Es gab Zweifel und er teilt aus

Landeshauptmann Kompatscher will es nochmal wissen

Freitag, 02. Dezember 2022 | 18:17 Uhr
Update

Bozen – Nun ist es fix: Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher hat seine Absicht erklärt, bei den Landtagswahlen 2023 erneut zu kandidieren.

Das hat er die SVP-Ortsobleute in einem Schreiben wissen lassen. Kompatscher strebt damit eine dritte Legislaturperiode an und will Südtiroler Landeschef bleiben.

Kompatscher will 2023 wieder zur Wahl antreten

Kompatscher (SVP) will im kommenden Jahr wieder als Spitzenkandidat der Südtiroler Volkspartei bei der Landtagswahl antreten. Dies schrieb er in einem der APA vorliegenden Brief an die Partei. Der Entscheidung war eine lange Bedenkzeit und Spekulationen ob eines Wiederantritts Kompatschers vorausgegangen.

“Der Vorwurf, ich würde mit meinem vermeintlichen ‘Zaudern’ unserer Partei schaden, veranlasst mich, mit Euch noch vor der nun für den 17. Dezember angesetzten Klausur in Kontakt zu treten und mit Euch meine Sicht zum Stand der Dinge teilen”, schrieb der Landeshauptmann seinen Parteikollegen. Vielfältige Unterstützungen und Wertschätzungen hätten ihn nun dazu bewogen, “den eingeschlagenen Weg fortzusetzen und mich noch einmal für die Nominierung als Spitzenkandidat der Südtiroler Volkspartei zu bewerben”, hieß es darin weiter.

Es gab Zweifel und er teilt aus

Kompatscher schrieb zudem, dass er ernstlich darüber nachgedacht hatte, auf eine Wiederkandidatur zu verzichten: “Die Verfehlungen Einzelner, vor allem aber auch die in diesem Zusammenhang stehenden öffentlichen Verleumdungen hatten in mir tatsächlich den Zweifel genährt, ob ein neuerliches Antreten zur Wahl meinerseits Sinn machen kann”. Es mache wenig Sinn, “als Spitzenkandidat einer Truppe anzutreten, in der, so wie es zuletzt der Fall war, mehr gegeneinander als miteinander gearbeitet wird”, teilte Kompatscher auch aus. Der 51-Jährige führte an, dass man sich mit der “Arbeitsweise in unserer Fraktion letzthin häufig selbst geschadet” habe.

SAD-Affäre und Bedingungen

Für seine Wiederkandidatur hatte Kompatscher – dessen Partei im Zuge der sogenannten SAD-Affäre rund um die Vergabe von Buskonzessionen stark unter Druck geraten war – zuvor Bedingungen gestellt. Die Vorfälle rund um ebenjene Affäre müssten aufgearbeitet werden, hatte Kompatscher gefordert. Dies war aber nur zum Teil und langwierig erfolgt.

Daraufhin stellte er Bedingungen für die Erstellung der SVP-Kandidatenliste für die Landtagswahl. Er sicherte sich ein Vetorecht, sollte er mit einem Kandidaten nicht einverstanden sein. Kompatscher wollte damit wohl verhindern, dass er selbst innerhalb der SVP-Fraktion Teil einer Minderheit wird, wie dies in der laufenden Legislaturperiode schon mehrfach der Fall gewesen war.

Weichenstellungen am 17. Dezember

Bei der Klausurtagung am 17. Dezember – die eigentlich für den Samstag geplant gewesen wäre und dabei Kompatschers Entscheidung auch erwartet worden war – wolle er nun die “Weichenstellungen” für die Wahl im Herbst 2023 vornehmen, gab er vor. Sollte Kompatscher nach der Wahl wieder Landeshauptmann werden, wäre es seine dritte Amtszeit.

Bei seinem ersten Antritt im Jahr 2014 hatte er allerdings gemeint, dass er nur für zwei Legislaturperioden zur Verfügung stehen würde.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

90 Kommentare auf "Landeshauptmann Kompatscher will es nochmal wissen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Obadja
Obadja
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Ich finde ihn als Person sehr gut, mir passt er. Soviel ich weiss, hat er für die Digitalisierung viel getan, wir sind in Italien Spitzenreiter und sicher noch in vielen anderen Punkten. Er soll auf jeden Fall weiterhin Erfahrungen sammeln und sich nicht einschüchtern lassen oder sich von anderen herabwerten lassen. Des mocht er schun! Ich will sicherlich nicht, dass ein Landeshauptmann ständig gewechselt wird wie die Unterhosen!

