No vax kommen Allgemeinheit teuer zu stehen

Teure Impfgegner: Monatliche Mehrkosten von 70 Millionen Euro

Montag, 04. Oktober 2021 | 08:04 Uhr

Rom – Laut einer von der Wirtschaftszeitung “Sole 24 Ore” in Auftrag gegebenen und von der römischen Universität Cattolica durchgeführten Studie haben ungeimpfte Patienten dem italienischen Gesundheitswesen allein zwischen dem 13. August und dem 12. September rund 70 Millionen Euro gekostet.

Da „nur“ die stationären Aufnahmen, nicht aber eventuelle Folgekosten, wie sie sich unter anderem aus der Behandlung von Long Covid-Leiden ergeben könnten, berücksichtigt worden sind, handelt es sich bei dieser Summe um eine vorsichtige Schätzung. Die erheblichen Mehrkosten sind darauf zurückzuführen, dass 87 Prozent der nicht geimpften Krankenhauspatienten nicht ins Krankenhaus eingeliefert worden wären, wenn sie rechtzeitig einer Impfung zugestimmt hätten.

APA/APA/THEMENBILD/HELMUT FOHRINGER

Der Betrag, den das italienische Gesundheitswesen allein im Zeitraum vom 13. August bis 12. September für die Behandlung ungeimpfter Covid-19-Patienten ausgegeben hat, beläuft sich auf fast 70 Millionen Euro. Zu dieser nicht unerheblichen Summe gelangt eine Studie der “Alta Scuola di Economia e Management dei Sistemi Sanitari der Università Cattolica di Roma (Höhere Schule für Wirtschaft und Management der Gesundheitssysteme, Altems)”, die im Auftrag der italienischen Wirtschaftszeitung “Il Sole 24 Ore” durchgeführt worden ist. Da „nur“ die stationären Aufnahmen, nicht aber eventuelle Folgekosten, wie sie sich unter anderem aus der Behandlung von Long Covid-Beschwerden ergeben könnten, berücksichtigt worden sind, handelt es sich bei dieser Summe um eine vorsichtige Schätzung.

APA/APA/THEMENBILD/HELMUT FOHRINGER

„Ausgehend von den offiziellen Daten des Berichts über die epidemiologische Überwachung von Covid-19, der wöchentlich vom Istituto Superiore di Sanità(ISS) herausgegeben wird, haben wir die Kosten für einen ins Krankenhaus eingelieferten ungeimpften Covid-19-Patienten und für einen aufgrund der fehlenden Impfung auf die Intensivstation verlegten Patienten berechnet. Auf dieser Grundlage haben wir die täglichen Kosten für einen Krankenhausaufenthalt auf 709,72 Euro geschätzt. Für einen belegten Platz auf der Intensivstation hingegen betragen die gleichen Kosten 1.680,59 Euro. In der Summe verursacht jeder ungeimpfte Covid-19-Patient durchschnittliche Pro-Kopf-Kosten in der Höhe von 17.408 Euro. Unter Berücksichtigung der Gesamtanzahl der betreffenden stationär aufgenommenen Patienten belaufen sich die Gesamtkosten auf 69.894.715 Euro, wobei 51.166.079 Euro an Kosten für Krankenhausaufenthalte im medizinischen Bereich und 18.728.636 Euro für Aufenthalte auf den Intensivstationen entfallen“, erklärt der Direktor von Altems, Americo Cicchetti.

APA/APA/THEMENBILD

„Werden zwischen den Geimpften und den Ungeimpften die jeweiligen Zahlen der stationären Aufnahmen, der Krankenhausaufenthalte und der Fälle pro 100.000 Einwohner verglichen, wird deutlich, dass wir es mit zwei gleichzeitig vorhandenen, aber verschiedenen Pandemien zu tun haben. In der geimpften Bevölkerung liegt die Infektionsrate bei 28,29 pro 100.000 Einwohner, während sie in der ungeimpften Bevölkerung 159,74 beträgt. Immer auf die Anzahl von 100.000 Einwohnern hochgerechnet, werden jede Woche 12,58 ungeimpfte Personen auf Normal- und 1,44 auf Intensivstationen aufgenommen. Für die Geimpften sinken die gleichen Parameter auf 1,58 im medizinischen Bereich und 0,11 in der Intensivpflege. Diese Daten lassen sich in einem einzigen aussagekräftigen Satz zusammenfassen. 87 Prozent der nicht geimpften Krankenhauspatienten wären nicht ins Krankenhaus eingeliefert worden, wenn sie rechtzeitig die Impfung erhalten hätten, und 92 Prozent hätten die Einweisung in die Intensivstation vermieden“, erläutert der Direktor von Altems.

APA/APA/dpa/Sebastian Gollnow

Für die Experten sind diese Daten, die sich auch mit Zahlen aus Österreich decken, keine wirkliche Überraschung. Beobachtern zufolge dürften diese Erkenntnisse Forderungen, nach denen ungeimpfte, stationär aufgenommene Covid-19-Patienten zumindest zum Teil an den von ihnen verursachten Mehrkosten beteiligt werden sollten, erneut befeuern. Andere Stimmen, die auf die Verfassungswidrigkeit solcher Ansinnen verweisen, meinen hingegen, dass es nachhaltiger sei, durch geeignete Maßnahmen, die auch streng kontrolliert werden sollten, die Impfquote weiter zu erhöhen.

 

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

153 Kommentare auf "Teure Impfgegner: Monatliche Mehrkosten von 70 Millionen Euro"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
giovanocci
giovanocci
Tratscher
16 Tage 11 h

Jetzt wird interessant
Da kann man alles in Frage stellen

Was kostet eine drogenabhängigkeit, Alkohol, usw…

ma dai, geht es echt nur ums Geld bei der ganzen Sache??

xXx
xXx
Universalgelehrter
16 Tage 9 h

hast du dich schon mal gefragt warum die Steuern auf z.b. Nikotinprodukte so exponentiell gestiegen sind? Richtig, um die folgekosten für das Gesundheitswesen abzufedern. Also wenns dir lieber ist können wir auch die Steuern für alle Ungeimpften erhöhen und nicht nur die zur Kasse bitten die Pech haben 😉

schneidigozoggla
schneidigozoggla
Superredner
16 Tage 9 h

Jo sell tuts obbo a

Solidarisch
Solidarisch
Tratscher
16 Tage 9 h

Im Grunde schon. Dummheit möchte ich nicht mitfinanzieren müssen.

andr
andr
Universalgelehrter
16 Tage 9 h

Wenn du koa Luft mehr kregsch und di jemand endlich intubiert werds nimmo ums Geld gien sondern um dein Leben das was du sagst ist ein Affront der Ärzte und pfleger gegenüber

Jopfi
Jopfi
Grünschnabel
16 Tage 9 h

Vorausgesetzt dass ich nicht dafür bin die Kosten Nichtgeimpften in irgendeiner Weise in Rechnung zu stellen muss man aber sagen, dass z.B. auf Alkohol, Tabak hohe Steuern sind. Und Drogen sind ja nicht legal.
Dieser Artikel passt aber schon, ich glaube die Impfgegner sind sich oft nicht bewusst, dass die böse böse Pharmaindustrie auf die Coronapatienten im Krankenhaus ja auch an Haufen verdient.

falschauer
16 Tage 9 h

du kannst wohl nicht zwischen einer sucht, einer tumorerkrankung und einer entschiedenen verweigerung differenzieren, das problem ist viel komplexer als du glaubst zu wissen

Neumi
Neumi
Kinig
16 Tage 8 h

“auch”.
Oder sind bisher echt nur Artikel über die Kosten veröffentlicht worden?

N. G.
N. G.
Tratscher
16 Tage 7 h

@givanocci Ein Vergleich der gewaltig hinkt!
Ein Mensch det raucht idet Alkohol trunkt zahlt ungrmein Steuern auf seinen Konsum!!! Das diese Steuetn nicht auf darauf folgende Krankheiten umgelegt wird, folgende Kosten damit bezahlt würden, steht auf einem anderen Blatt Papier..!
Und was zahlz der Covidleugner, was zahlt det militante Impfgegner an Steuern für sein eigenes “Vetgehen”?
Das müssen unverschuldet det vernünftige Teil der Bevölkerung zahlrn!?

burner
burner
Neuling
16 Tage 7 h

Raucher kosten den Staat weniger, weil sie früher sterben und das spart einiges an Pension. Ausserdem zahlen Raucher sehr viel Steuern für Zigaretten. Eine Studie von UK vor ein paar Jahren hat das bestätigt

Zefix
Zefix
Superredner
16 Tage 7 h

aha und wos glabsch wos alkohol und nikotin isch?

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
16 Tage 7 h

ich denke wir alle zahlen hauptsächlich für jene die einen ungesunden Lebensstil wählen…Alkohol Tabak ungesunde Ernährung und Fettleibigkeit Bewegungsmangel…und das schon viele viele Jahre

Kingu
Kingu
Tratscher
16 Tage 7 h
Es sollte allgemein wie in Amerika sein, wenn jemand eine seltene Krankheit hat usw. zahlt das Kollektiv, wenn man sich selbst kaputt macht zahlt man selbst. Vielleicht würde es einige Leugner gut tun, die 750€ Kosten pro Tag auf der IPS selbst zu bezahlen. Es gibt keinen rationelle Grund eine mRNA Impfung zu verweigern, bei Vektorimpfung besteht ein höheres Risiko und bei Todimpfstoffe, dass es zur Überreaktion kommt. Die Wirkweise ist sicher, wurde im Endeffekt bereits im Milliardenbereich verimpft und fremde RNA und DNA wird von Makrophagen nach kürzester Zeit zerstört, entsprechend bleibt außer die Immunantwort nichts vom Wirkstoff übrig.… Weiterlesen »
Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
16 Tage 7 h
Da es in diesem Artikel rein um’s Geld geht.. hier mal andere Rechnungen: Heuer sind italienweit ca.40.000 Personen (angeblich nur Ungeimpfte) mehr als durchschnittlich im gleichen Zeitraum vor der Pandemie verstorben, rechnet man dass diese Personen ca.3 J vorzeitig verstarben und durchschnittlich 1000€ Rente bekommen hätten, hat sich der Staat ca. 1.500.000.000 (einkommafünfmilliarden) erspart, das reicht für ca. 20 Monate Behandlung der Ungeimpften, berechnet man auch dass je älter jemand wird die Wahrscheinlichkeit steigt wegen einer Verletzung oder Krankheit ins Krankenhaus oder Pflegeheim zu müssen spart der Staat ja auch hier wieder.. Anstatt einer negativen Bewertung erwarte ich mir eine… Weiterlesen »
honga
honga
Tratscher
16 Tage 6 h

@pyrrhon plausible berechnung, bin trotzdem nicht einverstanden. der staat überweist der inps ca. 10mrd euro im jahr, dann wären es noch 8,5 die zuviel an pensionen ausgezahlt werden im verhältnis zu dem was reinkommt. wenn man auf 0 wäre könnte man darüber diskutieren. ich selbst bin in einer anderen kassa und zahle also trotzdem die inpspensionen mit ohne was davon zu haben. zudem vernachlässigst zu krankenstände und quarantäne, wobei die inps jetzt nichts mehr zahlt oder? mussten die erhaltenen zahlungen zurückbezahlt werden? wenn nicht, weisst du wo die gesparten gelder hingeflossen sind.

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
16 Tage 6 h

@burner Na dann muss der Staat fast schon froh sein, wenn er seit 2 Jahren viiiel weniger Renten ausbezahlen muss…
Bei so viel Dummheit kann man nur noch den Kopf schütteln.

The Hunter
The Hunter
Tratscher
16 Tage 5 h

@xXx sel war mir iaz neu das die Steuern für Tabak ins Gesundheitssystem fließen. Gian deiner Rechnung noch nor die KFZ steuer a komplett in Straßenbau inni?? sem miasatn mir vergoldete Stroßn hobn.

quilombo
quilombo
Superredner
16 Tage 4 h

@Pyrrhon, dazu kommt, daß auch alle nicht Geimpften dem Staat 1,8 Milliarden für die Impfung einzahlen.

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
16 Tage 1 h

@halihalo …zum Glück leben die Ungeimpften sehr gesund…

IchSageWasIchDenke
IchSageWasIchDenke
Superredner
16 Tage 1 h

@xxx wars donn nit logischer dass mans rachn frisch verbiatet, donn tatn die sem Kosten jo komplett wekfolln! wenn sich die Regierungen schun sou um die Gesundheit fer Bevölkerung sorgt?!

Q..
Q..
Neuling
16 Tage 59 Min

Impfungen schaffen weder Herdenimmunität noch schützen sie vor Infektion und Weitergabe des Virus. Das haben alle Daten bisherr schon vermuten lassen, denn es zeigt sich ein Zusammenhang zwischen Impfquoten, Covid Fällen und Sterblichkeit. Das wird durch immer mehr Daten erhärtet.

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
16 Tage 33 Sek

@Doolin
das wage ich nicht zu behaupten 😅, ich denke es gibt in allen Bevölkerungsschichten Leute die ungesund leben und gerade deshalb bei einer Infektion auch die meisten Probleme bekommen

Zugspitze947
15 Tage 23 h

burner: Du träumst wohl ? Denn die Raucher ksoten viel viel mehr denn sie haben unsinnige Arztkosten und Krankenhausaufenthalte ! Und die Tabaksteuer deckt nicht mal 25 % der tatsächlichen Kosten ist alles durch Studien belegt. Also diese Studie ist falsch wie der BREXIT auch 🙁

oschpile
oschpile
Grünschnabel
15 Tage 22 h

@andr
jo sell stimp …obo “gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens”, heißt es in Schillers Jungfrau v. Orleans …

honga
honga
Tratscher
15 Tage 22 h

@Q itz kimps! dozeil? wer impft krig is eigntliche covid und stirb? wos gibs nois an do qanonfront? trump olm no net president?

Sun
Sun
Superredner
15 Tage 22 h

Lächerlicher Vegleich burner, sollen wir mal die Lockdownkosten hochrechnen? Jeder weiterer Lockdown treibt die Steuerlast weiter in die Höhe. Neben Inflation schwächt auch eine steigende Steuererhöhung die Kaufkraft.

mickeymousin
mickeymousin
Grünschnabel
15 Tage 20 h

@halihalo
genau und wir alle bezahlen Sozialabgaben ob Gegner oder nicht und sicher sind von vielen Leuten einige noch nie in eimem KH gewesen

nightrider
nightrider
Superredner
15 Tage 20 h

@Q.. Mist was du da erzählst

xXx
xXx
Universalgelehrter
15 Tage 12 h

@Pyrrhon deine Rechnung hat einige gravierende Lücken und ist viel komplexer als du denkst, dewegen nur ein paar Stichpunkte die du verrechnen müsstest.
– Hinterbliebenen Rente
– Konsum (alles was von den Renten wieder zurück in den Wirtschaftskreislauf fließt, auch Steuern dafür)
– alle Verstorbenen oder Arbeitsunfähigen durch Corona die noch am Arbeitsleben teilgenommen haben

Da geht deine Rechnung sehr schnell nicht mehr auf.

xXx
xXx
Universalgelehrter
15 Tage 12 h

@The Hunter und @IchSage…
es ist schon klar das es eine Umverteilung gibt, aber woher Kommen die Gelder für Gesundheitswesen und Straßen wohl? Alles wird mit unseren Steuern finanziert und gebe es keine Tabaksteuer oder Autosteuer würden diese Gelder bei der Umverteilung fehlen.

berthu
berthu
Universalgelehrter
15 Tage 11 h

@solidarisch …passt so gar nicht zu Ihrem Synonym! Die Skrupellosigkeit unserer Politiker aber schon, oder?

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
15 Tage 3 h

So ein undifferenzierter Blödsinn. Weshalb kommentieren Sie, wenn Sie offenbar keine Ahnung haben?

Billy31
Billy31
Grünschnabel
16 Tage 9 h

Es gäbe eine total einfache Lösung um nicht diese Kosten zu haben

Vranz
Vranz
Tratscher
16 Tage 9 h

Wenn sich alle in Südtirol impfen würden (erste und zweite Dosis), kostet das dem Land 15.600.000 Euro.

schneidigozoggla
schneidigozoggla
Superredner
16 Tage 9 h

Es gabbat a total einfache lösungen fin Welthungo. Oddo fin Unweltschutz.
War efta giwessn

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
16 Tage 9 h

die Impfstoffe zohlt a di ollgemeinheit,somit a déijenigen déi es Oungebout nit ounnemmen!!! also🤏🏼🤏🏼

Neumi
Neumi
Kinig
16 Tage 8 h

@vapeon das ist richtig, aber die kosten bei weitem weniger als Krankenhausaufenthalte und regelmäßige Tests. Also … was denn?

Sk93
Sk93
Neuling
16 Tage 8 h

@Neumi Die Tests zahlen wir eh selber!

LouterStyle
LouterStyle
Superredner
16 Tage 6 h

@Vranz jo und a Intensivbett kostet 10000€ in tog und die meisten sein apoor wochen af Intensiv

AusDemWegGeringverdiener
16 Tage 5 h

@Motherfucker

Tuaschis wieder amol total nit checken ha? 🙂

quilombo
quilombo
Superredner
16 Tage 4 h

@Neumi, die Tests bezahlt der Patient. Die Kosten für die Krankenhausaufenthalte werden von den Einzahlungen der nicht Geimpften für die Impfung locker aufgewogen.

Vranz
Vranz
Tratscher
16 Tage 4 h

Donn tat i a es Radlfohren und Traktorfohren verbieten

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
16 Tage 1 h

@quilombo …die nicht Geimpften brauchen keine Impfung weil sie so gesund leben und deshalb sofort genesen, sollten sie sich dennoch mal anstecken…long-covid Folgen haben sie erst recht nicht zu befürchten…Einlieferung auf Intensivstation ist reines Missverständnis…deshalb haben sie ein finanzielles Guthaben, weil sie keine Tests benötigen…hat man das endlich verstanden…
🤔

genau
genau
Kinig
15 Tage 23 h

@Neumi

Ja aber nicht jeder der ein Impfangebot ablehnt landet im Krankenhaus!
Außerdem muss man diese idiotischen Tests ja selbst bezahlen.
Eine Dosis Pfizer kostet 15,50€.
Im Moment gibt es 100.000 ungeimpfte Südtiroler.
Somit sparen wir ungeimpfte dem Staat 1,55 Millionen Euro! 😁😄

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
15 Tage 23 h

@Neumi weil jo jeder UNGEIMPFTe in kronknhaus kimp!? Gea Hear decht auf do zu polarisieren🤦🏻‍♂️….hon gmerkt ,daß nitamol a jeder UNGEIMPFTe sich sou leicht infiziert wia Olle Olm behaupten !!!! nit gonz sou leicht zu kriagn den VIRES,a wenn die DELTAVARIANTE jooo sooooou bruuuutaaal ounsteckend sein sollte🙄🤏🏼🤏🏼

berthu
berthu
Universalgelehrter
15 Tage 11 h

Das haben die sich aber selbst mit Gewalt eingebrockt, und sie sollten die Folgen auch selbst auslöffeln, und nicht den Nichtgeimpften in die Schuhe schieben.

berthu
berthu
Universalgelehrter
15 Tage 11 h

…weil des Bett jeden Tag weggeschmissen wird???

Anja
Anja
Universalgelehrter
16 Tage 9 h

und zusätzlich wollen diese Freaks auch noch gratis Tests! Ja wer bezahlt diese denn?

Unglaublich

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
16 Tage 8 h

…jetzt werden sich die Impfmuffel mal wieder ordentlich austoben auf diesem ihrem Haus- und Hof-forum…
🤪

Zefix
Zefix
Superredner
16 Tage 7 h

dor greaste freak bisch schun du 😂

PuggaNagga
16 Tage 7 h

Ich bezahle alles mit den Steuern.
Wer bezahlt die Wobi Wohnungen? Der Großteil davon ist sich zu faul eine Arbeit zu suchen.
Sind das dann auch Freaks die nicht arbeiten wollen und lieber andere dafür aufkommen lassen?
Du solltest mal etwas mehr Respekt vor anderen Menschen haben, egal was die denken.

falschauer
16 Tage 6 h

@PuggaNagga

von respekt pallaverst genau du, der anderen unterstellt zu faul zu sein eine arbeit zu suchen, einfach nur zum 🤮

AusDemWegGeringverdiener
16 Tage 5 h

@PuggaNagga

Danke für dein Beitrog
Du kanntsch die in “Impf-König” umtaufen lossen 🙂

PuggaNagga
16 Tage 3 h

@falschauer
Ist doch die Realität.
Es gibt einen gravierenden Fachkräftemangel.
Wie kann man dann keine Arbeit finden? Jeder sucht händeringend nach Mitarbeitern.
Wer arbeiten will der findet Arbeit, vielleicht nicht den Traumjob aber zumindest eine Arbeit.
Wie ist man dann auf Unterstützung angewiesen?
Und ich weiß es gibt Ausnahme die einfach Pech haben, ich schrieb ausdrücklich der Grossteil und nicht alle. Und der Rest, der wirklich in der misslichen Lage ist Unterstützung zu benötigen der soll die auch kriegen.

falschauer
16 Tage 1 h

@PuggaNagga

ja es stimmt dass es einen gravierenden fachkräftemangel, wie technische zeichner, service- und elektrokrotechniker usw gibt, aber das ist nicht darauf zurückzuführen weil die leute zu faul sind zu arbeiten oder weil sie zu wenig verdienen würden, diesbezüglich fehlt einfach das angebot an spezialisierten arbeitskräften, was ganz andere gründe hat, erstens die enorme nachfrage und zweitens die verfehlte bildungspolitik der letzten jahre

PuggaNagga
15 Tage 23 h

Es gibt auch keine Köche, Maurer, Elektriker, Spengler, Installateure.l, Zimmerer usw.
Selbst für einfache Jobs wie Fliesbandarbeiter fehlen Bewerber.
Diese Jobs sind teilweise so einfach dass das jeder machen kann, dabei muss man nicht mal besonders technisches Verständnis, handwerkliches Geschick, räumliche Vorstellungskraft, keine Sprachkenntnisse haben – nur eines braucht es: Lust zu arbeiten!!! Dies gilt nicht für alle Jobs in einer Fabrik, aber bestimmte Jobs sind sehr simpel und können schnell angelernt werden.
Es dürfte bei uns 0% Arbeitslosigkeit geben. Null!!!!
Die Typen die trotzdem keine Arbeit haben sind einfach nur faule Säcke die lieber nichts machen und uns auf der Tasche liegen.

