Landtagshaushalt, Rechnungslegung und Nachtragshaushalt

Landtag: Die Tagesordnung der Juli-Sitzung

Dienstag, 25. Juli 2017 | 11:54 Uhr

Bozen – Der Landtag ist von 26. bis 28. Juli zur Sitzung einberufen, jeweils von 10.00 bis 13.00 und von 14.30 bis 18.00 Uhr.

Die Sitzung ist diesmal ausschließlich den Haushalten des Landtags und der Landesregierung gewidmet:
Beschlussvorschlag: Berichtigung des Haushaltsvoranschlages des Südtiroler Landtages für die Finanzjahre 2017, 2018 und 2019; Landesgesetzentwurf Nr. 124/17: „Allgemeine Rechnungslegung der Autonomen Provinz Bozen für das Haushaltsjahr 2016“ (vorgelegt, wie auch die nachfolgenden Entwürfe, von der Landesregierung auf Vorschlag von LH Kompatscher); Landesgesetzentwurf Nr. 133/17:„Allgemeine konsolidierte Rechnungslegung der Autonomen Provinz Bozen für das Haushaltsjahr 2016“; Landesgesetzentwurf Nr. 130/17: „Bestimmungen in Zusammenhang mit dem Nachtragshaushalt des Landes Südtirol für das Finanzjahr 2017 und für den Dreijahreszeitraum 2017-2019“; Landesgesetzentwurf Nr. 131/17: „Nachtragshaushalt des Landes Südtirol für das Finanzjahr 2017 und für den Dreijahreszeitraum 2017-2019“.

Die Sitzung wird wie gewohnt auf www.landtag-bz.org live übertragen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz