obwohl sie Schutzmasken getragen hatten

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz