Corona-Verordnung zu Erntehelfern aus Risiko-Ländern

Erntehelfer: Nach Test “aktive Isolation” am Hof

Samstag, 01. August 2020 | 16:00 Uhr

Bozen – In Südtirol steht die Apfelernte an, bei der die Obstbauern in den vergangenen Jahren auf die Unterstützung von rund 8.000 Erntehelfern aus Rumänien und Bulgarien gebaut haben. Da beide Länder derzeit steigende Infektionszahlen mit dem Virus Sars-CoV-2 verzeichnen, hat das Gesundheitsministerium vor wenigen Tagen für die Einreise aus beiden Ländern nach Italien Sicherheitsvorschriften und Quarantänevorgaben erlassen, die gestern bestätigt beziehungsweise verlängert worden sind. Um aus gesundheitlicher und epidemiologischer Sicht eine möglichst sichere Einreise der Erntehelfer nach Südtirol zu ermöglichen und gleichzeitig einen Arbeitseinsatz in Sicherheit zu gewährleisten, hat Landeshauptmann Arno Kompatscher heute eine Notstandsverordnung unterzeichnet.

Diese Verordnung Nr. 34 schreibt vor, dass alle Erntehelfer, die aus Rumänien und Bulgarien nach Südtirol einreisen, vom Sanitätsbetrieb auf das neuartige Coronavirus getestet werden. Dabei gilt dieselbe Vorgehensweise wie bei anderen Risikogruppen. Vorgegangen wird nach dem Protokoll des Sanitätsbetriebs. Die Erntehelfer werden bei Einreise dem Molekulartest unterzogen und treten eine häusliche Isolation an. Fällt dieser erste Test negativ aus, so können die Erntehelfer die zweiwöchige häusliche Isolation im Betrieb aktiv, das heißt arbeitend, verbringen.

Diese “aktiven Isolation” kann in Kleingruppen mit bis zu maximal vier Personen erfolgen, die in einer Wohneinheit unterkommen und gemeinsam arbeiten. Mit einer Selbsterklärung, die dem Sanitätsbetrieb zur Verfügung gestellt wird, müssen die Erntehelfer ihren Gesundheitszustand darlegen. Fällt auch der zweite Test negativ aus, so wird die Isolation nach 14 Tagen aufgehoben. Erntehelfer, die mit einem negativen Testergebnis einer zertifizierten Gesundheitseinrichtung ihres Landeseinreisen, das nicht älter als vier Tage ist, können sofort die aktive Isolation antreten und damit die Zeit bis zum Arbeitsantritt verkürzen.

Diese heutige Verordnung sind mehrere Aussprachen der Landesräte für Landwirtschaft, Arnold Schuler, und für Gesundheitswesen, Thomas Widmann, mit dem Südtiroler Bauernbund SBB und dem Südtiroler Gesundheitsbetrieb Sabes vorangegangen.

Erntehelfer: Erster Test wird von Landwirtschaft gezahlt

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

71 Kommentare auf "Erntehelfer: Nach Test “aktive Isolation” am Hof"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
9 Tage 13 h

Und die Bauern tragen das Virus dann in die Familien und in die Geschäfte! 😕

Missx
Missx
Kinig
9 Tage 12 h

@storch
@Faktenchecker
Ja, das dürfen sie.
Na und?

ich und du
ich und du
Grünschnabel
9 Tage 12 h

nor megs lei kemen äpfl klauben und wimen bei jeden wetter ober sem sein viele fi ins do viel zu schian, der bauer muass sich a mit maske und desinfektionsmittl schützen dass ers nit selbor kreag

falschauer
9 Tage 11 h

@Missx geht’s dir noch gut….???, du nimmst dich wohl selbst nicht mehr ernst 🤔

natan
natan
Superredner
9 Tage 8 h

@ich und du …jo zohlsch ordentlich no krigsch einheimische genua, san früher viele va ins Äpfelklaubn und wimmen gongn, bis es ins nimma gebraucht hot, weil mo ze teuer worn.

