Das Verkehrsamtes Bozen am Waltherplatz wird in das Handelskammergebäude verlegt

Verkehrsamt Bozen: Zwei neue Mitglieder im Verwaltungsrat

Dienstag, 09. August 2016 | 16:08 Uhr

Bozen – Der Verwaltungsrat des Verkehrsamtes Bozen ist wieder handlungsfähig. Die Landesregierung hat auf Vorschlag der Gemeinde zwei zurückgetretene Mitglieder ersetzt.

Erst im vergangenen April war der neunköpfige Verwaltungsrat des Verkehrsamtes Bozen neu bestellt worden. Nachdem im Mai Präsident Pierangelo „Dado“ Duzzi aus dem Verwaltungsrat zurückgetreten war und Ende Juni auch Francesca De Carlini ein Rücktrittsschreiben vorgelegt hatte, hat die Landesregierung heute (9. August) die beiden zurückgetretenen Verwaltungsratsmitglieder des Verkehrsamtes Bozen ersetzt.

Demnach wird Roland Buratti an die Stelle von Pierangelo Duzzi treten, während Laura Piovesan Schütz Francesca De Carlini ersetzen wird. Letztere war als stellvertretende kommissarische Verwalterin der Stadtgemeinde in den Verwaltungsrat berufen worden. Die Ersetzungen erfolgten auf Vorschlag der Gemeinde Bozen und werden nach Veröffentlichung im Amtsblatt der Region rechtskräftig.

Der im April 2015 Verwaltungsrat spiegelt in seiner Zusammensetzung das Sprachgruppenverhältnis der Stadt Bozen wider: Von den neun Verwaltungsräten in Bozen gehören sieben der italienischen und zwei der deutschen Sprachgruppe an. Mit vier weiblichen Mitgliedern wird zudem  eine angemessene Vertretng beider Geschlechter garantiert. Neben den neuen Mitgliedern Roland Buratti und Laura Piovesan Schütz gehören Klaus Berger und Sandra D’Onofrio, Paolo Pavan und Carla Broccardo dem Verwaltungsrat an. Zudem sind Mirko Benetello, Elena Messina  und Stefan Mayr als Vertreter des Landes Mitglieder des Gremiums.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz