Gatterer spricht von "pöbelherrschaftlichen Zuständen"

Der Rundumschlag des SAD-Chefs

Freitag, 12. Januar 2018 | 09:53 Uhr

Bozen – SAD-Mehrheitseigner Ingemar Gatterer lässt starken Tobak für Landeshauptmann Arno Kompatscher, Mobilitätslandesrat Florian Mussner, Mobilitäts-Abteilungsdirektor Günther Burger und STA-Präsident Martin Außerdorfer hören.

Wie das Tagblatt Dolomiten berichtet, widerspricht Gatterer zunächst, dass für die Landesimmobilien, die die Transportstrukturen AG an SAD vermietet hat, kein Mietvertrag existiere. In seinem Schreiben legt er einen Mietvertrag von 1988 bei, der „sich gemäß Gesetz 392 (,equo canone‘) automatisch für sechs Jahre“ verlängere, da es nie zum Abschluss eines neuen Vertrages gekommen sei, auch wenn STA diesen Umstand gefordert habe.

Außerdem habe die STA in der Vergangenheit die Mietpreise einseitig erhöht – ohne Einverständnis der SAD. Dann kommt Gatterer erst richtig in Fahrt: „Die gesamten öffentlichen Vertreter – von Kompatscher, Mussner, Burger bis Außerdorfer – sind in dieser Angelegenheit in einem so hohem Maße unfähig, dass die Behauptung, wonach Südtirol zweifelsfrei ochlokratische (pöbelherrschaftliche, Anm.) Zustände annimmt, zulässig ist.“

Wie Kompatscher und Co reagieren, lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

20 Kommentare auf "Der Rundumschlag des SAD-Chefs"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
5 Tage 8 h

ich wundere mich, wie lange noch sich Ing. Brugger von Gatterer öffentlich beleidigen lässt. Das Ganze grenzt jetzt bald an Rufschädigung.

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
5 Tage 5 h

sollte natürlich Burger heissen, sorry.

el_tirolos
el_tirolos
Grünschnabel
5 Tage 1 h

@Savonarola bei gatterer bedurfte es nur ein wort und doggi hatte ne anzeige kleben…

werner66
werner66
Tratscher
5 Tage 7 h

Der Herr Gatterer will nur davon ablenken, dass in seinem Betrieb auf Grund der schlechten Arbeitsbedingungen so oft gestreikt wird.
Man kann nur hoffen, dass in Zukunft eine andere Firma die Ausschreibungen gewinnt, diese ständigen, wenn auch berechtigten Streiks gehen uns auf die Nerven.

Calimero
Calimero
Tratscher
5 Tage 8 h

Gatterer for President !

Schnueffler
Schnueffler
Grünschnabel
5 Tage 4 h

Weg mit der SAD! Als Pendler verlange ich transparente Zustände, pünktliche Züge, zufriedene Mitarbeiter um diese endlosen Streiks zu verhindern. Das was wir bis jetzt hatten sind süditalienische Zustände Herr Gatterer Ingomar!!

Anja
Anja
Tratscher
5 Tage 27 Min

allerdings! wir bezahlen zu viel für solch ein theater….

Dublin
Dublin
Universalgelehrter
4 Tage 19 h

@Anja …und verlassen kannsch di af die SAD ah net…nor bisch verlassen… 😭

der Vinschger
der Vinschger
Tratscher
4 Tage 13 h

Jo a Ordnung muas her!

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
5 Tage 9 h

„Die gesamten öffentlichen Vertreter – von Kompatscher, Mussner, Burger bis Außerdorfer – sind in dieser Angelegenheit in einem so hohem Maße unfähig, dass die Behauptung, wonach Südtirol zweifelsfrei ochlokratische (pöbelherrschaftliche, Anm.) Zustände annimmt, zulässig ist.“

Die Anwälte der Landesfürsten werden sich wohl wegen dieser Aussage schon die Hände reiben…..

Iceman
Iceman
Grünschnabel
5 Tage 7 h

i soldi fanno l‘uomo ricco, l‘educazione lo fa signore!

sehr treffend dieses italienische Sprichwort.

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
5 Tage 6 h

für mich ist G.s Verhalten grenzwertig und nicht nachvollziehbar, die soziale Seite dieses Unternehmers scheint m.E. in einem alten SAD Bus verschrottet worden zu sein 😊

Lana2791
Lana2791
Neuling
5 Tage 7 h

Sou longsom isches an der Zeit das rundum SAD und Öffis a rua inni kimmp! Dass Fohrgäste und Fohrpersonal unter der gonzn Situation olm draufzohln ( erhöhung Kilometerpreis und Streichung der Zusatzprämien ) ! Auswechseln Bitte und a ordentliches System einführen , af in insre Betriebe ( Arbeiter) den Dianst aufteilen ….glab wenn sell passiert nor sein a viele bereit di Autos stian zu lossn und af Bus – Bahn umzusteign! es soll a zuverlässiger Dianst ungeboten werden dass der Fohrgast pünktlich und sicher zur orbeit und wieder huam kimmp !

honakoanonung
honakoanonung
Grünschnabel
5 Tage 1 h

Bitte einen verständlicheren Nur-Dialekt schreiben, oder Schriftdeutsch.

Iceman
Iceman
Grünschnabel
5 Tage 5 h

wenn mein Patenkind so etwas gesagt hätte, würde ich ihm die Ohren langziehen.

rota
rota
Neuling
5 Tage 4 h

Und wenn Gatterer  vollkommen im Recht ist?👹👹👹
Normalerweise ist Kompatscher ein Mann des Handelns und der raschen vernünftigen Lösungen mit der Zielstrebigkeit die Lager zu beruhigen.  Warum verhält er sich so passiv?
Irgendwie war da zulange ungenannter Schlendrian am werkeln.

Storch24
Storch24
Grünschnabel
5 Tage 1 h

Ich würde sagen , der LH will auf diesem Niveau nicht mitdiskutieren.

der Vinschger
der Vinschger
Tratscher
4 Tage 13 h

Jo mol schaugn wias weitergeat!

bon jour
bon jour
Superredner
4 Tage 20 h

nicht zu vergessen: politisch ein Ziehsohn des Luis D., Berater der SAD

So ist das
So ist das
Superredner
4 Tage 11 h

Dieses ewige Hin und Her seit Jahren geht schlussendlich nur zu Lasten der Bevölkerung, genauso wie in den Bereichen Sanität, Migranten und Sicherheitsproblem, wo man noch immer auf die nachhaltigen Lösungen wartet.

wpDiscuz