PuggaNagga
15 Tage 23 h

@Geringverdiener
Oftamol wars besser still zu sein.
Deine oanzige Expertise isch geimpft zu sein. Nit mehr…
Ols ondre isch a Luftnummer.

nightrider
nightrider
Superredner
15 Tage 20 h

@PuggaNagga Du denksch dass du do der Superperformer bisch. Die meisten die eine Wohnung zur Sozialmiete haben sein Mindestrentner und die anderen zahlen Miete und zum teil gar net so wenig

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
15 Tage 11 h

@Doolin ja, hier haben sie noch einen Ort, bei FB sind sie lange schon alle gesperrt.

PuggaNagga
15 Tage 34 Min

@nightrider
Kannst du lesen?
Ich sagt der Rest. Die Bedürftigen sollen ja Hilfe bekommen. Ist das so schwer zu verstehen?
Und es gibt leider genug faule Säcke. Heute erst ist mir wieder so einer untergekommen. Zu faul zu arbeiten, aber Ansprüche eines Bankdirektors haben.
Und ja ich performe, von nix kommt nix. Alles selber erarbeitet während andere im Gasthaus herumgelungert haben.

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Grünschnabel
16 Tage 9 h

Und wieder so eine Nachricht, der wüste Beschimpfungen seitens der Befürworter folgen werden und der den Keil noch tiefer in die Gesellschaft treibt.

Einfach nur noch zum Kotzen mit diesem Virus.

Zefix
Zefix
Superredner
16 Tage 7 h

jo wos glabsch auf wos selche meldu gen obzieln? für wos sischt olls geld veroulvert werd sem sog niamend nix und sellsein gonz ondre summen

schneidigozoggla
schneidigozoggla
Superredner
16 Tage 7 h

Seggo wor

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
16 Tage 6 h

…Impfmuffel bringen die Mehrheit der Bevölkerung zum Kotzen, um bei Euren schönen Ausdrücken zu bleiben…
🤪

Zefix
Zefix
Superredner
16 Tage 6 h

nor viel spass ban speibm doolin 😂

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
16 Tage 1 h

@Zefix …mit Impfmuffel im Speibwettbewerb…
😝

Willythaler
Willythaler
Neuling
15 Tage 22 h

@Zefix sehr richtig, in öffentlichen Gebäuden wird mit Steuergelder geprasst, z. B. Mundgeblasene Lampen aus Murano in einer Volksschule. Das gibt es wohl nur in Südtirol

Zefix
Zefix
Superredner
15 Tage 20 h

lei sem interessierts kuan.

1litermuelch
1litermuelch
Tratscher
15 Tage 12 h

So longdom bin a stuff.
Fa sochliches diskutieren isch do nimmer die red.
Za schamen wia sich die leit ausdrücken.

WM
WM
Universalgelehrter
16 Tage 9 h

wenns am 15 oktober net hilft einfach die impfplflicht einführen damit die novax aufgeben

Josef84
Josef84
Neuling
16 Tage 7 h

Keiner wirdd mich dazu zwingen können, nicht mal mit der Pflicht. Ich bin gesund, habe einen Glauben und keine Vorerkrankungen. Warum sollte ich mich impfen. Ich bin aber auch kein Impfgegner. Ihr versteht es einfach nicht. Due Menschheit ist verdummt.

schneidigozoggla
schneidigozoggla
Superredner
16 Tage 6 h

Du bisch a schun gebückt wos?

corona
corona
Universalgelehrter
16 Tage 6 h

Amen. In Virus krotzt dein Glauben seggo gor nix.

Nightrider.
Nightrider.
Neuling
16 Tage 2 h

@Josef84 welchen Glauben???

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
16 Tage 1 h

@Josef84 …wer so einen gesunden Glauben hat schützt sich selbst und den Nächsten…

honga
honga
Tratscher
15 Tage 23 h

@josef falls der papst noch der irdische verteter des allmächtigen ist, dann hör auf den herrgott und lass dich impfen 😉https://www.katholisch.de/artikel/30942-papst-ruft-zur-covid-19-impfung-auf-ein-akt-der-liebe

topgun
topgun
Tratscher
16 Tage 9 h

Bin genesen, und habe der Sanität nicht mal die Kosten der Impfung gekostet…

schneidigozoggla
schneidigozoggla
Superredner
16 Tage 7 h

Bravo

falschauer
16 Tage 7 h

man sollte doch nicht stur auf einen fall blicken, sondern die gesamte situation im auge behalten

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
16 Tage 6 h

wenn Sie im Krankenstand waren aber die Kosten dafür.

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
16 Tage 5 h

@ebbi, ein paar meiner Arbetskollegen waren Anfang d.J. erkrankt, sie waren im Krankenstand/Quarantäne und mussten sich jetzt noch impfen lassen, alles Spesen die ich mitfinanzieren musste und trotzdem würde mir nie einfallen ihnen irgendwelche Vorwürfe zu machen..

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
16 Tage 1 h

@Pyrrhon Anfang des Jahres mache ich sicherlich auch keinem einen Vorwurf, aber wer jetzt ungeimpft in der Intensivstation landet, sorry,.das müsste nicht mehr sein.

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
15 Tage 23 h

@ebbi, schon mal daran gedacht dass man mit Abstand und aufpassen auch eine Infektion vermeiden kann ?

