"Regeln weiter einhalten"

Landesregierung: Corona-Situation erwartungsgemäß

Dienstag, 25. August 2020 | 15:25 Uhr

Bozen – Über die aktuelle Lage in punkto Coronavirus hat die Landesregierung heute, 25. August gesprochen. Laut Experten ist die Situation erwartungsgemäß. Die Schutzregeln sind weiter einzuhalten.

Mit den genauen Daten zur Verbreitung des Coronavirus in Südtirol und deren Auswertung durch Experten, hat sich die Landesregierung heute bei ihrer Sitzung befasst. Laut Experten entspricht die Situation derzeit den Erwartungen und das Coronavirus ist aktuell noch nicht so weit verbreitet wie im Frühling, obwohl es in den vergangenen Tagen immer mehr Infizierte gab als zu Sommerbeginn. Die letzthin gestiegene Zahl der Infizierten lasse sich auf Südtiroler Reiserückkehrer vor allem aus Ostländern, auf nach Südtirol kommende Arbeiter aus dem Ausland und auf einige Urlauber in Südtirol in bestimmten Destinationen zurückführen, sagte der Landeshauptmann.

Regeln zum Schutz vor Corona weiter einhalten

Wenn die Situation weiter so bleibe, seine keine weiteren Maßnahmen nötig, denn die Infektionsherde und -ketten seien bisher nachverfolgbar, fasste der Landeshauptmann die Beurteilung der Experten zusammen. “Wir müssen weiterhin alle Grundregeln zum Schutz des Coronavirus, wie Händewaschen, Abstand halten und Mundschutztragen einhalten, damit das kulturelle, soziale und wirtschaftliche Leben weiter gehen kann”, unterstrich der Landeshauptmann. Auch sollten zusätzliche Risiken wie beispielsweise durch Großveranstaltungen von vornherein vermieden werden, so der Landeshauptmann.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Landesregierung: Corona-Situation erwartungsgemäß"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
erika.o
erika.o
Superredner
1 Monat 2 Tage

mein Kompliment der Landesregierung 👍
ENDLICH mal etwas Wahrheit !!!!
“Die letzthin gestiegene Zahl der Infizierten …
auf nach Südtirol kommende Arbeiter aus dem Ausland und auf einige Urlauber in Südtirol zurückzuführen”
… wenn es so weitergeht könnte man Euch wieder ein winziges klein bisschen Glauben schenken

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@erika.o….immer schön bei der Wahrheit bleiben. Hast du die Südtiroler Urlaubsrückkehrer aus den Ostländern “überlesen” oder doch bewusst weggelassen ?? 🙈

erika.o
erika.o
Superredner
1 Monat 2 Tage

@Ars Vivendi
habe den Text sehr wohl
genauesten gelesen…
ansonsten wär mir kaum ein Lob über die Lippen gekommen 😉

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
1 Monat 2 Tage
Hallo nach Südtirol, LH Kompatscher am 27.4: ……. Ein autonomes Land wie Südtirol kann nicht akzeptieren, dass auch nach der akuten Notstandsphase unser gesamtes gesellschaftliches und wirtschaftliches Leben monatelang mit zentralistischen römischen Notdekreten reguliert wird.  Damit gehen wir Südtiroler unseren eigenen Weg und nehmen das Heft selbst in die Hand: Zum Schutz unserer Familien und unserer Betriebe, aber vor allem zur Verteidigung unserer Autonomie …………. Übermorgen feiern diese Worte viermonatiges Jubiläum. Seitdem liefert Südtirol stabile Zahlen mit Tourismus,Gastarbeiter und Saisonarbeitern auf engstem Raum. Nun kommt die Zeit der Brauchtumsveranstaltungen und auch der Tourismus hat entscheidende Wochen für ihre Bilanz vor… Weiterlesen »
Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Andreas1234567..auch ich liebe Südtirol und freue mich riesig auf meinen September/Oktober Urlaub. Es hilft jedoch nichts, alles nur durch die rosarote Brille “❣Südtirol” zu sehen. Es ist weiterhin Rücksicht und Achtsamkeit im Umgang mit Corona notwendig. Das soll jedoch Niemanden vom “Spaß haben” abhalten, aber alles unter Einhaltung der geltenden Schutzmaßnahmen.

Neuling
1 Monat 2 Tage

Mawala… in 2 – 3 monaten werd so moncher noch Augen mochn. Nur hoffen dass Virus motiert (sich afn Wirt onpasst) und schwächer werd. Dozu kimmt, dass eltera Menschen (gefahrengruppe) sich im Herbst zum 2mol onstecken können. Verharmlosen, tat i nix, a wenn Corona zum gewöhnlichen schnupfen motiert.

selwol
selwol
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Herr Landeshauptman,würde mich brennend interessieren,wer diese  Experten sind.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 2 Tage

Warst du schon mal vor Ort und hast nachgefragt? Diese Informationen sollten öffentlich zugänglich sein.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Wenn man nur der Landesregierung glauben könnte, nach all dem, was seit den Alles im Griff und bestens vorbereitet Sprüchen im März geschehen ist, von den Skandalen mal ganz abgesehen.

wpDiscuz