Testen, testen, testen

Team K: “Dem Erfolgsmodell von Island oder Südkorea folgen”

Donnerstag, 26. März 2020 | 17:31 Uhr

Bozen – Zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus werden derzeit sehr folgenschwere Entscheidungen getroffen. Doch um die richtigen Entscheidungen zu treffen, braucht es eine gesicherte Datenlage. Nur so kann die Verhältnismäßigkeit der Maßnahmen richtig bewertet werden. Das schreibt das Team K in einer Aussendung.

“Derzeit haben wir buchstäblich keine Ahnung von der wahren Anzahl an CoV-Fällen und vor allem keine Ahnung wie viele asymptomatische Infizierte es gibt. Alle veröffentlichten Berechnungen sind das Papier nicht wert, auf dem sie stehen. Wir wissen nur, dass die offiziellen Zahlen nicht richtig sind und die Dunkelziffer um ein zig-faches höher ist. Und das aus dem Grund, weil wir nicht weitreichend testen und damit nicht nachverfolgen können. Deshalb fordert die WHO in ihren Stellungnahmen die Mitgliedstaaten auf, die Bevölkerung zu testen; ihr Slogan heißt: Testen, Testen, Testen. Auch das Robert Koch Institut fordert mittlerweile weitreichende Tests. Dieses extensive Testen war das Erfolgsmodell von Island oder Südkorea, wo man die Seuche in Griff bekam, ohne die Gesellschaft und die Wirtschaft völlig herunterzufahren. Auch Österreich oder das Veneto setzen mittlerweile auf diese Test-Strategie. Österreich kauft dazu derzeit massiv Testkits ein”, so das Team K.

“Dabei werden die Personen zufällig ausgewählt, auch im Drive in Verfahren (an den Straßen) um repräsentative Stichproben zu haben, und nicht rein nur Personen, die Symptome einer Erkrankung zeigen so wie in Italien und in Südtirol derzeit. Nur durch eine großflächige Testung der Bevölkerung neben den Risikogruppen erhalten wir Einblick in die tatsächliche Häufigkeit des Virus in der Bevölkerung – und damit reale Daten zum tatsächlichen Sterberisiko nach Alter und Vorerkrankung (das um ein Vielfaches geringer ist als die Daten heute suggerieren) und zur Durchseuchung der Gesellschaft mit der damit verbundenen Immunisierung. Nationen, die das Virus erfolgreich bekämpfen, setzen neben dem Testen auf Maßnahmen wie strikte Isolierung der positiven Fälle und der Menschen mit Symptomen, sowie der Risikogruppen (Alte und gesundheitlich Vorbelastete). Dazu Hygienemaßnahmen und „Social Distancing“. Und kein Einsperren der gesamten Gesellschaft”, heißt es weiter.

“Südkoreas Außenministerium schreibt: ‘Das Testen ist wesentlich, weil es zur Früherkennung führt, es minimiert die weitere Ausbreitung und macht eine rasche Behandlung erkrankter Personen möglich. Es ist zudem das Geheimnis hinter unserer sehr niedrigen Sterblichkeitsrate’. Denn gerade die asymptomatischen Krankheitsverläufe haben großen Anteil an der unkontrollierten Ausbreitung des Virus. Auch der WHO-Experte Mike Ryan sagte gegenüber der BBC: ‘Worauf wir uns wirklich konzentrieren müssen, ist, die Kranken mit Infektionen zu finden und sie zu isolieren’. Er riet die Zahl der Tests stark in die Höhe zu fahren”, so das Team K.

“Testen testen testen: Es braucht sowohl die PCR-Tests um Positive zu finden, als auch Bluttest auf Antikörper. Denn die Quarantäne darf nicht mehr allzu lange dauern! Wir brauchen Maßnahmen die wir über einen längeren Zeitraum durchstehen können. Sonst gehen die Wirtschaft, die damit verbundenen Arbeitsplätze, die psychische Gesundheit der Leute verloren, und damit die Akzeptanz der Quarantäne Maßnahmen. Wir sind hier nicht in China, sondern in einer liberalen Demokratie. Wir müssen unsere Mitmenschen mit Argumenten und Fakten überzeugen, ohne Militär auf den Straßen. Die Regierungen sind in der Pflicht, ihre weitreichenden Entscheidungen, mit den enormen Kollateralschäden, auf solide Datenlage zu basieren!  Und die Politik muss eine Frage beantworten: wie lange sollen die derzeitigen Maßnahmen gehen? Viele Regierungen erwecken heute den Eindruck, nur noch von den Virologen angeführt zu werden. Deren Unterstützung ist wichtig, so wie die bis jetzt getroffenen Maßnahmen unausweichlich waren, angesichts der mittlerweile leider zu weit verbreiteten Seuche. Doch die Frage muss gestellt werden: Wie lange halten wir das durch? Die Antwort liegt auf der Hand: Nicht mehr lange. Sicher nicht, bis es einen Impfstoff gibt. Wir haben die Verantwortung, keinen Scherbenhaufen zu hinterlassen, den unsere Jungend und die nächste Generation ausbaden müssen. Deshalb ist es höchste Zeit, die Testkapazitäten entschieden in die Höhe zu fahren”, fordert das Team K.

“Auch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnte zuletzt die europäischen Regierungen davor, vor allem auf die Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens zu setzen. Wir müssen dei Gesellschaft schrittweise, allerspätestens nach Ostern, mit den nötigen Schutzmaßnahmen, wieder öffnen. Sich bewegen und arbeiten, zumindest auf freiwilliger Basis, muss wieder möglich sein. Für die Risikogruppe müssen die strengen Maßnahmen sicher für weitere Wochen aufrechterhalten werden. Je mehr wir Daten haben, desto besser können wir den unausweichlichen Wiederanfang des öffentlichen. sozialen und wirtschaftlichen Wiederbeginns regeln und strukturieren, und dabei die gesundheitlichen Risiken minimieren. So können sich das Leben und damit die Wirtschaft wieder langsam normalisieren. Deshalb: testen, jetzt”, schließt das Team K.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dublin
Dublin
Kinig
2 Monate 2 Tage

…bei uns werden nur Personen getestet, bei denen die Krankheit schon ausgebrochen ist…das nützt gar nix…die meisten Infizierten zeigen keine Symptome und infizieren weiter…

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Genau deswegen sollten wir amoll olle Dahuem bleiben, dass wir net weiterinfizieren, odr lieg i do folsch?

Sag mal
Sag mal
Kinig
2 Monate 2 Tage

Dublin. Es dürfen nicht zu Viele auf einmal als positiv gelten sonst bricht das ganze System zusammen.😏

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Naja, es bleiben eigentlich schon Alle daheim und ich sehe im Supermarkt viele vernünftige menschen. Beim Bäcker Einzeleintritt, auch in der Apotheke. Die Leute sind echt diszipliniert.

Martinus
Martinus
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

@Dublin
Hintnoch konn i a gscheid sein!

letzwetto
letzwetto
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

oder man wird 18 tage nach pos.kontakt getestet…..schwachsinn…

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

@ Dublin

Was würdest du vorschlagen um die Lage unter Kontrolle zu bringen ?

Neumi
Neumi
Kinig
2 Monate 2 Tage

“bei uns werden nur Personen getestet, bei denen die Krankheit schon ausgebrochen ist” … wie kommt’s dann, dass so viele Tests negativ sind?

Staenkerer
2 Monate 2 Tage

und verstorbene, egal an wos de gstorbn sein, sicher a den ormen gossensaßer der untern bam kemmen isch! sell mocht sinn und ver”schönt” de zohl der getesteten!

Don Bass
Don Bass
Superredner
2 Monate 2 Tage

@Neumi durch das getestete Sanitätspersonal

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

@Dagobert
nein, du liegst perfekt richtig!

Nico
Nico
Superredner
2 Monate 2 Tage

@letzwetto a Bekannte mit 75 J lag 1 Woche mit eher schwachen Symptomen bei ihr zu Hause, auf mehreren Anfragen ihres Sohnes bei der Sanitätseinheit wurde immer mitgeteilt :”solang es sich nicht verschlimmert kann sie nicht aufgenommen werden”!?? Vor 3 Tagen innerhalb wringer Stunden verschlimmert sich ihr Zustand derart dass sie jetzt auf der intensiv-Station um ihr Leben kämpft! So schauts bei uns im “reichen und bestens vorbereiteten südtirol” aus!!

sarnarle
sarnarle
Superredner
2 Monate 2 Tage

Bei dehnen weiß man ja dass sie es haben, testen muss man die anderen, aber bei uns wirds umgekehrt gemacht um die Zahlen tief zu halten.

