Vorschlag der STF wurde umgesetzt

Parkplatzproblem der Anrainer in Niederolang gelöst

Freitag, 28. Juli 2017 | 13:03 Uhr

Olang – Hocherfreut zeigt sich der Olanger Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit, Matthias Hofer, über das gelöste Parkplatzproblem in Niederolang.

Vor rund einem Jahr beschwerten sich Anrainer über Camper und Lieferwagen, die den öffentlichen Parkplatz als Dauerparkplatz nutzten. Daraufhin protestierte die Gemeinderstsfraktion der Süd-Tiroler Freiheit Olang und schlug dem Bürgermeister eine Kurzparkzone als Lösung vor.

Diese wurde jetzt umgesetzt und die Anrainer sind somit vor Dauerparkern geschützt. Es zeige sich wieder einmal, wie wichtig eine konstruktive Oppositionsarbeit ist, so Hofer.

Nur zu kritisieren, sei zu wenig, es sollten auch Lösungen vorgeschlagen werden. „Wenn diese dann umgesetzt werden, wie in diesem Fall, motiviert es umso mehr, auch in Zukunft zum Wohle der Dorbevölkerung zu arbeiten“, schließt Matthias Hofer seine Presseaussendung.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Parkplatzproblem der Anrainer in Niederolang gelöst"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
25 Tage 20 h

…. wenn sowas als Erfolg verbucht werden muss, weiß man ja wo die Ansprüche dieser Partei sind ….
bravo, habt ihr ganz gut gemacht, ganz Südtirol ist stolz auf euch 😀 

wpDiscuz