Andreas
Andreas
Universalgelehrter
9 Tage 7 h

@natan iatz muass i do schun wieder frogen, i kriag auf meine frog nia a ontwort!

wiaviel sollet man kriagen fürs epfelklauben???

stundenlohn, essen, schlofen…

elvira
elvira
Universalgelehrter
8 Tage 20 h

@Andreas essn und schlofn konsch dar jo meistens sporn bei einheimische..

elvira
elvira
Universalgelehrter
8 Tage 20 h

@natan jo stimp. ober friaer hot men des a nebenher getun und schworz. schworz geat iaz ober nimmer, deswegn wersch a viel wianiger einheimische finden. wenn du des nebenberuflich mochsch muasch dar mindigschtns 2 munet freinemmen. wer konn sel?

hefe
hefe
Superredner
9 Tage 12 h

Hat die SVP Angst um die Stimmen der Bauern?!? Und wer kontrolliert ob Sie sich an Isolation halten? Der Bauer sicher nicht denn da zählen nur die Äpfel und der Gewinn und der LH hofft eh auf die Eigenverantwortung der Bauern

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
9 Tage 11 h

ersticke net an deinem hass

hefe
hefe
Superredner
9 Tage 10 h

@giftzwerg das ist kein Hass… Aber eine Riesenschweinerei die Bauern waren die ersten die 600Euro bekommen haben für Ernteausfoll und das im März…… Obstbauern mit Urlaub auf den Bauernhof obwohl die einzigen Hoftiere sind Hund und Katze, zahlen fast keine Steuern, Zuschüsse vom Land für jeden Traktor…… Gerechtigkeit schaut anders aus….. Die Erntehelfer kriegen einen Hungerlohn und dafür wird der Bauer noch unter die Arme gegriffen, wenn sie einen fairen Lohn zahlen würden würden Sie auch Ringe finden, das gleiche gilt auch für die Gastronomie
……

Oracle
Oracle
Grünschnabel
9 Tage 8 h

wer kontrolliert die Isolation? .. jene, die auch die Isolation der anderen kontrolliert! Aus der Verwendung des Begriffes “Gewinn” kann man anleiten, dass sie keine Ahnung von Landwirtschaft haben…. anstatt ihren puren Neid und die Abneigung gegenüber einer bestimmten Bevölkerungsschicht zum Ausdruck zu bringen, empfehle ich ihnen, lesen sie ein Buch (aus Papier)! Das tut gut und entspannt!

patriot
patriot
Tratscher
9 Tage 8 h

@hefe sogor die Notare hobm sell greg ….ober koan hoss gel das i net loch

Spiegel
Spiegel
Superredner
9 Tage 7 h

Du solltest nochmals Schule gehen und die Zusammenhänge verstehen. Die 600 Euro hat jeder selbstständige gekriegt in Italien

Spiegel
Spiegel
Superredner
9 Tage 7 h

Deine Innere Zerreisniss möchte ich nicht haben!

koenig Ludwig
koenig Ludwig
Tratscher
9 Tage 7 h

@hefe
leider wahr! ingalling sollt diese Sparte mal umdenken.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
8 Tage 23 h

Der Kniefall vor der Bauernlobby.
Eigenverantwortung? Ein Zauberwort der Politiker, die es damit auch nicht so ernst nehmen, wie viele Einheimische und Touristen. 🤔

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
8 Tage 21 h

@hefe Zuschüsse für jeden traktor?? tram weiter, hel isch ziemlich Realität fremd! a normaler orbeiter konn dorfir steuern oschreiben, kriag ondere verschiedene Beiträge wie zb de von der erstwohnung (den selbstständige nit kriagen!) und ondere Zuschüsse oder kindergelder vom land de a bauer nit kriag… wia konn man lei so an neid hoben, werdet decht selber olle bauern.. ober gscheid daherreden isch leichter

elvira
elvira
Universalgelehrter
8 Tage 20 h

die bauern sein a kuane polizistn

isthaltso
isthaltso
Grünschnabel
9 Tage 13 h

Die Macht der Bauern 👍😂mir Steuerzahler schaffen das für insre Bauern😂😂🙈🙈lei olm schean fan Topf ausser nehmen wo mir inzohln und die Bauern nix😂👍

natan
natan
Superredner
9 Tage 8 h

jo wenn mir net instonde san Leit ze wählen de insere Interessen vertreten isch logisch dass die SVP die interessen der eigenen Lobys vertritt…isch a logisch

Sag mal
Sag mal
Kinig
8 Tage 18 h

@natan wie lange wirds noch dauernd dass die Leute Das verstehn???Was muss noch geschehn🙉

kropfe
kropfe
Grünschnabel
9 Tage 12 h

Wir Arbeiter wern de Bauern schu unterstützen mit de Steuern de Wir zohln, nembs lei de Leute vo do de Länder san billig und in Herbst kriogis jo wido de 600Euro noa gets schu ,und natürlich kafn wio enkra äpfl a

Missx
Missx
Kinig
9 Tage 12 h

@kropfe
Man muss erwähnen, dass die Gastarbeiter das hier verdiente Geld bei sich zu Hause ausgeben.
Das selbe gilt übrigens für die Saisonsarbeiter im Gastgewerbe – die geben auch das Arbeitslosengeld daheim aus.

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
9 Tage 11 h

du moansch bol la die bauern werden unterstützt.
hosch die nie informiert wo ondra betriebe s personal holt?

Gudrun
Gudrun
Superredner
9 Tage 11 h

@Missx so isch es

Burgltreiber
Burgltreiber
Superredner
9 Tage 11 h

@Missx ist keine Überraschung!

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
9 Tage 8 h

@giftzwerg will niamend wissen… sein olm lei die reichen bsuern unf Hoteliere sn olls schuld! wia vieöe Baufirmen und hondwerker hoben leit audn Osten, auch viele Rumänen und Bulgaren… also i woas so einige Firmen… und wieso? GENAU weil sie BILLIGER sein!! so isch die welt nunmal leute.. nennt mir 1 firma de nit afs geld schaug? werrts kuane geben, weil hel gegen in sinn einer firma war… ober die hem werden worscheinlich siche anständig gezohlt, lei die bauern tian ausbeuten!

Asterope
Asterope
Grünschnabel
8 Tage 21 h

@So sig holt is – Sell stimmp net! Es ligg net am Preis! Man findet die Leit net ba ins do!! A normale Sekretärin isch schun schwar zu finden, geschweige denn Vollzeit-Orbeiter für so a kurze Zeitsponne, sell isch a Totsoch!

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
8 Tage 18 h

@Asterope i woas, dass es nit an en Preis lig sondern an ondere sochen.. ober einige do in forum hoben lei es argument, zohlt in die einheimischen holt mear nor kemmen sie a… viele meiner kollegen posten af Facebook und suachen erntehelfer… von 13 leit 1 einheimischer, der rest leute ausländischer Herkunft! worscheinlich leit de im gostgewerbe momentan nix finden… die leit segen ober olm. lei es geld als problem obwohls eigentlich eppes onders isch…

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
7 Tage 8 h

@Missx..du gibst doch dein Held auch vornehmlich zu Hause aus. Nur deine ungeliebten deutschen Touristen lassen einen Teil ihres Geldes in Südtirol. Auch nicht recht, gell ??

jagerander
jagerander
Tratscher
9 Tage 11 h

so a schmorrn.Häusliche issolation.jeder weiss dass die Bauern mehrere Obstwiesen haben und durch die Gegend fohren müssen.und wo isch nocher die Issolation.zum Lochen…..

rostiger golden
rostiger golden
Grünschnabel
9 Tage 10 h

@jagerander
Wenn die klauber von der uan wies in der ondern fohrn wo isch sem nor bittschian s infektionsrisiko für ondere???
Zerscht amol nochdenkn bevor men so an bledsinn verbreitet…

Spiegel
Spiegel
Superredner
9 Tage 7 h

😉 denken ist nicht jedermans sache

jagerander
jagerander
Tratscher
9 Tage 7 h

@rostiger golden -a jo und dei bleiben sicher nirgens stian,kafen kuane zigaretten oder gian tanken,miasen a kusne lebensmittel einkafen,weil bei den Bauern hoben sie ols all inklusive und a kuan mensch fohrt in die genossenschaft.bitte nit für Bled verkafen.

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
8 Tage 21 h
@jagerander nor vorkaft es ins a nit für bled bitte… 100 taudende Touristen, aus oller Herren Länder kemmen do her, sein IN GONZEN TOG in der Stadt, aufn Berg ummer, gian in die Geschäfte usw… wos ischen mear risiko? 15000 klauber de 2 mol die woch inkafen gian oder poor 100 tausen Touristen de in gonzen tog unter die leit sein?? und davon abgesehen, wia viele von insre leit sein in urlaub in italien unten gwesen oddr weiter weck? als ob hem kuan uanziger eppes mit nimmp von urlaub… also a an di bzw de neunmal klugen do drausen, des… Weiterlesen »
patriot
patriot
Tratscher
9 Tage 9 h

i hätt ober mehr ongst fa die gonzen Touristen dei überoll ohne mask manond rennen ….ober olm auf die Bauern ….des isch holt der Neid …ormes Südtirol denkts amol noch wia inser lond so wohlhobend gworden isch.
ohne Bauern gibs koane gmahnte wiesn .weinlondschoft.Apfelblüte usw… fir des die Touristen her kemen.