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

@dublino

Wen infizierst Du wenn Du zu Hause bist und beim einkaufen Abstand eoinhälöst?

Anja
Anja
Superredner
2 Monate 1 Tag

wozu soll das ganze geteste nützen wenn die tests nicht zu 100% sicher sind und wir sowieso alle zu hause bleiben? ob mehr oder weniger getestet wird, ändert nichts dran, dass wir unsere kontakte enschränken müssen um das virus zu bremsen!

Neumi
Neumi
Kinig
2 Monate 1 Tag

@ Don Bass Wenn nur diejenigen getestet werden, die – wie im OP steh – “bei denen die Krankheit schon ausgebrochen ist”, dann müssten 100% positiv sein.

genau
genau
Kinig
2 Monate 11 h

@Nico

Das kann ich nur bestätigen!
Ich hoffe das diese ganzen Dinge dananch nicht vetgessen werden!

ebbi
ebbi
Tratscher
2 Monate 2 Tage
Fordern ist natürlich sehr einfach, aber liebes T.K. beantwortet bitte auch die folgenden Fragen: 1. ist es wissenschaftlich überhaupt erwiesen, dass eine Imunisierung bei durchgemachter Krankheit/Infektion stattgefunden hat? 2. Woher die Kapazitäten nehmen um eine flächendeckende Testung vornehmen zu können? Es fehlt an Material und es fehlt an Personal!!! 3. Es werden zur Zeit schon Schnelltests angeboten, welche jedoch  noch kein zuverlässiges Testergebnis liefern, also wie sollen die Testungen gemacht werden? Zum Material könntet ihr euch ein Beispiel an der SVP  nehmen, welche es mit Hilfe von Geschäftstreibenden (Oberrauch usw.) geschafft haben, Schutzkleidung zu organisieren. Jetzt könntet ihr dazu beitragen… Weiterlesen »
Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

die SVP hat was??

ebbi
ebbi
Tratscher
2 Monate 2 Tage

@Jiminy T. K. hat was??

ebbi
ebbi
Tratscher
2 Monate 2 Tage

@Jiminy noch mal: in Zusammenarbeit mit Privatpersonen dafür gesorgt, dass Schutzkleidung nach Südtirol gebracht wurde.

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Immun ist na sicher nicht. Es gibt Fälle , die „gesund“ vom Krankenhaus entlassen wurden , und zu Hause dann die ganze Familie infizierte.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

@ebbi
noch ein mal: die SVP hat was?

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Zum Material könntet ihr euch ein Beispiel an der SVP nehmen, welche es mit Hilfe von Geschäftstreibenden (Oberrauch usw.) geschafft haben, Schutzkleidung zu organisieren.

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Du hast seriöse Links?

xXx
xXx
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

@Jiminy lern lesen und nerv hier nicht rumm.

xXx
xXx
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

@Storch24 gibt es dafür medizinische Beweise? Die Experten sagen was anderes.

pingoballino1955
pingoballino1955
Grünschnabel
2 Monate 1 Tag

ebbi ,bleiben sie sachlich bevor sie Blödsinne da reinschreiben ohne wissend zu sein!!

schleifer
schleifer
Tratscher
2 Monate 1 Tag

FAKE NEWS! Moansch dubin Mundschutz wo gemiast got zon Tabaki gian.Die hel Aktiin wor la zon Kopfschütteln. Dor LHhot gsogt das feld genua do isch. Also ausser domit und olle durchtesten.

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

des werd er dann irgendwie von der svp zurückbekommen….

sabine
sabine
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

Man gewinnt so langsam den Eindruck dass unser
Gesundheitssystem nicht gerüstet ist, um Pandemien vorzubeugen geschweige denn
sie zu bekämpfen. Dieses System funktioniert nur bei einer tendenziell gesunden
Bevölkerung und auf dieser Annahme wurde es konstruiert. Seit Jahren nur mehr
Sparmaßnahmen, keine Anreize für junge Ärzte, aber Unmengen an Gelder in die
Tourismusförderung investiert. Aus diesem Grund müssen wir nun auch daheim
rumhocken und Angst haben.