Willythaler
Willythaler
Neuling
15 Tage 22 h

I a und dei Tests zohl i a selbor. Moch i holt a poor Überstunden

Constanze
Constanze
Neuling
15 Tage 22 h

Genau, i bin 1x zum Massntest gongen aus Solidarität, damit die Betriebe wieder autien kenn, wor vosprochn obo donoch obwohl wir olle brav teilgnummen hobn, la leere Phrasn. Donoch homsins eingsperrt für 6 Wochn

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
15 Tage 11 h

@Pyrrhon ja sicher, bei Teambesprechungen verlange ich von meinen Kollegen, dass wir diese im Winter bei geöffnetem Fenster machen und die Kunden sollen draußen bleiben, weil ich nicht geimpft bin. Abstand bei Körpernahen Berufen (im KH, Zahnarzt, Frisör, Kosmetik usw.) klappt auch ganz gut 🤣.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
15 Tage 11 h

@Willythaler wenn stundenlong bei dr Apotheke unsteahsch fürs testen, selm bleibt für die Überstunden nimmer viel Zeit 🤣

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
16 Tage 9 h

Und dann wollen Sie noch gratis test, aber interessanter weisse als die Test geatis waren waren es genau die impfgegner sie gemeckert haben das das nicht geht und wer das bezahlen. Aber wie mans tut ist bei denen immer falsch hoffe sie bekommen bald ein lichtblick

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
16 Tage 6 h

…Impfmuffel sind prinzipiell gegen alles, schon aus Sturheit…
🤪

genau
genau
Kinig
15 Tage 23 h

Wenn man einen Test braucht um arbeiten zu dürfen soll dieser auch gratis sein! 😄

1litermuelch
1litermuelch
Tratscher
15 Tage 12 h

@Doolin die meisten wos sich net impfen lossen wöllen, sein genese, schwongere frauen, jungen muttis. Willsch no epes drzua epes sogen?
I honn die schnsuze voll, dass mitn finger af dejenige gezoag werd.
Schuld drun sein net mir, dass mir ins net impfen lossem, sondern die aufklärungspolitik.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
15 Tage 11 h

ganz genau, und von den Teststäbchen bekommt man Krebs und es sind Würmer drauf, wurde behauptet…..davon hört man jetzt nichts mehr 🤣

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
15 Tage 11 h

@genau es gibt eine gratis Impfung.

marher
marher
Universalgelehrter
16 Tage 9 h

Leider hat es der Staat aber auch die EU versäumt eine Pflichtimpfung einzuführen. Vorab hatte man sicherlich gedacht, dass sich die so vielen Impfgegner dennoch bekehren, sich mit einer Impfung auch verantwortungsvoll gegenüber der Allgemeinheit schützen werden. Da wären soviele Problematiken gar nicht aufgekommen.

Ilvi
Ilvi
Neuling
16 Tage 5 h

Der Staat hat da nichts versäumt, der übernimmt nicht die Verantwortung, so schauts aus.

Bozen77
Bozen77
Grünschnabel
16 Tage 9 h

Ja und? Der ganze Sanitätsapparat ist darauf aufgebaut, dass sich Menschen nun mal durch Selbstverschuldung verletzen oder eben Krank werden. Diese Frage bei Corona hingegen aufzuwerfen, ist reine Schikane, damit sich die Menschen anfangen richtig anzufeinden!

Pacha
Pacha
Superredner
16 Tage 9 h

Ich würde vorschlagen ein jeder soll freiwillig auf das Schifahren verzichten
https://ooe.orf.at/stories/3029290/

falschauer
16 Tage 6 h

ein unfall geschieht unfreiwillig, genauso wie eine tumorerkrankung, die entscheidung sich nicht impfen zu lassen ist eine freiwillige, die ganzen aus dem letzten ärmel gezogenen rechtfertigungen halten den vergleich nicht stand

Pacha
Pacha
Superredner
16 Tage 5 h

@falschauer……geht es hier nicht um Kosten? Ich habe nichts anderes als eine weitere Kostenaufstellung gebracht. 🤷🏼‍♂️

falschauer
16 Tage 5 h

@Pacha

richtig pacha es geht um kosten, diese sind jedoch proportional zu den verhaltensweisen bzw den genannten ereignissen

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
15 Tage 22 h

@falschauer Der Skifahrer könnte auch zu Hause bleiben und damit zu 100% einen Skiunfall vermeiden. Macht er aber nicht. Er geht skifahren und man kann mit einer hohen Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass er keinen Unfall baut. Genauso ist es bei Covid. Laut Statistik sterben 1,5% der Infizierten in Südtirol an Corona. Den Prozentsatz wieviele auf Intensiv landen, kenn ich nicht. Man kann also davon ausgehen, dass die Wahrscheinlichkeit ebenso sehr gering ist.

burner
burner
Neuling
16 Tage 7 h

Die Impfdosen in Italien haben in etwa einen Durchschnittspreis von 100 Euro, früher war es deutlich weniger und jetzt kosten sie mehr als 100 Euro. Es sind 45 Mio geimpft und die dritte Dosis wird bald kommen. Konservativ sind wir gerade bei 100 Mio Impfdosen mal 100 Euro = 10 Milliarden.
Also kosten die ca. 70% Geimpften deutlich mehr als die 30% Ungeimpften. Personalkosten für die Impfung sind noch nicht mal eingerechnet.
Rechnet hier eigentlich noch einer selber oder wird alles geglaubt?

Josef84
Josef84
Neuling
16 Tage 5 h

Bravo!!

einesie
einesie
Tratscher
15 Tage 23 h

wie du af 100 euro pro impfdosis kimsch mecht i amo wissn…????

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
15 Tage 21 h
LouterStyle
LouterStyle
Superredner
15 Tage 13 h

woher de zohlen?? Oane Dosis kostet um die 20€, AstraZeneca sogor lei 15€. I glab du moansch dass a Ampulle 100€ kostet, ober mein Herr in dor Hem sein a 5-6 Impfungen drinnen.

lissi81
lissi81
Grünschnabel
16 Tage 8 h

Führt endlich die Impfpflicht ein donn hot der Scheiß Spuck bolamol an Ende

Josef84
Josef84
Neuling
16 Tage 5 h

Dummkopf! Glaubst du echt dass es dann vorbei ist? Immer noch nix gelernt?