DontBeALooserBeASchmuser
1 Monat 26 Tage

Ja, es wurde viel für die Digitalisierung getan.
Man kann sich jetzt online um einen Krankenhaustermin mit 6 Monaten Wartezeit bemühen, damit man die Meldung bekommt: “Dieser Termin ist online nicht vormerkbar.” 🙈

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

nach zwei perioden denk ich ist ein unterhosenvergleich wohl nicht zutreffend.
digitalisierung gut und recht , leute die was davon verstehn haben vor jahren schon gesagt es wird heute auf technik von gestern gesetzt die morgen sobald sie alle erreicht von vorgestern ist.

genau
genau
Kinig
1 Monat 26 Tage

@jochgeier
Beispiel:
BÜRGERKARTE (inkl. Lesegerät), SPID UND JETZT CIEID ( App zum elektronischen Ausweis).

Viel Geld für verschiedene Dinge die sich zum Teil das Selbe machen.
Das ist nur ein kleines Beispiel für Planlosigkeit.

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Superredner
1 Monat 26 Tage

@DontBeALooserBeASchmuser hon am Donnerstag an Termin für diesen Montag bekommen …. Allerdings effektiv online nicht vormerkbar, musste anrufen

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

@genau und nicht zuletzt die verschiedenen anbieter die den spid erst nutzbar machen, für so manchen einfach nicht zu bewältigen.
bei der cieid nicht alle funktionen verfügbar wie bei der bürgerkarte oder spid.
ist aber nicht alles auf dem mist des lh gewachsen, dazu hat eine dame nicht unwesentlich beigetragen.

OrB
OrB
Kinig
1 Monat 26 Tage

Nach zwei Amtsperioden sollte Schluss sein, frische Köpfe bringen Veränderungen!

hage
hage
Superredner
1 Monat 26 Tage

@DontBeALooserBeASchmuser jo sel konnsch seinen Widersacher Widmann donkn!!!!!

hage
hage
Superredner
1 Monat 26 Tage

@jochgeier silicon valley liegt holt net in südtirol! des missn mir akzeptieren

hage
hage
Superredner
1 Monat 26 Tage

@OrB
du hast keine ahnung von politik. in 2 perioden bringst du gar nix voran und der neue würde von 0 starten. Bin überhaupt nicht deiner Meinung. Der ständige Wechsel bringt Stillstand!

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

@hage wir haben sehr wohl fähige leute und firmen, dass der wille und interessen einzelner manchmal höher bewertet wird als das knoffhoff hat halt seine auswirkungen.

Krotile
Krotile
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

DontBe…. schwaches Argument! ohjeohjeohje

Chrissi83
Chrissi83
Neuling
1 Monat 26 Tage

Danke Arno das die trotz der vielen Beleidigungen net unterkriegen hosch lossn und wieder kandidiersch.

xyz
xyz
Superredner
1 Monat 26 Tage

I hätt ghofft, dass er sich des nimmer untuat… vor ollem net mit selle Partei“kollegen“…

tom
tom
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

hat er nicht gesagt: zwei Perioden sind genug? vielleicht doch nicht?

S.d.s.S.
S.d.s.S.
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

Die beleidigunge kemmen sicher nit fo ungefähr

hage
hage
Superredner
1 Monat 26 Tage

@tom
na und. wenn das sein einziges Wahlversprechen ist, das er nicht einhält, dann kann ich damit leben!

Jaeger2
Jaeger2
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

@tom was hat er nicht schon alles gesagt🤦

Mr.X
Mr.X
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Schun traurig, dass oanfoch koan besserer ummer isch.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 26 Tage

Mr.X gäb schon Bessere aber nicht in der SVP.Die Leute werdens nie kapieren!

einesie
einesie
Superredner
1 Monat 26 Tage

melde dich doch!!! vllt kannst DU es besser

Stella999
Stella999
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

… gonz genau, sem kamp man fan Regen in die Traufe

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 26 Tage

@einesie NUR BESSER!! Ich würde dieses Land u diese Leute aber nicht vertreten wollen.Dazu ist mir Alles zu unehrlich u schleimig.Nicht Meins!

hage
hage
Superredner
1 Monat 26 Tage

Besserer? werd echt hort zu finden sein. Intelligent, weitsichtig, kompetent isch er mehr alls olle onderen köpfe in der südtiroler politik. sel isch amol eindeutig!