Angesichts dieser Tatsache bleibt uns nur mehr die Hoffnung
auf eine baldige Trendwende, und auf sich Wieder Einpendeln der Gleichgewichte,
was die Investition öffentlicher Gelder anbelangt.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

welches Gesundheitssystem ist denn für eine Pandemie vorbereitet??

bubbles
bubbles
Superredner
2 Monate 2 Tage

@Jiminy
Koans af der Welt..

gschaidian
gschaidian
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Das deutsche Gesundheitssystem ist gerüstet. Weltärztepräsident Montgomery sprach von 40.000 Intensivbetten wahrscheinlich zusammem mit den Privatbetten. Öffentlich sind es 25.000. Trotzdem wird noch vorsorglich aufgerüstet. Das Unternehmen Bosch stellt Schnelltests her die im April auf den Markt kommen.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

@bubbles
die Antwort ist richtig!

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

@gschaidian
auf dem Papier ist vieles möglich… was ich weiss hat Deutschland noch mehr Pfleger-Mangel als Italien… mal sehen…
Und die Schnelltest? Es gibt schon mehrere auf dem Markt, bis jetzt alle noch zu ungenau… mal sehen…

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Schlecht kopiert!

xXx
xXx
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

@gschaidian gerüstet sind sie nicht. kein Land der Welt kann sich gegen eine Pandemie rüsten. Das würde bedeuten das unter Umständen tausende Betten Jahrzehnte lang leer stehen, Tonnen von Medikamenten und Schutzausrüstung verfällt und tausende Ärzte und Pflegekräfte ihr ganzes Berufsleben nur Däumchien drehen um auf die nächste Pandemie zu warten.

Deutschland steht besser da als Italien, aber gerüstet ist niemand.

BEATS
BEATS
Tratscher
2 Monate 2 Tage

@Jiminy wenn der test gerade erst auf den markt kommt? woher willst du das wissen? falls Bosch da zuverlässige ergebnisse erzielt dann nicht schlecht (bosch hat seit jahren eine kleine sparte die arzneimittel herstellen)

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
2 Monate 1 Tag

@xXx; Jiminy; bubbles..
Man muß da schon unterscheiden, eine Pandemiie eindämmen u Pandemie verhindern ist ganz was anderes.
China z.B. hat die Pandemie durch schnelle u rigorose Maßnahmen eingedämmt.
Island, Südkorea u Japan haben (bis jetzt zumindest) eine Pandemie verhindert.
Island ist relativ klein u jeder Einreisene wurde kontrolliert, maximale Hygiene, Distanz zu Mitmenschen u Mundschutz sind in Japan Standart, Südkorea hat Aufgrund vorheriger Erfahrung u.A. ein System das eine Handynachricht sendet sobald sich Jemand einem Gebiet nähert wo infizierte Personen sind..

Bluemchen
Bluemchen
Superredner
2 Monate 1 Tag

@gschaidian
Und wieso werden dann in einigen Krankenhäusern in Deutschland über 80jährige nicht mehr beatmet, da sie keine Geräte mehr haben????
Wenn sie schon soooo gut gerüstet sind?!?!

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

die sanität ist ein unternehmen ,des isch auf gewinn aus und net auf wohltätigkeit

xXx
xXx
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

@Bluemchen das ist eine Fehlinformation. In Deutschland sind noch mehr Intensivbetten frei, als Italien je hatte. Deutschland nimmt ja auch immer noch Beatmungspflichtige Patienten aus Italien und Frankreich auf.

genau
genau
Kinig
2 Monate 11 h

@bubbles

Nja viele Länder sind jedenfalls besser vorbereitet!

genau
genau
Kinig
2 Monate 11 h

@Bluemchen

Deutschland nimmt Patienten aus anderen Ländern auf!
Und diese Patienten kommen aus Ländern in denen ältere Menschen nicht mehr beatmet werden!
Also streue hier bitte keine Falschinformationen!

Traeumerin
Traeumerin
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Das machen sie sowieso NICHT. Da hilft auch das Fordern wahrscheinlich nix.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

wer sind denn diese SIE?
Wir testen und testen und testen… nur, wie schon X mal gesagt, ES MANGELT AN MATERIAL!!

genau
genau
Kinig
2 Monate 2 Tage

Jaja gut vorbeteitet…

Besserwisser1988
2 Monate 2 Tage

wieso net?