Constanze
Constanze
Neuling
15 Tage 22 h

wer’s glaubt wird selig

honga
honga
Tratscher
16 Tage 10 h

sooo itz hommo do amol nockta zohln. bin gsponnt af die luftschlösso und kortnhaiso😉

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
16 Tage 8 h

Ein teurer Spass für die Allgemeinheit. Aber auch für den Einzelnen kommts dick, wie die Dolomiten am Freitag berichtete, wurden 2020 coronabedingt etwa 400.000 operative Eingriffe sowie Millionen Vorsorgeuntersuchungen abgesagt. Die Rechnung dafür kommt auch noch. Kann das nochmal ein Jahr so weiter gehen, oder verstehen es bald auch die letzten?

Sun
Sun
Superredner
15 Tage 22 h

Genau Grantl, Lockdowns erzeugen Steuererhöhungen, welcher zu guter letzt vom Endverbraucher bezahlt wird, dies betrifft jeden, mit dem Unterschied , dass der Geringverdiener am meisten betroffen ist.

LouterStyle
LouterStyle
Superredner
15 Tage 13 h

bravo!

NurMalSo
NurMalSo
Grünschnabel
16 Tage 9 h

Dieses Geld holt man sich doch gerade bei den Bürgern. Schaut euch um was alles teurer geworden ist…
Man könnte die Liste ins Unendliche verlängern was alles Mehrkosten verursacht, darüber schweigt man sich gerne aus.. Z.b. Inflationsausgleich für Politiker, Beiträge für einzelne Bereiche, Arbeitsunfälle und und und..

doco
doco
Grünschnabel
16 Tage 6 h

man müsste für solche Personen eine Selbstkosten Beteiligung einführen nebenbei nehmen sie Betten für andere Patienten weg die dann auf der Warteliste landen müssen und das alles wegen diesen no vax Egoisten.

N. G.
N. G.
Tratscher
16 Tage 7 h

Ne knappe Milliarde im Jahr für Dummheit ausgeben… Da vetsteh ich warum der Staat, das Land Druck für Impfung macht und Recht haben sie!

N. G.
N. G.
Tratscher
16 Tage 7 h

Erst müssen diejenigen die sich Impfen lassen für dir Unentschlossenen und ängstlichen das Versuchskaninchen spielen und dafür dürfen sie nich die Kosten für Die tragen.
Das fundet iht in eurem Lager ok und fair?

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
16 Tage 5 h

@N.G. wie kommst du auf “müssen” die Impfung war doch freiwillig 🙄 zumindest bis jetzt..

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
16 Tage 8 h

Es wäre an der Zeit wählen zu gehen und das Parlament zu verkleinern, so würde man auch ziemlich was einsparen können…

Aber die Politiker in Rom wollen ihren “Stuhl” nicht verlieren, sonst wäre diese Regierung schon längst gefallen…

Zeckiblaeckie
16 Tage 6 h

Es ist nicht meine Absicht einen Keil in die Gesellschaft zu treiben aber ich sehe es auch nicht ein wenn jemand der sich hätte schützen können, zum Intensivpatienten wird und ich dies mitfinanzieren muss, der Staat sollte den Menschen bei der impfung einen Vorteil geben und nicht jene bestrafen die es nicht wollen…

Asterope
Asterope
Grünschnabel
16 Tage 8 h

Dafür haben sie sich viel Geld gespart durch verschobene oder annullierte Vorsorgeuntersuchungen, die übrigens auch oft zum Tod des Patienten geführt haben. Berechnet doch mal wie viel Geld die Sanität weiters gespart hat, weil Krebsdiagnosen viel zu spät gestellt wurden und (teure) Therapien nicht mehr nötig waren. Die Medaille hat immer zwei Seiten.

LouterStyle
LouterStyle
Superredner
15 Tage 13 h

isch dein Argument seggo dass des Geld va onderswo herkimp und des gerechtfertigt isch😂 daidai

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
16 Tage 7 h

Sicher hat auch keiner der Ungeimpften jemals in die Krankenkasse eingezahlt.

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
16 Tage 9 h

Monatlich 70 Millionen Euro Und Der Winter Hot Nou It Amol Ounkepp 😱

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
16 Tage 2 h

olls lei mehr a Schikane.wenn die net impfn losch
ab dem 15.Oktober gian sie dir olle af die Eier,so schaugs aus.

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
16 Tage 1 h

…na hoffentlich…

Sebigag
Sebigag
Neuling
16 Tage 9 h

Für mich persönlich momentan die Beste und Billigste INVESTITION für MEINE ZUKUNFT

Privatmeinung
Privatmeinung
Tratscher
16 Tage 8 h

Dann müssen sie sofort die Pille vom Pharmakonzern Merck zulassen, dann fallen die Spesen rapide.

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
16 Tage 6 h

Werden solche Schätzungen und Vermutungen tatsächlich als wissenschaftlich angesehen?

charlybrown
charlybrown
Grünschnabel
16 Tage 36 Min

Tagtäglich hetzen Politiker und ihre Hofberichterstatter die Menschen gegeneinander. Das ist viel schlimmer als das Virus. Tiefer kann eine geldgierige Gesellschaft fast nicht mehr fallen.

Lausbuam20
Lausbuam20
Tratscher
15 Tage 22 h

Charlybrown
Genau so ist es, leider…. Und noch wissen wir alle gar nix, wie es weiter geht, ob der Piks hält, was er verspricht? 🤔

Nougatkneidl
Nougatkneidl
Grünschnabel
16 Tage 1 h

Und wos kostn die gonzn Raucher Alkoholiker Drogenabhängige usw.?????Hobm die sem a lei Pech kop odr mit Obsicht geracht gsoffn und gspritzt?????Ja wou seimer denn??

Sun
Sun
Superredner
15 Tage 21 h

Rauchen ist nicht ansteckend!