Holzile
Holzile
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

Do lest man glei aussa, dass du wianig manondo kemm bisch…

Krotile
Krotile
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Sag mal …. schlimm sind die, die dauernd stänkern und selbst nichts tun wollen!

gutergeist
gutergeist
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Passt, aber ohne die übrige SVP.

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
1 Monat 26 Tage

Ja eine seperate partei mit gescheiden leute und nicht diese bausünder und andern strolchen

faif
faif
Superredner
1 Monat 26 Tage

…allen voran den obmann…den würde ich als ersten heim schicken!…oder nach blablablaa…wo er sich wohlfühlt, das ist doch klar.

brunner
brunner
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Das wird einige Neider in der SVP nicht freuen….

faif
faif
Superredner
1 Monat 26 Tage

…wurde deshalb die klausur verschoben, damit die gegner Kompatschers in der partei neues aushecken können??

brunospriz
brunospriz
Neuling
1 Monat 26 Tage

Nein nicht schon wieder 🙏

So ist das
1 Monat 26 Tage

Als hätte die Entscheidung anders ausfallen können, auch wenn er nur 10 Jahre bleiben wollte.
Also eine neue Legislatur, wo diese Partei nur an sich und ihre Lobbys denken wird 🤔

Privatmeinung
Privatmeinung
Superredner
1 Monat 26 Tage

Das ist ja Wahnsinn, die ganze Welt wird es ihm danken. Gott sei Dank, dass er trotzdemnochmals kandidiert, trotz seiner Aussage, für ihn kämen nur 2 Legislaturperioden in Frage. 
Herr Achhammer freut sich sicherlich auch.

brutus
brutus
Superredner
1 Monat 26 Tage

Achammer ist eigentlich verantwortlich für die SVP Truppe!
…wo steht er????
Ich bin mir da nicht im Klaren!

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Superredner
1 Monat 26 Tage

@privat: 🤣🤣👍 besser hätt ich’s auch nicht formulieren können.

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Er ist in der beneidenswerten Position sagen zu können: ich bin ohne SVP viel besser dran als umgekehrt. Entweder läufts nach meiner Nase oder Tschüss

pingoballino1955
pingoballino1955
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Kompatscher:Was interessiert mich heute,was ich gestern verkündet habe!

faif
faif
Superredner
1 Monat 26 Tage

@brutus
… ich verstehe das so: in der öffentlichkeit stellt er sich scheinheilig vor Kompatscher um einigkeit zu werben…und hinter den kulissen wird mit seinen “freunden” gegen Kompatscher “gepaktelt!”

obr jetz.
obr jetz.
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Passt. Aber den Rest bitte austauschen.

ghostbiker
ghostbiker
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

na bitte net…

Verena
Verena
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

Na bitte net 🙈🙈🙈🙈🙈

brutus
brutus
Superredner
1 Monat 26 Tage

…du scheinst nicht auf ihn zu stehen!

soistes
soistes
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

Das er weitermacht war ja von vor herein schon klar. Auch frage ich mich wenn hätte die SVP bei seinem Nichtantritt wohl nominiert. Gehe die Liste durch, jedoch keine Person wäre fähig! Herr Kompatscher, geben Sie doch baldigst mal einige Resorts ab, allen voran die Sanität! Hier haperts gewaltig! Wenn Sie meinen alles unter einen Hut zu bringen so haben Sie sich getäuscht!!!

xyz
xyz
Superredner
1 Monat 26 Tage

…und in Achammer weg von der Bildung!

Pasta Madre
Pasta Madre
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Opala.
Das wird einigen seiner Freunde im Edelweis aber sauer aufstoßen.🧐🧐

Auch in der Partei wird manchen ein Schauer über den Rücken gekrochen sein😉

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
1 Monat 26 Tage

schnell ein paar Popcorn und a Flaschl Bier aus dem Kühlschrank, bevor die Kommentare losgehen 😅

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 26 Tage

🎼 So sehn Sieger aus, schalalala 🎶

ronhofer
ronhofer
Neuling
1 Monat 26 Tage

sieger???