Staenkerer
2 Monate 2 Tage

@Jiminy wo memmen de nor ondre länder her?

Staenkerer
2 Monate 2 Tage

no nit! schun nit weil es von der opositionsbonk kimmt!
wenn nor ziechn se des in a poor wochn als eigene “eingebung” aus a schubladl!

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

@Staenkerer
gute Frage, würde mich auch interessieren…

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Es mangelt an Laborkapazität.

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Nordtirol macht da keine Faxen, die testen testen testen…über 500 am Tag, auch Autofahrer werden auf Parkplärze umgeleitet und getestet…ecc ecc.

nochmals, Südtirol hat es verschlafen…….

Bluemchen
Bluemchen
Superredner
2 Monate 2 Tage

@Ninni
Südtirol testet ca. 700 am Tag.
Also was ist mehr : 500 oder 700??

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

@Bluemchen

..sorry..wollte 1.500 schreiben

Italo
Italo
Tratscher
2 Monate 2 Tage

@Bluemchen 500isch für im mer weil er hintern Brenner olles besser sigt des Verstien mir normaln Leit lei net😂

pingoballino1955
pingoballino1955
Grünschnabel
2 Monate 1 Tag

700 am Tag seit gestern????

obr jetz.
obr jetz.
Neuling
2 Monate 2 Tage

Hat ja Widman gestern gesagt ,dass es nicht möglich ist so viele Tests durchzuführen. 😡 welche Schande.

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

obr jetz. Unsere Labors arbeiten von 06:00 Uhr früh bis nachts 02:00 Uhr.
Und viele von den Usern sitzen gemütlich auf dem Divan wollen nur gescheit sein und alles besser wissen

Don Bass
Don Bass
Superredner
2 Monate 2 Tage

@Storch24 und es werden auch nicht vorhandene Materialien für die Tests benötigt. Auch wenn sie noch mehr Überstunden machen können nicht alle getestet werden.
Team K. macht Politik wie die Grünen, einfache Lösungen fordern aber kein Plan dahinter.

Bluemchen
Bluemchen
Superredner
2 Monate 2 Tage

Dann soll das superschlaue Team K halt mal Testmaterial besorgen, wenn es schon soooooo einfach ist.
Bei uns hier wartet man momentan erbittert auf Nachschub.

pingoballino1955
pingoballino1955
Grünschnabel
2 Monate 1 Tag

Früher reagieren und dementsprechend der Notsituation bestellen,ganz einfach!!!! Deutschland hat diesbezüglich keine Probleme mit Tests im Vorrat!

Hausverstand
Hausverstand
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Der meint auch immer er verstehe alles am besten!!!!!!!

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

wie alle und überall…

traktor
traktor
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

die tests sind wohl zu teuer….
gespart wird wohl wieder am falschen ort….

einMensch
einMensch
Neuling
2 Monate 2 Tage

testen testen testen bitte bitte bitte alle alle alle!!!

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

der nächste der es noch nicht verstanden hat, bzw. verstehen will!! 😁😂🤣

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Und dann? Bist eh bereits in Quarantäne.

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Grünschnabel
2 Monate 18 h
wellen
wellen
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Team K hst völlig recht. Nuuur: woher soviele Tests nehmen?

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

und endlich einer der es verstanden hat, bzw. verstehen will… 😁😂🤣

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Das ganze Team K sollte mit gutem Beispiel vorangehen und 3 Wochen in Quarantäne bleiben, danach reden wir weiter, was für ein wirrer Haufen.
Bei den nächsten Wahlen ist K eh schon Geschichte,

pingoballino1955
pingoballino1955
Grünschnabel
2 Monate 1 Tag

Sie scheinen nicht informiert zu sein,das ganze Team war in Quarantäne(stand in den Medien) und ist es teilweise noch!

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Nicht das testen verhindert die Ausbreitung, sondern die Schutzmassnahmen!

Don Bass
Don Bass
Superredner
2 Monate 2 Tage

Danke fu diese atemberaubenden Neuigkeiten, Team K.

Liefert ihr uns die dafür benötigten Testkits?

Batman
Batman
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

do hätnn se gscheider Testmaterial kaufen sollen, stott Holstiacher

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Erfolgreich bekämpft??????
Solange es keinen Impfstoff gibt, kann dieses Virus niemand erfolgreich bekämpfen!
Sobald die Quarantäne in diesen Ländern gelockert wird, schlägt das Virus wieder aufs neue zu.

