„Umdenken in der SVP“ wird begrüßt

STF: „Stopp der Flutung der deutschen Kindergärten durch nicht-deutsche Kinder“

Dienstag, 25. Juli 2017 | 13:45 Uhr

Bozen – „Weniger Italien, mehr Bozen. Damit unsere Stadt wieder deutscher wird!“ So lautete der Wahlspruch der Süd-Tiroler Freiheit, als sie 2016 mit einer eigenen Liste für die Bozner Gemeinderatswahl kandidierte.

„Wieder deutscher“ sollten laut der Bewegung auch die Kindergärten werden. So verlangte die Süd-Tiroler Freiheit in ihrem Wahlprogramm: „Die Gemeinde muss Druck auf die Landesregierung ausüben, damit den Kindern ein rechtlicher Anspruch auf einen deutschen Kindergartenplatz in Wohnortnähe garantiert wird. Ebenso braucht es eine Umverteilung der Ressourcen von den italienischen Kindergärten zu den deutschen.“

Das von der Süd-Tiroler Freiheit aufgezeigte Problem in deutschen Kindergärten sowie die Forderung nach entsprechenden Gegenmaßnahmen sei von den Mitbewerbern, insbesondere der Südtiroler Volkspartei, damals nicht ernstgenommen und sogar belächelt worden. „Doch nach mittlerweile über einem Jahr findet in der SVP offenbar nun doch ein Umdenken statt, indem man den Ernst der Lage endlich erkennt und in der Tat Gegenmaßnahmen ankündigt“, freut sich Cristian Kollmann, der Ortsprecher der Süd-Tiroler Freiheit Bozen.

„Der Druck auf die SVP ist nun offenbar so groß geworden, dass diese das Problem definitiv nicht mehr kleinreden kann“, stellt Kollmann mit Genugtuung fest. Er gibt aber auch zu bedenken: „Doch das Problem der Flutung durch nicht-deutsche Kinder betrifft nicht nur die Kindergärten, sondern auch die Schulen. Auch hier muss schleunigst etwas unternommen werden, damit insbesondere in Bozen die deutsche Identität nicht durch die italienische aufgesogen wird.“

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "STF: „Stopp der Flutung der deutschen Kindergärten durch nicht-deutsche Kinder“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ivo815
ivo815
Universalgelehrter
26 Tage 14 h

WTF STF? Apartheid in Südtirol? Drhuam werdn die Gschroppn von dr Glotze zu Analphabetn und Sozialkrüppeln großgezogn. 👍🏿

Sag mal
Sag mal
Superredner
26 Tage 12 h

😲immer feste unter die Gürtellinie?!!Ist da etwa irgend etwas in der Erziehung schief gelaufen.

Sag mal
Sag mal
Superredner
26 Tage 12 h

hab übrigens daumen runter gedrückt.👎👎👎

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
26 Tage 10 h

@Sag mal 
na dann hast du mit deinem Däumchen wohl fest Eindruck hinterlassen 😀 😀 
doch noch amüsanter ist, dass du NUR Sprüche “unter der Gürtellinie” bei Usern siehst, die nicht auf selber ideologischer Wellenlänge schwimmen …. denn selbst deine eigene Niveaulosigkeit, die es des öfteeren gab, erkennst du. und das sagt doch alles aus …. 

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
25 Tage 23 h

@Sag mal du fühlst dich wohl sehr betroffen! Was deinen Daumen nach unten angeht, ich werde die Medikamentendosis für ein paar Monate erhöhen und es hoffentlich überleben.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
25 Tage 23 h

@matthias_k von der Glotze erzogen 😂

Gredner
Gredner
Superredner
26 Tage 13 h

Die Lösung ist einfach, so wie in Österreich. Dort gilt: mindestens zwei drittel der Kinder im Kindergarten müssen deutscher Muttersprache sein. Wenn es mehr anderssprachige Anwärter gibt, müssen diese sich einen anderen kindergarten suchen.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
25 Tage 23 h

Es liegt eindeutig am System und nicht an den Nutzern

wpDiscuz