Riggertalschleife und Mobilitätszentren

Mobilitätsprojekte: Infoabende in Brixen und Bruneck 

Freitag, 08. September 2017 | 11:01 Uhr

Brixen/Bruneck – Die Mobilitätszentren im Eisack- und Pustertal sowie die Riggertaler Bahnschleife sind am 11. und 13. September Themen zweier Infoabende in Brixen und Bruneck.

Die Riggertalschleife, die neuen Mobilitätszentren in Bruneck und Brixen, noch attraktivere Fahrpläne sowie moderne Zuggarnituren sind Teil des landesweiten Gesamtkonzeptes mit dem Ziel, die Eisenbahn als Rückgrat einer nachhaltigen Mobilität weiter zu stärken. Pünktlich, umweltfreundlich, bequem sowie gut vernetzt und vertaktet – die Bahn in Südtirol wird künftig vor allem eines sein: die bessere Alternative zur Fahrt mit dem eigenen Auto.

Über die Riggertalschleife wird die Pustertalbahn direkt mit der Brennerlinie in Richtung Süden verbunden und die Fahrgäste kommen eine Viertelstunde schneller an ihr Ziel. Die neuen Mobilitätszentren in Brixen und Bruneck hingegen sollen rasches, unkompliziertes und vor allem nahes Umsteigen zwischen verschiedenen Verkehrsmitteln und besonders auch den Wechsel zwischen öffentlichen Verkehrsträgern wie Bus und Bahn und den privaten Verkehrsmitteln wie Auto oder Rad möglich machen.

Details zu diesen wichtigen Mobilitätsvorhaben stellen Landeshauptmann Arno Kompatscher, Mobilitätslandesrat Florian Mussner, der Direktor der Landesabteilung Mobilität Günther Burger, der Präsident der Südtiroler Transportstrukturen AG (STA) Martin Ausserdorfer und STA-Direktor Joachim Dejaco bei zwei Informationsabenden, zu denen alle interessieren Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind, in Brixen und Bruneck vor, und zwar am Montag, 11. September um 20.00 Uhr im Forum Brixen sowie am Mittwoch, 13. September um 20.00 Uhr im Humanwissenschaftlichen Gymnasium beim Tschurtschenthaler Park in Bruneck.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal, Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Mobilitätsprojekte: Infoabende in Brixen und Bruneck "


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
maikaefer8
maikaefer8
Grünschnabel
7 Tage 53 Min

Die Riggentalschleife bringt nur eine Fahrzeitverkürzung Richtung Süden. In Richtung Norden wird die Fahrzeit wesentlich länger. Wieder ein Schritt mehr in Richtung Italianisierung Südtirols.

wpDiscuz