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

impfstoff bringt nix ,des konnsch nächastes johr wieder kriegen

Guri
Guri
Superredner
2 Monate 2 Tage

es fehlt an Test Material , da unsere super schlauen polit Profis wieder einmal schlafen , ich schlage vor Hälfte Politik weg , den man Sicht Jetzt wen man wirklich braucht

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Es kommen bald Neuwahlen, Also selbst kandidieren . Dann sehen wir ob es besser geht

Marisa
Marisa
Superredner
2 Monate 2 Tage

Man kann nicht wie wild alle Leute testen, die Leute sollen so gut es geht  zu Hause bleiben, so wird das Virus nicht so schnell weitergetragen. Wer Symptome zeigt muß natürlich getestet werden um ihn rechtzeitig zu isolieren.

DoRiada
DoRiada
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

Schu wido hot do Köllesperga die bessan Vorschlähge wian die Esfaupeh…

einMensch
einMensch
Neuling
2 Monate 2 Tage

Testen Testen Testen !!!

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

T. K.hat ne schnelle Zunge , Mehr fällt mir dazu nicht ein

wottel
wottel
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Des isch haint der uanzigste positive Bericht af Südtirol news

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Versucht das Team K nun Kriegsgewinnler auf Kosten der Leben unserer Lieben zu werden?

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Bei uns kaufen wahrscheinlich 70 % infizierte herum, die keine Symptome oder wenig haben, einkaufen gehen, vielleicht mit Mundschutz aber ohne Handschuhe

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

@ Storch 24

..auf jeden Fall 👍

Kangal
Kangal
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

In stot groas fordern, hater jo kennt ihma Koleg frogn ober nu mea test hot und it lai schaugn daser Ihm a loan Testet! Und iatz groass readn!

kaisernero
kaisernero
Superredner
2 Monate 2 Tage

wos welln sie denn teschtn????? 60mill. italiener….?
semm seimr s gonze johr drhoam ingsperrt und weit drüber ause ………und i glab it das sich sell a lei oa italiener gfolln lossen weart

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

lb. K.

lass mehr Test reinkommen !!!!

dann können wir testen testen testen….

Sie sind knapp…und dann testen sie diejenigen, die sichtlich schon vom Coronavirus erkrankt sind…
oder kommen zufällig wegen z.B. Beinbruch ..ins KH…

Traurig

Anderrrr
Anderrrr
Superredner
2 Monate 2 Tage

Wenn se kuane kriegn…

samy
samy
Grünschnabel
2 Monate 1 Tag

Die Politik hätte es auch mal von Anfang an ernster nehmen können wie in Island und Südkorea. Als Meldung aus Deutschland von infizierten Touristen kam sofort alle in Gröden testen wäre richtig gewesen, so wie Südkorea das gemacht hat. dort ging ein Infektionsherd von einer Sekte aus, die Mitglieder wurden alle getestet und unter kontrollierte Quarantäne gestellt.

sauwetter
sauwetter
Grünschnabel
2 Monate 1 Tag

wos bring olle testen. heint bin i negativ in 3 tog positiv. zelm muesch olle, olle Woch testn. drhom bleim isch s beschte.!!!!!!!!!!

Bauerntoast
Bauerntoast
Grünschnabel
2 Monate 1 Tag

Bisl hottor schun recht. mir drahnen durch wen des no länger geat. iborhaub wenmen do Lesen tuat wos ihre verzopfn.

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

Südkorea hat die 3fache Sterblichkeitsrate von Deutschland.

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1103785/umfrage/mortalitaetsrate-des-coronavirus-nach-laendern/

Die Fallzahlen sind nur abgeschwächt.

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1101418/umfrage/fallzahl-des-coronavirus-in-suedkorea/

Sie steigen immer noch an. Zwar schwach aber immer noch.

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1103489/umfrage/fallzahl-des-coronavirus-nach-laendern-seit-erreichen-der-100-infektion/

Zu Cina und Island:

Drastische Entwicklungen in Asien
Corona-Zahlen in China steigen wieder

Corona-News: Islands Regierungschefin bleibt wegen Coronavirus-Test zu Hause

wpDiscuz