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 26 Tage

@ronhofer..ja glaubst Du allen Ernstes, nur weil sich hier ein paar Anti-SVP-Urlauber-Schreihälse tummeln, dass die Wahl nächstes Jahr eine Überraschung bringt ? Ich nicht🤣 ! Die halten genauso wenig die/den gemeine/n SüdtirolerIn davon ab, das ✖️ wie immer schon beim Edelweiß zu machen, wie die Scharen ausländischer Urlauber, Südtirol zu besuchen….

superschlauer
1 Monat 26 Tage

👍👍 Bravo, bitte aufräumen in der SVP.

hoffnung
hoffnung
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Nein danke. Nach dem ganzen Kasperletheater und dem steuergeilem Eindruck den er vermittelt hat, ist es Zeit für einen anderen Landeshauptmann!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Wie fühlt sich ein Mensch, der sein Wort bricht? Zehn Jahre waren versprochen gewesen. Und nun? Es fällt unglaublich schwer, sich von der Macht zu verabschieden. Menschlich eben!

pingoballino1955
pingoballino1955
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Spricht nicht gerade für Seriösität vom LH.

mandorr
mandorr
Superredner
1 Monat 26 Tage

Ich denke der Beste und das Beste für Südtirol!!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 26 Tage

mondoor wenn ich sehe wie Viele diese Partei noch wählen dann haben die Südtiroler nichts Besseres verdient!

Ratziputz
Ratziputz
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Es ist zu begrüßen, dass Kompatscher kandidiert obwohl die Südtiroler es sich eigentlich nicht verdienen. Er ist ein Mann, der sich nicht von den Lobbys vereinnahmen lässt, seine Erfolge nicht laut hinausposaunt. Schon traurig, dass bzgl. Parteispenden versucht wird ihn zu schaden, erinnert ein wenig an “die Freunde im Edelweiß”.

Italo
Italo
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Olm no pesser als a por ondere von den V….

Italo
Italo
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Der Achhammer wert bl….

elmar
elmar
Superredner
1 Monat 26 Tage

Ach Himmel es ist verspielt…
Südtirol wird vor die Hunde gehen schade was andere so erfolgreich aufgebaut haben zerstören diese Sesselkleber in nur wenigen Jahren

Holz Michl
Holz Michl
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Hot wirklich jemand erwortet das er freiwillig von sein überbezohltn Sessel geat????😂😂😂😂😂😂😂

Summer
Summer
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Sehr gut, dass er kandidiert und hoffentlich einige mit seinem Vetorecht die Wiederkandidatur verhindert.
Nur so bleibt die SVP weiter wählbar!

was bin ich
was bin ich
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Also geht die Italianisierung Südtirols die nächsten Jahre wieder zügig und nachhaltig weiter. Na bravo!!

genau
genau
Kinig
1 Monat 25 Tage

Nachhaltig ist doch immer gut!😄

Savonarola
1 Monat 26 Tage

man weiss schon, dass bei den Poste italiane die Briefe etwas länger auf dem Weg sind

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 26 Tage

oh nein,jetzt geht dieser Alptraum weiter.

sarnarle
sarnarle
Superredner
1 Monat 26 Tage

Verschone uns o Herr!

Hausverstand bitte
Hausverstand bitte
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

Bitte nicht !Die Beton SVP geht in die nächste Runde !

Kasermandl
Kasermandl
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

Ich freue mich, dass Herr Kompatscher weitermacht. Allerdings würde ich mir wünschen, dass er eine eigene Partei hätte. Mit der SVP kann ich schon seit Jahrzehnten nichts mehr anfangen. Wenn ich wähle schau ich mir immer nur mehr die Person an und ihre Kompetenz, nicht nach Ideologie der Partei. In allen Parteien steckt ein Wurm drin.

Herant44
Herant44
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

Gratulation Herr Landeshauptmann.
Wir stehen hinter dir und hinter deiner Partei. Nur unter deiner Regierung und mit deiner Partei kann die Politik in Südtirol besser werden und ehrlicher werden.

Savonarola
1 Monat 25 Tage

rede du bitte für dich

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
1 Monat 26 Tage

Kompatscher weis wenigstens wovon er redet, wenns um gesetze geht. die anderen bauern und hotelier haben schlichtweg keine ahnung vom rechtssystem, die sind nur als lobbyisten da.

Buffalo
Buffalo
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Leider wohl wieder für die SVP

brixna
brixna
Superredner
1 Monat 26 Tage

Achherje 😩

Gepetto76
Gepetto76
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Ich freu mich auf die Wahlen, denn bis dahin ist noch lange Zeit damit wir alles vergessen können….

diskret
diskret
Superredner
1 Monat 26 Tage

Leicht Guat für die Südtiroler Larmer und Beirags Lotterer

Wunder
Wunder
Superredner
1 Monat 26 Tage

Danke Arno! Bist ein Optimist mit leichtem Hang zum Masochismus…im Grunde hast du nichts zu verlieren, gib’ s deinen Genossen! Sie haben dich auch nie geschont!!!

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Und? Was täte er sonst auch? Das war zu erwarten, oder sollte er als Beamter in einer Bank das Geld ein- und auszählen?

genau
genau
Kinig
1 Monat 25 Tage

Bankangestellte sind keine Beamten mehr!
Auch wird der Fokus in den nächsten Jahren eher auf Beratung liegen.
Der klassische Vitgang des jassieten am Schalter hält sich vil noch im ländlichen Raum eun paar Jahre!😄🤔

Alex2
Alex2
Neuling
1 Monat 26 Tage

Na jetzt erst recht😁
Was steht im Grunde auf dem Spiel?
5% der Kommentargeber die glauben etwas von Führung zu verstehen?
Jeder der glaubt ein solches Amt ausfüllen zu können soll sich beweissen und kandidieren.
Hinter vorgehaltener Hand kritisieren ist arm und heuchlerisch.

edi
edi
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

Schön und auch gut Herr Kompatscher dass Sie wieder kandidieren aber bitte schencken Sie in der nächsten Perjode auch etwas mehr Augenmerk den Bergbauern bevor es endgültig zu spät ist
.

nit verstondn
1 Monat 26 Tage

Hat ihn die Partei dazu gedrängt? Ohne ihn wären wohl nur mehr 25 bis 30% der Stimmen zu erreichen.

hage
hage
Superredner
1 Monat 26 Tage

Bravo! Sebn san mir wieder in guiten Händen. …. und nieder mit dem Unfriedenstifter Sven Knoll!

Savonarola
1 Monat 26 Tage

ist mir eigentlich egal, ich wähle so oder anders nie mehr SVP, andernfalls soll mir die Hand abfaulen.

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Ojee ojee bye bye Südtirol

perigord
perigord
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Kritisieren ist recht einfach , alternative Lösungsvorschläge sehe ich bei den Kritikern aber keine !

andr
andr
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Wo gehobelt wird fallen Späne. Über Geschmack läßt sich streiten, Meinungen gibt es viele. Politiker sein, da braucht es eine dicke Haut und das hat Arno Kompatscher. Ich wünsche ihm ein gutes gelingen für uns Südtiroler👍👏👏

Tommmi
Tommmi
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

Er kannet sichs a bequemer mochen und als Parlamentarier oder für di Eu nextes mal kandidieren und sem an Stuhl wärmen und groas abkassieren wie di meisten sem. ober er will Südtirol net im stich lossen weil weit und breit isch nix bessers

tom
tom
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

was interessiert mich mein dummes Geschwätz von gestern?
K. Adenauer
oder glaubt der, seine Aussage von vor zehn Jahren hab ich vergessen?

Marco schwarz
Marco schwarz
Superredner
1 Monat 25 Tage

Was würde er denn sonst tun? Glaubt wirklich wer, er würde gerne einer “normalen” Arbeit nachgehen? LH ist ein sicherer Job. Nur ob er das Demokratie Verständnis noch hat, ist an seinen letzten Aussagen wohl schwer anzuzweifeln. Und leider fühlt er sich ständig persönlich angegriffen, und reagiert komplett unseriös. Wenn er schon einen solchen Job macht, dann weiß er ja schon vorher, dass Demokratie von Meinungen und Gegenmeinungen lebt. Ob es ihm passt oder nicht!!!

wpDiscuz