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
9 Tage 8 h

denk i mir a.. von 8000 Rumänen/ Bulgaren hoben sie ongst, ober vor poor 100000 Touristen, ohne maske, de in die Städte ummer rennen, shoppen gian, af die Berge gian und wo woas i no… hem hoben sie nit ongst oder wia, weil hem hearsch nit viel.. die erntehelfer sein in gonzen tog in dor wies orbeiten, und 1 oder 2 mol die woch inkafen.. die touristen sein in gonzen tog unterwegs.. wos werrt do epper gefährlicher sein?? 🤔 wenn man bissl es hirn einscholtet galbi isches schun bissl logisch oder?

natan
natan
Superredner
9 Tage 8 h

Also zum ersten die italienischen Gäste san fost ze 100% mit Maske unterwegs, sem konn sich inseroaner verstecken. Zwoatens gemahnte wiesen und Äpfelblühten gibt es in halb Europa, was uns Turistisch einzigartik macht sind im Etschtal das Klima und die Dolomiten

Spiegel
Spiegel
Superredner
9 Tage 7 h

Alle Touristen in Quarentäne schicken

gogogirl
gogogirl
Grünschnabel
9 Tage 7 h

Na orme wenn i amol zeit hon donn kriagsch a runde mitleid

Gustl64
Gustl64
Tratscher
9 Tage 6 h

Die Obstwiesen schaun katastrophal aus. Betonstangen, Netzer, verstümmelte Bäume, vertilgtes Gras… von Natur keine Spur! Durchs Spritzen Fauna undFlora aus dem Gleichgewicht gebracht, verpestete Luft nach dem Spritzen von Chemikalien, Grundwasserverseuchung..

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
8 Tage 21 h

@natan hahahaha fost zu 100% mit maske??? oha do mogsch schnell zum augen doktor gian😂 gea mol afn Gardasee oi nor sigsch wia viele Italiener dir maske un hoben… vor 2 monat schun niamend mear, auser poor uanzelne

Spiegel
Spiegel
Superredner
8 Tage 17 h

@Gustl64 leider liegen sie absolut Falsch!

Gustl64
Gustl64
Tratscher
9 Tage 12 h

Die Isolation wird wohl auch für die Bauernfamilie gelten!? Gehen die Kinder dann trotzdem zur Schule? Kaufen die Bäuerinnen schön brav im Dorfladen ein? In die Kirche geht von ihnen kaum mehr einer, also fällt mal diese Gefahr weg.

barlo
barlo
Grünschnabel
9 Tage 10 h

Und wie ists bei den Gastwirten mit den Gästen aus den Risikogebieten? Wichtig ist, gegen die Bauern zu hetzen, armselige Gesellschaft!

Spiegel
Spiegel
Superredner
9 Tage 7 h

Gehst du Kirchen?

thomas
thomas
Universalgelehrter
9 Tage 12 h

ein Wahnsinn! kein Mensch wird sich dran halten. Und kontrolliert wird sowieso nicht…

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
9 Tage 13 h

Und die Bauern, die mit ihnen arbeiten, mit ihnen am Tisch essen, dürfen ALLES machen, auch raus ?

Missx
Missx
Kinig
9 Tage 12 h

So kommt doch niemand arbeiten

falschauer
9 Tage 11 h

hoffentlich !!!

Burgltreiber
Burgltreiber
Superredner
9 Tage 11 h

Chaos ist vorprogrammiert….der Bauer spielt sicher nicht den Wachhund der Erntehelfer damit die Vorschriften eingehalten werden….der Herbst kann kommen!