LouterStyle
LouterStyle
Superredner
15 Tage 13 h

1. Isch saufen und rauchen nicht ansteckend 2. isch sell in die Steuern ingerrchnet. Sprich wenn mor a bierl trinken zohl mo olla eps mit für a evtl. Kronkrnhausaufentholt

Marco schwarz
Marco schwarz
Tratscher
15 Tage 22 h
Mal nachdenken: ins Gesundheitssystem zahlen Geimpfte und Nichtgeimpfte gleichermassen ein, oder? Deshalb schon mal ein Punkt entkräftet. Zweitens, wir zahlen ins Gesundheitssystem ein, damit es WANN funktioniert? Wer denkt mit? Richtig: damit es funktioniert, wenn Leute krank sind, damit sie wiedergesund werden. Das ist doch die Aufgabe, oder? Also sind die Mehrkosten ziemlich relativ zu betrachten, bedenkt man die Tatsache, dass in der Pandemie Personal abgebaut (zb suspendiert) und keine Betten aufgestockt wurden. Komisch, dass darüber nie gesprochen wird? Und jetzt wirklich über gesundheitliche Mehrkosten zu diskutieren ist schäbig, in Anbetracht dessen, was sich die Politik an Gehaltserhöhung in der… Weiterlesen »
IchSageWasIchDenke
IchSageWasIchDenke
Superredner
15 Tage 8 h

@marco bravo, auf den Punkt getroffen, leider verstehen das nicht alle

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Superredner
16 Tage 2 h

Eine Impfdosis kostet der Allgemeinheit in Deutschland 20€ beim Hausarzt.
Für schlappe 40 €uro, die von der Allgemeinheit getragen werden, kann sich also fast jeder schützen lassen.

Geimpfte schützen auch diejenigen mit, die sich aus welchen Gründen auch immer nicht impfen lassen können oder wollen.

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
16 Tage 2 h

Wieviel zoht Italien noumoll jedes Johr an Strafen, weil die “Carabinieri” in ihrer derzeitigen Form nou existiern? Komisch dass sich zem kuaner aufreg !! 🤣🤦🏻

tius
tius
Neuling
16 Tage 4 h

wiaviel kost nor die geimpftn die spritz muas jo a zohlt wearn odr ist die sell gratis

IchSageWasIchDenke
IchSageWasIchDenke
Superredner
16 Tage 1 h

Und was kosten Raucher dem Gesundheitswesen??? Bei jährlich knapp 8 Millionen Toten, dazu kommen novh alljene die “nur” behandelt werden müssen

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
15 Tage 11 h

warum ist wohl die Steuer auf Zigaretten so hoch?

IchSageWasIchDenke
IchSageWasIchDenke
Superredner
15 Tage 8 h

@ebbi die Steuern auf Tabak werden nicht einschließlich fürs Gesundheitssystem verwendet, aber auch dann wären die Kosten die ein Raucher verursacht lange nicht gedeckt.

faif
faif
Superredner
16 Tage 4 h

…zum glück reagieren jetzt die verontwortlichen 🙂

Constanze
Constanze
Neuling
15 Tage 22 h

nua woll, na isch s Problem jo gelöst

Lausbuam20
Lausbuam20
Tratscher
16 Tage 35 Min

Genesene endlich zu den Geimpften zählen, auch wir haben Antikörper.

2x nachgedacht
2x nachgedacht
Grünschnabel
15 Tage 23 h

den 110% bonus bezahlen auch alle zusammen… und im verhältnis haben einige wenige was davon… ein steuerzahlender mieter (zusätzlich miete) ganz sicher nicht…

Rosenrot
Rosenrot
Superredner
16 Tage 3 h

giovanocci: Nur mehr peinlich, was Du hier schreibst. Den Unterschied scheinst du nicht zu kennen. Zuerst nachdenken, dann schreiben!

Jub
Jub
Neuling
15 Tage 12 h

Es ist jedem freigestellt, ob er sich impfen lässt oder nicht. Wenn aber der Staat GRATIS einen Schutz zur Verfügung stellt und dieser NICHT angenommen wird, sollte jeder für die evtl. entstehenden Kosten selbst aufkommen!!!!

H.M
H.M
Tratscher
16 Tage 4 h

🤣🤣🤣koan kommentar

Tiroler
Tiroler
Tratscher
15 Tage 12 h

Also die mehrkosten entstehen durch die geimpften denn sie brauchen die hospitalisierung die ungeimpften haben überhaupt kein problem und mit covid schon überhaupt nicht ! Ich weiss dass es nicht veröffentlicht wird aber ihr seid mittäter das seid ihr euch schon bewusst !

berthu
berthu
Universalgelehrter
15 Tage 11 h

Muß man sich nun entschuldigen, daß man einfach noch lebt? Genauso zuviele Steuern voraus bezahlt, 27% des Bruttoertrags
davon an INPS INAIL, sich zusätzlich privat versichern muß, als Selbsttändiger kein Krankengeld bekommt?
Vom Imponibile danach noch ca 30% Steuern abgibt, dazu bei jeder Ausgabe noch 22% MwSt dazu.
Bei kleinsten Vergehen wird dazukassiert, nur unsere Herren Gesetzgeber bleiben für Ihre Fehler unbelangt.
(Außer unser Alt-LH?-)

Mentar
Mentar
Grünschnabel
14 Tage 22 h

Dass man ungeeimpfte Covid-19-Patienten an den Behandlungskosten beiteiligen sollte, finde ich richtig. Es müssen ja nicht die vollen Kosten sein – denn einige werden ihre subjektiv empfunden richtigen Gründe haben. Die Tests sollten sie voll bezahlen müssen. Dieses Geld könnte die Allgemeinheit sinnvoller einsetzen.

TKirk
TKirk
Tratscher
15 Tage 2 h

Das italienische Gesundheitssystem kostet monatlich ca. 10.250 Millionen Euro. 

wpDiscuz