Mann
Mann
Grünschnabel
9 Tage 9 h

I schik enk nor a Foto von Lidl in Latsch…zwecks häuslicher Isolation…..

patriot
patriot
Tratscher
9 Tage 8 h

mir kimp a fir das afamol fost olle Südtiroler gern klaubn und wimmen taten.
Lei pocken es lei 10% 😂😂😂

marher
marher
Universalgelehrter
9 Tage 8 h

Die Rechnung geht nie und nimmer auf. Habe nicht gedacht, dass sich die Politik auf solche simpeln, sprich unverantwortlichen Machenschaften einlässt. Aber so wie es aussieht ist die Bauernpolitik eine Macht und sorgt fūr viel Stimmen. Hoffe nur dass im negativen Fall, im Nachhinein, gegenūber der all. Gesellschaft die volle Verantwortung getragen wird.

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
9 Tage 11 h

witzig,für geld ist alles möglich😷

Anderrrr
Anderrrr
Superredner
9 Tage 12 h

Jo wenns ondersch net geat😂

koenig Ludwig
koenig Ludwig
Tratscher
9 Tage 7 h

es dat schun anders geahn! Provitgier isch leider weit verbreitet in insren Landl!

koenig Ludwig
koenig Ludwig
Tratscher
9 Tage 7 h

Der Bauer und die Gastronomie sollten jetzt langsam auch umdenken! Geld ersetzt niemals die Gesundheit! Provitgier kann in diesen Monaten tötlich sein.

raunzer
raunzer
Superredner
9 Tage 9 h

“aktive Isolation” , hat sich wohl kein englisches Wort für so einen schwachsinnigen Begriff gefunden.

jagerander
jagerander
Tratscher
9 Tage 7 h

wia soll des gian. brauchen dei nia einkafen zu gian.

Burgltreiber
Burgltreiber
Superredner
9 Tage 1 h

nur wenn ihnen Bier,Wein,Schnaps ausgeht!

Mann
Mann
Grünschnabel
9 Tage 7 h

@Patriot und so sig holt is..
Die Touristn kommen nicht aus Rumänien wo die Zahlen stark ansteigen…RISIKOGEBIET

marher
marher
Universalgelehrter
9 Tage 10 h

Ein Spiel mit dem Feuer; die Frage stellt sich nur: Risk no Fan oder Obhut Maske und Distanz. Denkt darüber nach was wichtiger ist.

Mann
Mann
Grünschnabel
8 Tage 19 h

Am 12. Juli gab es 165 Fälle kn Rumänien..gestern waren es 1.150 neue Fälle. Bars, Restaurants…dürfen nur im Außenbrreich arbeiten, absolute Maskenpflicht, Mindestabstand überall 2 m und wir empfangen diese Leute mit offenen Armen. Bezüglich Mindestabstand, würden die Leute in Rumänien klauben, dann dürfte auf die Klauberbühne nur 1 Klauber und im Auto dürfte nur 1 Person sitzen….bei uns wird natürlich alles anders sein..

elvira
elvira
Universalgelehrter
8 Tage 20 h

erschter wert af die learer ummerkockt, nor auf die jugendlichn, iaz auf die bauern…. als tatn de olle eppes darfir kennen dass die pandemie ausgebrochn isch!! wer isch epper dar negschte iber denn hergezouchn wert?

Burgltreiber
Burgltreiber
Superredner
9 Tage 1 h

Selbsterklärung: Ich bin gesund und denoch krank…das Geld ruft!

OrB
OrB
Universalgelehrter
8 Tage 9 h

Einfach nur erbärmlich wie unsere Landesregierung vor der Bauern und Tourismuslobby in die Knie geht.

Sag mal
Sag mal
Kinig
8 Tage 18 h

wären in Südtirol die hälfte Apfelbäume oder ein Viertel von dem was jetzt Sind hätte trotzdem Jeder zum Leben genug und es bräuchte nicht Erntehilfen aus dem Ausland…aber die Gier scheint unendlich.Ich kaufe nur Bioäpfel u.keine Massenwaren .

traktor
traktor
Universalgelehrter
8 Tage 18 h

wenn ich einen sehe hole ich sofort due polizei! wir lassen uns nicht wieder einsperren wegen denen!!

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
7 Tage 13 h

69 Kommentare und davon bis auf ganz Wenige nur Neid, Hass und Missgunst. Dazu noch fiese Unterstellungen und haltlose Vermutungen. Aber es geht auch wieder um das Lieblingsthema Vieler, nämlich viel, zu viel, wenig, zu wenig oder gar kein 💶💰. Das ist zum Fremdschämen 😤 und auch zum 🤮

wpDiscuz